Meine Filiale
Autorenbild von Christopher G. Fairburn

Christopher G. Fairburn

Christopher G. Fairburn
DM, FMedSci, FRCPsych. Professor der Psychiatrie an der Oxford University, Mitglied der Academy of Medical Sciences, Mitglied des Royal College of Psychiatrists. Präsident und Forschungsleiter der Wellcome Trust, der international größten biomedizinischen Forschungsstiftung.

Kognitive Verhaltenstherapie und Essstörungen von Christopher G. Fairburn

Neuerscheinung

Kognitive Verhaltenstherapie und Essstörungen
  • Kognitive Verhaltenstherapie und Essstörungen
  • (0)

Das Therapiemanual für alle Essstörungen

Die erweiterte Kognitive Verhaltenstherapie (CBT-E) ist heute die führende empirisch belegte Behandlungsmethode bei anorektischen oder bulimischen Patientinnen. Aufgrund ihres transdiagnostischen Ansatzes kann sie für die gesamte Bandbreite der klinisch relevanten Essstörungen angewendet werden.
Christopher Fairburn, international anerkannt auf dem Gebiet der Essstörungen, und sein Autorenteam haben mit diesem Buch ein umfassendes Manual geschaffen, das minutiös den Behandlungsablauf von der ersten Begegnung mit der Patientin bis zu den Auffrischsitzungen nach Therapieende schildert. Das Buch erläutert im Detail, wie die CBT-E auf die individuellen Bedürfnisse der Patientinnen zugeschnitten werden kann und wie man besonderen Patientengruppen oder Settings gerecht wird. Zusätzlich werden häufig auftretende komorbide Störungen und deren Behandlung angesprochen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Christopher G. Fairburn