CS

Clara Schumann

Prof. Dr. em. Eugen Wendler war bis zu seiner Emeritierung Professor für Internationales Marketing, Marktpsychologie und Kommunikationspolitik an der Hochschule Reutlingen. Er forscht seit über 40 Jahren zum Leben und Werk von Friedrich List und hat bereits zahlreiche Bücher und Aufsätze zu diesem Thema veröffentlicht.

Trio für Violine, Violoncello und Klavier g-Moll op. 17 von Clara Schumann

Jetzt vorbestellen

Trio für Violine, Violoncello und Klavier g-Moll op. 17

Trio für Violine, Violoncello und Klavier g-Moll op. 17

Buch (Taschenbuch)

ab Fr.38.90

Das Klaviertrio op. 17 ist Clara Schumanns grösstes Kammermusikwerk und eines der beachtlichsten Klaviertrios von Komponistinnen des 19. Jahrhunderts. Es entstand im Sommer 1846 während der Vorbereitung einer Tournee nach Wien. Die Zusammenarbeit zwischen Schumann und ihrem Verlag erwies sich, wie aus Briefen hervorgeht, als kompliziert. Neben Unstimmigkeiten und Verzögerungen war insbesondere frustrierend für die Komponistin, dass ihre Korrekturwünsche im Erstdruck nie umgesetzt wurden.

Laura Roberts' wissenschaftlich-kritische Ausgabe zieht deswegen neben dem Erstdruck auch ein Arbeitsautograph Schumanns heran sowie ein Exemplar des Erstdrucks aus dem Besitz Schumanns mit Fingersätzen und Annotierungen der Komponistin.

Der detaillierte aufführungspraktische Kommentar zeichnet diese Ausgabe aus: Darin werden Themen behandelt wie Agogik und Tempo, Fingersätze, Arpeggio und Pedalgebrauch, sowie Phrasierung bei Schumann und ihrem Umfeld. Trotz eines gewissen Schwerpunkts auf dem Klavier, - Schumann war schliesslich in erster Linie Pianistin -, lässt sich dieser auch auf Violin- und Cello-Literatur anwenden, sowie auf Werke von Robert Schumann, Brahms, und anderen zeitgenössischen Komponisten und Komponistinnen

Alles von Clara Schumann