Meine Filiale
Autorenbild von Stephan Kirste

Stephan Kirste

Stephan Kirste, Univ.-Prof. Dr. jur., Inhaber des Lehrstuhls für Rechts- und Sozialphilosophie an der Universität Salzburg. Präsident der Deutschen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR). Wichtigste Publikationen: Die Zeitlichkeit des positiven Rechts und die Geschichtlichkeit des Rechtsbewußtseins, Berlin 1998. – Einführung in die Rechtsphilosophie. Darmstadt 2010. – Geschichte der Rechtsphilosophie der Neuzeit (im Erscheinen), Baden-Baden. Forschungsschwerpunkte: Theorie der Rechtswissenschaften, Ideengeschichte der Rechtsphilosophie, Recht und Zeit, Gerechtigkeit, Menschenrechte.

Geschichte der Rechtsphilosophie der Neuzeit von Stephan Kirste

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst

Geschichte der Rechtsphilosophie der Neuzeit
  • Geschichte der Rechtsphilosophie der Neuzeit
  • (0)

Das Lese- und Lehrbuch führt über die Ideengeschichte in die Rechtsphilosophie ein, vermittelt die philosophischen Grundlagen des Rechts und regt zur kritischen Reflexion an. Mit der Einbeziehung zentraler Theorien des anglo-amerikanischen Sprachraums schliesst das Buch eine Lücke zwischen rein historischen Darstellungen und systematisch angelegten Einführungen in die Rechtsphilosophie.
Am Ende eines jeden Hauptkapitels finden sich Wiederholungs- und Vertiefungsfragen zur Vorbereitung auf Abschlussklausuren und mündliche Prüfung. Im Anhang befinden sich "Steckbriefe" mit den wichtigsten Daten der behandelten Rechtsphilosophen. Ein Sach- und Personenverzeichnis erlaubt den schnellen Zugriff auf den Inhalt.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Stephan Kirste