Meine Filiale
Autorenbild von Barbara Merten

Barbara Merten

In Kitas und Schulen ist Barbara Merten als Kinderbuchautorin bekannt. Seit vielen Jahren tingelt sie durch diese Einrichtungen mit ihrem Erzähltheater und liest aus ihren Büchern vor. Aber auch Kurzgeschichten, -krimis und Gedichte für Erwachsene in diversen Anthologien sind aus ihrer Feder entstanden und veröffentlicht. Sie ist Mitglied der Creativo, einer Gemeinschaft von AutorInnen, die sich den Themen rund ums Buch, ums Lesen und Schreiben verpflichtet fühlen.

Mit »Mordsmässig unterwegs« gibt Barbara Merten ihren Einstand im Duderstädter EPV-Verlag und geht damit buchstäblich neue Wege im Krimi-Genre. Als passionierte Wanderin kennt sie die im Buch erwähnten »Tatorte« wie ihre Westentasche. Im Anhang des Buches hat sie daher mit Kriminalhauptkommissar Schneider eine Rad- und vier Wandertouren zusammengestellt, um die LeserInnen – zumindest für eine Weile – aus dem Alltag zu entführen. Auch wer dem Volkssport "Geocaching" frönt, wird auf seine Kosten kommen. Es gilt einen "Multi-Cache" (bestehend aus sieben einzelnen Caches) zu knacken und daraus einen Lösungssatz zu bilden.

Mordsmäßig unterwegs von Barbara Merten

Neuerscheinung

Mordsmäßig unterwegs
  • Mordsmäßig unterwegs
  • (0)

Wagen wir einen Blick vom Harz hinunter ins Pöhlder Becken, über den Kamm des Rotenberges, bis hinein ins Eichsfeld. Hier, in Deutschlands Mitte, beginnt das Revier von Kriminalhauptkommissar Schneider, dem erfolgreichen ‚Schnüffler‘ aus dem beschaulichen Duderstadt. Seit einigen Wochen ist nicht viel los im Polizeikommissariat. Gut für die Stadt und ihre Einwohner. Für Schneider hingegen sind die kleinen Diebstähle, die nervigen Streitereien zwischen Nachbarn und das gelegentliche Ermahnen von jugendlichen Kiffern ein Graus. Alles keine Fälle, die ihn wirklich herausfordern, sondern nur irrsinnigen Schreibkram nach sich ziehen. Auch Mathilde, seine Ehefrau, macht es ihm nicht leichter. Erst recht, seit die Kinder aus dem Haus sind. Der Kommissar wird nervös, versucht sich abzulenken. Als er an seinem freien Tag bei einer Fahrradtour oberhalb von Duderstadt an der Franziskuskapelle Rast macht, um die Aussicht auf ‚sein Revier‘ zu geniessen, klingelt sein Handy. Der Kollege von der Dienststelle meldet ihm: »Unterhalb vom Rotenberg, am steinernen Kreuz bei der Wüstung Ankerode, haben zwei Frauen ein totes Mädchen gefunden.« Endlich ein neuer Fall! Voller Elan tritt der Kommissar in die Pedale.

Mit »Mordsmässig unterwegs« gibt Barbara Merten ihren Einstand im Duderstädter EPV-Verlag und geht damit buchstäblich neue Wege im Krimi-Genre. Als passionierte Wanderin kennt sie die im Buch erwähnten »Tatorte« wie ihre Westentasche. Im Anhang des Buches hat sie daher mit Kriminalhauptkommissar Schneider eine Rad- und vier Wandertouren zusammengestellt, um die LeserInnen – zumindest für eine Weile – aus dem Alltag zu entführen. Auch wer dem Volkssport "Geocaching" frönt, wird auf seine Kosten kommen. Es gilt einen "Multi-Cache" (bestehend aus sieben einzelnen Caches) zu knacken und daraus einen Lösungssatz zu bilden.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Barbara Merten