Meine Filiale
Autorenbild von Christine Teichmann

Christine Teichmann

Christine Teichmann, Dr. phil., studierte Übersetzungswissenschaften, Russisch und Französisch in Leipzig. 1984-92 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sprachwissenschaft der Akademie der Wissenschaften der DDR, Berlin. 1993-96 BMBF-Projektkoordinatorin für das Netzwerk „Wissenschaftstransformation in Ost- und Mitteleuropa“. 1999-2000 DaF-Dozentin in Berlin. 2000-04 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Hochschulforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Z.Zt. freie Wissenschaftlerin in Berlin.

Der Vorwortautor:
Dr. Dr.h.c.mult. Oskar Anweiler ist Professor Emeritus für Vergleichende Pädagogik an der Ruhr-Universität Bochum.

Kinderbomber / Moorsoldat von Christine Teichmann

Neuerscheinung

Kinderbomber / Moorsoldat
  • Kinderbomber / Moorsoldat
  • (0)

KINDERBOMBER / MOORSOLDAT erzählt die Geschichte von Theo, einem Jugendlichen, der seine Zerrissenheit nicht in den Griff bekommt und sich rechtstendierenden Gruppen und Aussagen annähert. So wirklich wohl fühlt er sich in der rechten Szene jedoch nicht. Wenn er seine Mutter, die an Multipler Sklerose erkrankt ist, im Heim besucht, trifft er meist auf Manoli, einen über neunzig Jahre alten Mann, der das KZ überlebt hat und mit siebzehn „Moorsoldat” im Emsland gewesen ist. Dort, wo 1933 die antifaschistische Hymne „Wir sind die Moorsoldaten” entstand.
Manoli beschönigt nicht und schont sich auch in der Erinnerung nicht, und so kann, langsam und mit zähem Ringen, eine Annäherung zwischen den beiden Männern entstehen, eine Verständigung zwischen einem jungen Menschen von heute und jemandem, der das Unaussprechliche und beinah wieder Vergessene (oder nicht wirklich Aufzuarbeitende) tatsächlich erlebt hat.

Fair – sensibel – spannend!

Ähnliche Autor*innen

Alles von Christine Teichmann