AT

Anton Pawlowitsch Tschechow

Anton Tschechow, geb. am 29. Januar 1860 als Sohn eines kleinen Händlers in der südrussischen Hafenstadt Taganrog, studierte Medizin und machte sich schon während des Studiums mit humoristischen Geschichten einen Namen. 1890 unternahm der bereits lungenkranke Tschechow eine Reise auf die Sträflingsinsel Sachalin, um von den Bedingungen im Strafvollzug im Zarenreich zu berichten. Bereits während seines Arztpraktikums wurde sein Stück 'Onkel Wanja' uraufgeführt. 1892-99 lebte Tschechow als Landarzt und Schriftsteller auf seinem Landgut in Melicho bei Moskau. 1899 siedelte er wegen seiner Lungentuberkulose nach Jalta um. 1901 heiratete er Olga Knipper, eine Schauspielerin, die oft die Titelrollen in seinen Stücken auf der Bühne des Moskauer Künstlertheaters spielte. Tschechow starb am 15. Juli 1904 in Badenweiler.

Mit Lachen mitten im Leben: Acht Große Komödien der Weltliteratur von Anton Pawlowitsch Tschechow

Zuletzt erschienen

Mit Lachen mitten im Leben: Acht Große Komödien der Weltliteratur
  • Mit Lachen mitten im Leben: Acht Große Komödien der Weltliteratur
  • Hörbuch-Download (MP3)

Die Welt mag dumm sein, die Menschen eitel oder krankhaft ehrgeizig – mit einem Lachen lässt sich alles besser ertragen. Die Kunst der Komödie bringt seit über 2500 Jahren dieses Lachen erfolgreich auf die Bühne. Die Box vereint acht Höhepunkte des Genres, ungekürzt gelesen: Aristophanes – Die Vögel, Aristophanes – Lysistrate, Molière – Der eingebildet Kranke, Lessing – Minna von Barnhelm, Kleist – Der zerbrochne Krug, Büchner – Leonce und Lena, Tschechow – Onkel Wanja, Schnitzler – Reigen. Mit dabei: Ein pdf-Dokument mit kompletter Trackliste.

Bestseller

Alles von Anton Pawlowitsch Tschechow