Meine Filiale
Autorenbild von Peter Kleine

Peter Kleine

Dr. Peter Kleine wurde 1953 im Emsland geboren und wuchs in Büren bei Paderborn auf. Nach dem Abitur studierte er Anglistik und Geschichte in Marburg. Bereits während des Studiums entdeckte er seine Faszination für Shakespeares Werke, woraufhin er über die Historiendramen des weltberühmten Dramatikers promovierte. Von 1979 bis 2018 war er in Amöneburg, Duisburg, Paderborn und Bad Driburg im Schuldienst tätig. Die Liebe zum Theater begleitet ihn ein Leben lang. Im Laufe der Jahre inszenierte er über 20 Theaterstücke, stets mit der Absicht, die Werke populärer Autoren authentisch und volksnah auf die Bühne zu bringen. Peter Kleine veröffentlichte zahlreiche Beiträge zur Didaktik des Englisch- und Geschichtsunterrichts, ehe er sich vollständig dem Verfassen von literarischen Texten widmete. Peter Kleine lebt heute in Bad Driburg.

Plaisir d’Amour von Peter Kleine

Neuerscheinung

Plaisir d’Amour
  • Plaisir d’Amour
  • (0)

Man schreibt die Jahre der Jahrhundertwende um 1900, die bestimmt sind von technischen und gesellschaftlichen Neuerungen. Auf der Wartburg zu Eisenach lädt Kanzler Constantin einen Ingenieur, einen Juristen und einen Theologen zu sich, um sich mit ihnen in eine dreijährige Klausur zu begeben und die Akademie im Kleinen zu gründen. In dem neu geschaffenen Mikrokosmos wollen sie sich ausschliesslich mit ihren Studien beschäftigen. Daher verzichten sie neben ausreichenden Mahlzeiten und genügendem Schlaf insbesondere auf jeglichen Kontakt zu Frauen, die sie vorurteilsbehaftet als Störfaktor betrachten. Als aus Sachsen-Meiningen eine Delegation intelligenter, selbstbewusster Frauen anreist, wird ihr Weltbild zutiefst erschüttert. Wie werden die vier durch die bisherige Isolation von der Realität entfremdeten, liebestollen Männer auf die neue Situation reagieren, nun, da sie auf das weibliche Geschlecht getroffen sind? Und wie gehen die vier Damen mit den Burgbewohnern um?

Bei diesem modernen, feministischen Roman handelt es sich um eine Adaption von Shakespeares Love’s Labour’s Lost, welche die inhärente Struktur und die Charaktere des Originals aufgreift und ins Deutschland der Jahrhundertwende transportiert.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Peter Kleine