Meine Filiale
Autorenbild von Peter Koenig

Peter Koenig

Peter Koenig, Jahrgang 1962, begann 1971 mit dem Golfspiel. Nach dem Abitur studierte Sport- und Sportmanagement an der TU München und der Deutschen Sporthochschule in Köln.

Neben seinem Studium absolvierte er die Ausbildung zum PGA-Professional der PGA of Germany. Durch zahlreiche Fortbildungen und Zusatzqualifikationen konnte er sich beruflich so weiter entwickeln, dass er mittlerweile heute als PGA-Master-Professional die höchste Graduierungsstufe in der PGAG besitzt. Unter anderem ist er A-Lizenz-Trainer des Deutschen Olympischen Sportbundes, Diplom-Sportlehrer (DSH) und lizensierter Clubfitter (TW und DH).

Als ehemaliger hauptamtlicher Nationaltrainer des Deutschen Golf Verbands verfügt er über einen besonderen Erfahrungsschatz. Seine Qualifikation ist einzigartig in Deutschland. Er war Lehrbeauftragter der Uni Mainz im Wahlpflichtfach Golf, über 25 Jahre Referent, Ausbildungscoach und Prüfer für die deutsche PGA und den DGV
und betreibt derzeit sein Golfschule im Rhein-Neckarraum mit 9 Standorten und 19 Golfprofessionals - die größte
Golfschule im deutschsprachigen Raum.

Erfolgreich golfen - Grundschläge von Peter Koenig

Neuerscheinung

Erfolgreich golfen - Grundschläge
  • Erfolgreich golfen - Grundschläge
  • (0)

Dieser kleine Golf-Ratgeber der Golf-Grundschläge eignet sich für alle Spielstärken, um gezielt die einzelnen Golftechniken zu verbessern.

Er beschreibt auf 53 Seiten mit 148 Farbfotos und in Stichworten die Schlagtechniken Putt, Chip-Putt, Chip, kurzer und langer Pitch, Grünbunkerschlag, Fairwaybunkerschlag, voller Schwung.

Sie erfahren das Einsatzgebiet (wo) die Schläge gespielt werden, mit welchen Schlägern die Bewegung durchgeführt und wie sie letztendlich ausgeführt wird.

Das Besondere sind speziell für die verschiedenen Lern-Typen entwickelte Vorstellungshilfen für jeden Schlag, die Ihnen bei der Umsetzung helfen werden!

Das Büchlein ist die ideale Ergänzung zur DVD Peter Koenig erfolgreich golfen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Peter Koenig