Meine Filiale
Autorenbild von Niklas Maak

Niklas Maak

Niklas Maak, Jahrgang 1972, studierte in Hamburg und Paris Kunstgeschichte, Philosophie und Architektur und lebt in Berlin. Seit 2001 ist er Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung für Kunst und Architektur, ausserdem unterrichtete er als Gastprofessor für Architekturgeschichte in Frankfurt am Main und in Harvard. Für seine Arbeit erhielt er den George-F.-Kennan-Preis, 2012 den Henri-Nannen-Preis, den COR-Preis 2014, den BDA-Preis für Architekturkritik 2015 und den HBS-Kritikerpreis 2017. Im Carl Hanser Verlag erschienen zuletzt: Wohnkomplex. Warum wir andere Häuser brauchen (2014), Atlas der seltsamen Häuser und ihrer Bewohner (2016), Durch Manhattan (2017, mit Leanne Shapton) und Technophoria (Roman, 2020).

Niklas Maak von Niklas Maak

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst

Niklas Maak
  • Niklas Maak
  • (0)

Wenn Daten der grösste kollektive Schatz einer digitalen Gesellschaft sind, Grundmaterial für Wirtschaft und Politik: Warum sind die Orte, an denen sie gespeichert werden, immer noch so unsichtbar? Dieser Frage geht der Journalist und Architekturkritiker Niklas Maak in seiner neuen Publikation nach.

Bestseller

Alle Bücher anzeigen

Ähnliche Autor*innen

Alles von Niklas Maak