BZ

Bernhard Ziegler

Bernhard Ziegler, Jahrgang 1964, geboren in München. Der Journalist arbeitet hauptberuflich für den Bayerischen Rundfunk (Bayern 1 und Bergsteigerredaktion) und hat sich auch als Bayern 1-Spaßtelefonist einen Namen gemacht. Alpinjournalistisch ist Ziegler seit 20 Jahren tätig. Über Bergsport schreibt er in Büchern, für Tageszeitungen und Alpin-Magazine, er hat Hörfunk- und Fernsehbeiträge über das Bergsteigen produziert und gründete im Jahr 2000 den tourentipp-Verlag. Skitourengehen ist seine große Leidenschaft. In diesem Bereich ist Ziegler auch als Fachübungsleiter für den Deutschen Alpenverein tätig.

Allgemeine Paläontologie von Bernhard Ziegler

Zuletzt erschienen

Allgemeine Paläontologie
  • Allgemeine Paläontologie
  • Buch (Taschenbuch)

Eine aktuelle Darstellung der Grundlagen der Paläontologie, der Wissenschaft von den Lebewesen unserer erdgeschichtlichen Vergangenheit und deren Evolution. Seit seiner ersten Auflage im Jahr 1972 hat sich dieses Buch als Standardwerk für Studierende der Geo- und Biowissenschaften im Grundstudium bewährt. Es liegt nun in vollständig überarbeiteter 6. Auflage vor. Die Neubearbeitung spiegelt die Weiterentwicklung der Disziplinen der Paläontologie wider und fasst den aktuellen paläontologischen Kenntnisstand in einem Band, exzellent illustriert, zusammen. Auf eine moderne Synthese der verwandtschaftlichen Verbindungen der Organismen folgt eine Übersicht der Entwicklung des Lebens, beginnend mit den ersten 3,7 Mrd. Jahre alten Lebensspuren bis hin zum Menschen. Zwei weitere Kapitel erläutern das derzeitig gültige Klassifikationsschema und die derzeitigen Vorstellungen von Evolutionsprozessen. Enge Bezüge zur Geologie bieten dann die Ausführungen zu den Fossilisationsprozessen. Stärker ökologisch geprägte Aspekte (Lebensweise, der Einfluss physikalischer und chemischer Faktoren auf die Organismen, das Verhalten von Organismen untereinander) werden vorgestellt. Sie bilden anschliessend die Grundlage für das Verständnis paläobiogeographischer Verteilungsmuster, anhand derer die Nutzung von Fossilien zur Rekonstruktion und Interpretation fossiler Lebensräume und deren Umweltbedingungen erläutert wird. Das derzeit heiss diskutierte Thema des Massenaussterbens stellt diese ökologischen Betrachtungen in einen globalen und aktuellen Kontext. Abschliessend werden den Spurenfossilien und der Zeitmessung in der Paläontologie eigene Kapitel gewidmet. Ein detailliertes Register und umfangreiche Hinweise auf weiterführende Literatur vervollständigen das Werk. Das Buch richtet sich sowohl an Wissenschaftler und Lehrer an Schulen und Hochschulen als auch an Studierende der Geologie, Paläontologie und Biologie sowie an alle erdgeschichtlich Interessierten, die sich mit evolutionsbiologischen Fragen beschäftigen.

Alles von Bernhard Ziegler