Meine Filiale
Autorenbild von Roald Amundsen

Roald Amundsen

Roald Amundsen (1872-1928) sollte eigentlich Mediziner werden, gab diesen Plan aber schnell zugunsten seiner großen Leidenschaft, der Polarforschung, auf. Bald sammelte er Erfahrungen als Seefahrer, nahm an der ersten Überwinterung in der Antarktis teil und erwarb das Kapitänspatent. Was folgte, waren ruhmreiche Expeditionen, abenteuerliche Forschungsreisen und weltberühmte Erfolge: die Bezwingung der Nordwestpassage, der Wettlauf mit Scott zum Südpol, ein riskanter Flug per Luftschiff über den Nordpol und schließlich das tragische Ende, als Amundsen einen Konkurrenten aus Seenot retten wollte und auf Nimmerwiedersehen in Nacht und Eis entschwand.

Die Reise zum Südpol - Band I von Roald Amundsen

Neuerscheinung

Die Reise zum Südpol - Band I
  • Die Reise zum Südpol - Band I
  • (0)

Die Eroberung des Südpol: Wer würde als erstes dieses Ziel erreichen?
Robert Falcon Scott oder Roald Amundsen? Das war die Frage in den Jahren 1911 und 1912. Diese beiden Polarforscher lieferten sich ein Wettlauf in der Antarktis. Eigentlich plante Roald Amundsen seit längerer Zeit eine Expedition in die Arktis. Er wollte mit dem Schiff Fram ins Nordpolarbecken fahren, sich dort im Eis einschliessen lassen und sich innerhalb von vier bis fünf Jahren zum damals noch unentdeckten Nordpol treiben
lassen. Doch Anfang September des Jahres 1909 verkündeten Frederick Cook und Robert Edwin Peary, dass sie den Nordpol bereits erreicht hätten.
Amundsen änderte deshalb seinen Plan - wenn er schon nicht als Erster den Nordpol erreichen konnte, wollte er zumindest der erste Mensch am Südpol sein. Akribisch bereitete Roald Amundsen seine Expedition vor, legte zahlreiche Nahrungsmittel- und Ausrüstungsdepots an und erkundete die Umgebung. Dabei verliess er sich auf die Methode, die er für die flexibelste und für die Bedingungen in der Antarktis am besten geeigneteste hielt: Mit Schlitten, ähnlich denen der Ureinwohner der Arktis, und insgesamt 116 Hunden wollte er sich zum Pol begeben.
Dieser Band enthält den ersten Teil des Reisebericht Amundsens der erstmals im Jahr 1912 herausgegeben wurde. Die ausführliche Schilderung wurden durch über 150 Fotografien, Bilder und Zeichnungen ergänzt und illustriert.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Roald Amundsen