Meine Filiale
Autorenbild von Catherine Strefford

Catherine Strefford

Catherine Strefford, 1987er Dorfkind, lebt mit ihrem Mann, unter der Herrschaft zweier Katzen, in
Schwerte.
Sie liest, gestaltet und schreibt Bücher. Am liebsten schreibt sie über das Menschsein und die
Entwicklung ebendieser menschlichen Individuen. Sie verabscheut Happy Ends und mischt Genres
wie andere Cocktails mischen - geschüttelt, nicht gerührt, versteht sich.
Tee ist ihr Kaffee, Twitter ihr Pausenhof und Kekse durchaus ein angesehenes Hauptnahrungsmittel.

Nur kurz leben von Catherine Strefford

Neuerscheinung

Nur kurz leben
  • Nur kurz leben
  • (14)

Richie hat genug und klaut vierzehntausend Euro und ein Auto. Zu spät bemerkt er, dass er in dem
Auto nicht alleine ist und ein ungeplanter Road Trip beginnt.
Richie hat die Schnauze voll.
Immer hat er sich an die Regeln gehalten, das Leben gab ihm trotzdem nichts. Er beschliesst, es selbst
in die Hand zu nehmen und seinem Leben ein bisschen auf die Sprünge zu helfen: er beklaut eine
Tankstelle und flüchtet mit gut vierzehntausend Euro sowie einem geklauten Auto Richtung Süden.
Dumm nur, dass auf der Rückbank des Autos Leon schläft ...
Eine Geschichte über Selbstliebe und Freundschaft und darüber, dass es manchmal auch okay ist,
wenn es nicht so läuft, wie man immer dachte, dass es laufen würde
Laut den Testlesern eine authentische, berührende Geschichte mit starken Dialogen und einem
grandiosen Ende, das an "Das Schicksal ist ein mieser Verräter", "Knockin' on Heavens Door" oder
"Tschick" erinnert.

Ähnliche Autoren

Alles von Catherine Strefford