Meine Filiale
Autorenbild von Siegfried Langer

Siegfried Langer

Siegfried Langer wurde 1966 in Memmingen geboren und ist 2014 - nach 18 Jahren in Berlin - wieder in seine Heimatstadt zurückgekehrt.

Romane:

'Das Buch, das dich findet' (Self Publishing, 2020)
'Aus dem Koma' (Self Publishing, 2017)
'Zwanzig Sekunden Ewigkeit' (Self Publishing, 2016)
'Berlin Ripper' - Privatdetektivin Sabrina Lampe Band 3 (Self Publishing, 2016)
'Vergelte!' - Privatdetektivin Sabrina Lampe Band 2 (Amazon Publishing, 2015)
'Leide!' - Privatdetektivin Sabrina Lampe Band 1 (Self Publishing / Münchner Verlagsgruppe, 2014)
'Tödliche Tabus' (U-line Verlag, 2013; Neuauflage Self Publishing, 2017)
'Sterbenswort' (Ullstein Verlag, 2012; Neuauflage Amazon Publishing, 2016)
'Vater, Mutter, Tod' (Ullstein Verlag, 2011; Neuauflage als 'Seelenscherben', Self Publishing, 2018)
'Alles bleibt anders' (Atlantis Verlag, 2008)

Jeder Roman ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden.

Zwanzig Sekunden Ewigkeit von Siegfried Langer

Neuerscheinung

Zwanzig Sekunden Ewigkeit
  • Zwanzig Sekunden Ewigkeit
  • (5)

Alex erwacht.
Es ist bitterkalt.
Ein Kühlraum für Leichen, stellt sie entsetzt fest.
Verzweifelt hämmert sie an die Tür und schreit um Hilfe.
Aber niemand hört sie.
Was ist passiert? Sie kann sich an nichts erinnern.
Hat man sie für tot gehalten?
Oder entführt und hier eingesperrt?
Als sich die Tür schliesslich öffnet, wird ihre Verwirrung noch grösser, denn in diesem mysteriösen Haus ist nichts, wie es scheint.
Nach und nach tauchen rätselhafte Bruchstücke aus ihrer Vergangenheit auf und Alex versucht, die Puzzleteile an die richtigen Stellen zu legen.
Doch je vollständiger das Bild wird, desto mehr zweifelt sie an ihrem Verstand.
Und sie wünscht sich immer mehr, dass alles vergessen bliebe ...

Stimmen zum Roman:

"Ein Buch wünscht man sich so spannend, dass man es nicht aus der Hand legen möchte. Gelungen ist das Siegfried Langer, der mit 'Zwanzig Sekunden Ewigkeit' einen Thriller der besonderen Art schuf. Die Nerven der Protagonistin Alex - wie auch die des Lesers - liegen blank!" (BILD)

"Den Spannungslevel setzt Langer bereits auf den ersten Seiten sehr hoch an, hält diesen lange Zeit auf diesem Level, um ihn dann am Ende nochmals steil ansteigen zu lassen." (Andrea Hübner, Literaturzeitschrift.de)

" ... eine innovative Story, die mir in dieser Form, vor allem mit den Entwicklungen zum Finale hin, bislang noch nicht untergekommen ist. Getragen von kurzen und knappen Sätzen schickt Langer seine Hauptfigur durch sehr rätselhafte Geschehnisse, die ungemein atmosphärisch präsentiert werden." (Sebastian Hallmann, Stuffed-Shelves.de)

"'Zwanzig Sekunden Ewigkeit' ist ein Thriller der besonderen Art, ich habe bisher nichts Vergleichbares gelesen, die Art, wie die Story aufgebaut ist, ist für mich vollkommen neu gewesen und ich war sehr überrascht, aber auf sehr angenehme Weise." (Manuela Hahn, Lesenswertes aus dem Buecherhaus)

Ähnliche Autor*innen

Alles von Siegfried Langer