BS

Barbara Saladin

Barbara Saladin, geb. an einem Freitag, den 13. im Jahr 1976 in der Schweiz. Heute lebt sie auf dem Land im Oberbaselbiet und arbeitet als Journalistin, Redakteurin und als Autorin. Sie veröffentlichte mehrere Kriminalromane, ein Sachbuch sowie zahlreiche Kurzkrimis und Kurzgeschichten, schrieb ein Drehbuch und leitete ein Schweizer Kinofilmprojekt. 2008, während des Stipendiums 'Tatort Töwerland' auf Juist, lernte sie die Ostfriesischen Inseln kennen. Seither liebt sie sowohl Wellen, Watt und Weite der Nordseeküste als auch die Wälder und Weiden der Schweizer Jurahügel und ist literarisch gesehen an beiden Orten zuhause.

Sechs Fremde und ein Dackel von Barbara Saladin

Jetzt vorbestellen

Sechs Fremde und ein Dackel
  • Sechs Fremde und ein Dackel
  • Buch (Taschenbuch)


Rasanter Zug-Trip voller schicksalhafter Begegnungen und skurrilen Momenten – ein heiterer Krimi für LeserInnen von Tatjana Kruse, Jörg Maurer und David Safir

»›Könnten Sie sich bitte etwas zusammenreissen? Schliesslich sitzen wir alle im selben Boot‹, sagte der Typ mit dem Bürstenhaarschnitt.

›Das ist kein Boot, sondern ein Zug, falls du es noch nicht gemerkt hast. Ein verdammt glühend heisser Scheisszug.‹«

Was haben eine Nonne, ein Auftragskiller, eine brave Hausfrau, ein Polizist, ein Rocker und eine junge Tierwohl-Aktivistin gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts. Gut, mal abgesehen von der Tatsache, dass sie zufällig im selben, völlig überhitzten Zugabteil des Zuges sitzen, der mitten im Nirgendwo wegen einer freilaufenden Schweineherde anhalten musste. Auf den zweiten Blick zeigt sich dann jedoch schnell: Die sechs Fremden haben nicht nur dasselbe Ziel. Sie haben auch alle einen triftigen und mörderischen Grund, dieses Ziel rechtzeitig zu erreichen! Aber wem gehört eigentlich dieser verflixte Dackel, der immer nur an das Eine denkt?

Bestseller

Alles von Barbara Saladin