Meine Filiale
Autorenbild von Bruno Moebius

Bruno Moebius

Bruno Moebius begann mit dem kreativen Schreiben im Grundschulalter. Sein Erstling, die Ballade »Das Gespenst von Schloss Lehenhof«, ging bedauerlicherweise verloren, ebenso einige Märchen, die er als Gymnasiast zu Schulaufsatzthemen, überwiegend in englischer Sprache, verfasste. Experimente mit Lyrik der »Konkreten Poesie« sind zum kleinen Teil erhalten, da sie in einer kleinen Literaturzeitschrift veröffentlicht wurden.
Nach Jahren der literarischen Enthaltsamkeit – die Musik hatte Priorität – entstanden nach und nach etwa hundert Kurzgeschichten, Novellen und Gedichte, die schließlich in mehreren Buchbänden, Hörbüchern und Anthologien erschienen oder noch auf ihre Veröffentlichung warten.

Hier die wichtigsten Veröffentlichungen:

"Die vergessene Muse "beinhaltet phantastische Kurzgeschichten mit realem, autobiografischem Hintergrund.
"Quer durch den Kopf "und "Einspluseins macht drei" (auch als Hörbuch erhältlich) sind Sammlungen heiterer Kurzgeschichten.
Ein weiteres Hörbuch – musikalisch untermalt – ist die Lyrik-Sammlung "Ich will meine Seele tauchen" … mit Gedichten des Autors und anderer (bekannter) Lyriker wie Heine, Rilke, Lenau, Ringelnatz, Altenberg etc.
"Applaus für Wotan" erzählt von den teils skurrilen Erlebnissen des Autors als langjähriger Darsteller im Tourneetheater.
"Mitgefühlt" ist eine zugleich einfühlsame und spannende Liebesgeschichte in Form eines Briefromans mit Rahmenhandlung.
Das zweisprachige Kinderbuch "Wie das Osterfest gerettet wurde/How Easter was saved", illustriert von Karina Moebius, stellt einen der wenigen Ausflüge in dieses Genre dar.
Ein Kriminalroman, "Morde en passant", ist die bislang neueste Veröffentlichung.

Zeitgleich mit dem vorliegenden Buch erscheint der Lyrikband "Weges Ende".

In seinen Werken verbindet der Autor Realität mit Fiktion, Autobiographisches mit Erdachtem, Romantik mit Sachlichkeit – bereichert um Humor und Selbstironie.

Bruno Moebius ist auch als Lektor und Übersetzer tätig und entdeckt und fördert mit Freuden künstlerischen Nachwuchs.
Er lebt mit Ehefrau und Autorin/Malerin und Illustratorin Karina Moebius in Wien.

Elemente des Lebens von Bruno Moebius

Neuerscheinung

Elemente des Lebens
  • Elemente des Lebens
  • (0)

Feuer. Es brennt in unseren Herzen und wärmt die Seele. Flammen knistern im Kamin und verbreiten wohlige Wärme. Im Schein des Lichtes einer Kerze verbringen wir so manchen kühlen Abend. Feuer rettet Leben, aber Unvorsichtigkeit kann es zu einer tödlichen Falle werden lassen. Waldbrände vernichten weite Strecken der Natur, Häuser brennen nieder und Verbrennungen hinterlassen Narben. Feuer ist wohl Segen und Fluch der Menschen. Dieses Buch befasst sich mit Kurzgeschichten aller Varianten des brennenden Elementes. Band 3 der Serie "Elemente des Lebens befasst sich mit dem Element des Erzengels Michael, in dem die Sternzeichen Widder, Löwe und Schütze stehen und das der Himmelsrichtung Süden zugeteilt ist.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Bruno Moebius