CW

Carl Wilkinson

Carl Wilkinson schreibt unter anderem für The Financial Times, The Observer und GQ. Albert Einsteins Relativitätstheorie ist sein erstes Sachbuch für Jugendliche..
James Weston Lewis studierte an der University of the West of England mit dem Schwerpunkt Holz- und Linolschnitt. Seine Arbeiten umfassen ein weites Spektrum und sind von diesen Techniken ebenso inspiriert wie von neuen Medien, der Druckgrafik der 30er-Jahre und traditionellen Comics..
Ebi Naumann wurde 1949 in Kiel geboren. Er studierte Pantomime bei Marcel Marceau sowie Jura und Soziologie. Anschließend arbeitete er als Lektor und TV-Produzent. Inzwischen lebt er als Übersetzer und Autor in Hamburg und im Wendland.

Albert Einsteins Relativitätstheorie von Carl Wilkinson

Zuletzt erschienen

Albert Einsteins Relativitätstheorie
  • Albert Einsteins Relativitätstheorie
  • Buch (Gebundene Ausgabe)


Albert Einstein hat nicht nur die berühmteste Gleichung der Welt erfunden: E = mc2. Er hat auch einige erstaunliche Phänomene rund um Zeit, Raum, Licht und Relativität entdeckt. Dazu gehört, dass Astronauten im Weltraum langsamer altern als Menschen auf der Erde (das berühmte Zwillingsparadoxon). Oder, dass feste Gegenstände bei hoher Geschwindigkeit ihre Form verändern. Dazu verhalf ihm seine Fähigkeit, Autoritäten und allgemein anerkannte Lehrmeinungen der Wissenschaft in Frage zu stellen. »Autoritätsdusel ist der grösste Feind der Wahrheit«, schrieb er einmal.

Einstein dachte visuell und überlegte sich lustige Experimente. Mit anschaulichen, grossformatigen Bildern und verständlichen Erklärungen führt dieses Buch ein in Einsteins faszinierende Gedankenwelt und Entdeckungen, die bis in die heutige Zeit fortwirken: Kernspaltung, Schwerefeld, Ereignishorizont, Higgs-Boson und schwarze Löcher erforschen wir heute auf der Grundlage von Einsteins Erkenntnissen. Er hat die Welt für immer verändert.

Alles von Carl Wilkinson