Meine Filiale
Autorenbild von Nikolas Jaspert

Nikolas Jaspert

Nikolas Jaspert, geb. 1962, studierte Geschichte, Kunstgeschichte, Hispanistik und Anglistik in Berlin und Madrid. Nach Professur für die Geschichte des Mittelalters an der Ruhr-Universität Bochum und der Direktion des Zentrums für Mittelmeerstudien ist er seit 2013 Professor für Mittelalterliche Geschichte in Heidelberg. Zahlreiche Publikationen zur Geschichte der Iberischen Halbinsel, der Kreuzzüge und der Ritterorden im Mittelalter..
Martin Kintzinger ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Die Kreuzzüge von Nikolas Jaspert

Neuerscheinung

Die Kreuzzüge
  • Die Kreuzzüge
  • (0)


Pilgerfahrt, Heiliger Krieg und Ritterorden: ein Überblick über die Kreuzzüge

Sie prägten Kultur und Erfahrungswelt des Mittelalters ganz entscheidend: Kreuzritter, die sich zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert auf den Weg in den Vorderen Orient machten. Wie kam es zur Kreuzzugsbewegung? Welche politischen und religiösen Ziele haben die Kreuzfahrer verfolgt? Gibt es Auswirkungen der Kreuzzüge, die bis in die heutige Zeit andauern?

Vom Aufruf Papst Urbans II. über die Volkskreuzzüge und Judenpogrome bis zur Kreuzfahrerherrschaft und der Entstehung des Kreuzfahrermythos bietet dieses Standardwerk einen systematischen und chronologischen Überblick:


  • Strukturierte Darstellung und historische Einordnung der Kreuzzüge

  • Heiliger Krieg, Rittertum und Wallfahrten: Wie sind die Kreuzzüge entstanden?

  • Religion und Politik: Päpste, geistliche Ritterorden und die Macht der Kreuzfahrer

  • Geschichte kompakt: übersichtlich präsentiertes Grundwissen über komplexe historische Zusammenhänge

  • Mit vielen Begriffserklärungen, Karten, Quellenangaben und einem ausführlichen Register


Nicht immer war Jerusalem das Ziel: Kreuzzüge innerhalb Europas

Nikolas Jaspert, Professor für Mittelalterliche Geschichte, bietet mit seinem Sachbuch eine klar strukturierte und gut lesbare Einführung in das Phänomen Kreuzzüge und geht dabei auf Entstehungsbedingungen, Ausprägungen und Folgen ein. Dafür verwendet er einen erweiterten Kreuzzugsbegriff. Kreuzzüge gab es nicht nur im Heiligen Land, sondern auch auf der Iberischen Halbinsel, im Ostseeraum und gegen Feinde der Christenheit im Inneren Europas. So wird deutlich, dass die Kreuzzüge ein Teil der europäischen Expansion im Mittelalter waren.

Übersichtlich, gut gegliedert und prägnant geschrieben: Dieses Standardwerk zeichnet ein klares Bild der komplexen Zusammenhänge und stellt mit dem erweiterten Kreuzzugsbegriff und grossem Hintergrundwissen eine fundierte Einführung in das Thema dar!

Ähnliche Autor*innen

Alles von Nikolas Jaspert