Meine Filiale
Autorenbild von Steen Steensen Blicher

Steen Steensen Blicher

Steen Steensen Blicher wurde am 11. Oktober 1782 in Vium in Jütland geboren und starb am 26. März 1848 in Spentrup bei Arhus. Er war ein evangelisch-lutherischer Pfarrer und dänischer Schriftsteller.

Der Pfarrer von Vejlby (Ungekürzt) von Steen Steensen Blicher

Neuerscheinung

Der Pfarrer von Vejlby (Ungekürzt)
  • Der Pfarrer von Vejlby (Ungekürzt)
  • (0)

Im Jähzorn soll "Der Pfarrer von Vejlby" seinen Knecht Niels erschlagen haben. Erik Sörensen, Dorfrichter und des Pfarrers Schwiegersohn in spe, muss die Wahrheit ans Licht bringen. Er ist überzeugt von der Unschuld des Angeklagten, doch die Beweislast scheint erdrückend. Ist Pfarrer Quist tatsächlich vom rechten Weg abgekommen? Oder ist alles nur eine Intrige des reichen Grossbauern Morten Bruus, der ebenfalls um die Hand der Pfarrerstochter anhielt, jedoch einen Korb bekommen hatte?

Steen Steensen Blicher (1782-1848) war ein dänischer Schriftsteller und evangelisch-lutherischer Pfarrer. Er studierte Theologie in Kopenhagen und arbeitete später als Pfarrer in Jütland. Nebenbei schrieb Blicher insgesamt über 100 Erzählungen. Darunter die Novelle "Die Räuberhöhle" von 1849, die Kriminalgeschichten "Der Pfarrer von Vejlby" und "Telse" von 1829. Zudem übersetzte er 1807 bis 1809 den "Ossian" ins Dänische. Auch historisch-topographische Arbeiten über seine dänische Heimat veröffentlichte Blicher, die allesamt auch den Hintergrund für viele seiner Erzählungen abgeben. Steen Steensen Blicher kämpfte sein ganzes Leben über mit finanziellen Problemen und machte sich für die Befreiung der Bauern in Dänemark stark. 1845 erlitt Blicher einen Nervenzusammenbruch, von dem er sich nicht mehr richtig erholte.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Steen Steensen Blicher