Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von L. Schreyer L. Schreyer Filiale: Orell Füssli Zürich Flughafen
0 Rezensionen 16 Follower
Meine letzte Rezension Love on the Brain von Ali Hazelwood
According to this book, Marie Curie would take a job offer to work at Nasa, even though she has to work with her college enemy. She would love cats and she would be miscommunating with said enemy, up to the point of thinking he would kick her off their joined project. And she would also start a friends with benefits relationship with him, even though he wants more. To be honest, I hate the miscommunication trope. But in this book? Ohh, I really enjoyed it in this one. And the chemisty between those two... they could set something in fire within nanoseconds. Bee is somebody who doesn't believe in love, especially after her fiance cheated on her with her best friend. And Levi never really learned how to communicate with people because of his military family. Now they have to work together on a project, and somehow all goes wrong. Bee thinks, Levi might have sabotaged her, all the while Levi is on cloud nine. So you better be prepared for some good laughs and even better, a few exlicit scenes. Ali Hazelwood really knows how to write a great rom-com that includes some whit.
ab Fr. 18.90
Love on the Brain
5/5
5/5

Love on the Brain

According to this book, Marie Curie would take a job offer to work at Nasa, even though she has to work with her college enemy. She would love cats and she would be miscommunating with said enemy, up to the point of thinking he would kick her off their joined project. And she would also start a friends with benefits relationship with him, even though he wants more. To be honest, I hate the miscommunication trope. But in this book? Ohh, I really enjoyed it in this one. And the chemisty between those two... they could set something in fire within nanoseconds. Bee is somebody who doesn't believe in love, especially after her fiance cheated on her with her best friend. And Levi never really learned how to communicate with people because of his military family. Now they have to work together on a project, and somehow all goes wrong. Bee thinks, Levi might have sabotaged her, all the while Levi is on cloud nine. So you better be prepared for some good laughs and even better, a few exlicit scenes. Ali Hazelwood really knows how to write a great rom-com that includes some whit.

L. Schreyer
  • L. Schreyer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Love on the Brain von Ali Hazelwood

Meine Lieblingswerke

  • The City of Brass von S. A. Chakraborty
    5/5

    The City of Brass

    OMG, this book is a favourite of mine and I almost forgot it. This story is inspired by "1001 Nights". The book itself is about a woman from Kairo, Nahri, who mistakenly summons a djinn, Dara, who was a servant for her dead family. He also tells her that she's half djinn, so a mixed breed. But apparently her ancestors were high-ranking djinn, which is why they would have never mixed with humans. Even the djinn who is supposed to protect Nahri detests her human part. But his country needs her, because she has the ability to heal every ailment. And the djinn are dying. This book contains great worldbuilding and both Nahri and Dara are very complex characters. The first 50 pages already captured me and after that I just flew through it.

    L. Schreyer
    • L. Schreyer
    • Buchhändler*in Orell Füssli Zürich Flughafen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    The City of Brass von S. A. Chakraborty
  • Stalking Jack the Ripper von Kerri Maniscalco
    5/5

    Stalking Jack the Ripper

    Ich habe dieses Buch schon so viele Male gelesen und es wird gefühlt bei jedem Mal besser. Das Buch handelt von Audrey Rose, einem 17-Jährigen Mädchen, welches während dem Ende des 19. Jahrhunderts in London wohnt. Dabei erlebt sie hautnah, wie sich die Geschichte von Jack the Ripper entwickelte. Hautnah, da Audrey gerne Gerichtsmedizinerin wäre und ihr Onkel lernt sie alles, was er darüber weiss. Dabei wird Audrey in den Fall hineingezogen und kommt Jack immer näher. Dabei lernt sie ihren Kollegen, Thomas, kennen, welcher erstaunliche Deduktionsfähigkeiten aufweist, die Audrey ein wenig zu akkurat vorkommen. Sie vermutet, dass Thomas gar nichts erratet, sondern dabei war, vielleicht sogar derjenige, der die armen Frauen aufgeschlitzt hat. Wie bereits gesagt, ist das Buch eines meiner Lieblingsbücher, was unteranderem an all den Fakten und Informationen lag, welche uns Kerri Maniscalco in dem Buch vermittelt. Das Buch ist sehr gut recherchiert und auch ein wenig unheimlich. Die folgenden Bücher haben auch immer noch sehr viel krimihaftes an sich, werden jedoch ein wenig romantischer sein als das erste Buch, was mich jedoch nicht gestört hat.

    L. Schreyer
    • L. Schreyer
    • Buchhändler*in Orell Füssli Zürich Flughafen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Stalking Jack the Ripper von Kerri Maniscalco
    • Band 1
    • Stalking Jack the Ripper
    • Kerri Maniscalco
    • ab Fr. 27.90
  • Nevernight - Die Prüfung von Jay Kristoff
    5/5

    Nevernight - Die Prüfung

    Nevernight ist eine unglaublich spannende Buchreihe mit Twists und Turns links und rechts. Das junge Waisenmädchen Mia wird von einem Antiquitätenhändler und ehemaligem Auftragsmörder aufgenommen und ausgebildet. Am Anfang des Buches wird Mia in eine Schule geschickt, die Auftragsmörder ausbildet und nur wenige bestehen, oder überleben. Zudem hat Mia einen kleinen Kater aus Schatten, "Herr Freundlich", der nach ihrer Nahtoderfahrung aufgetaucht hat und Mia auf Schritt und Tritt begleitet. Das Buch ist sehr ausführlich geschrieben, unterstrichen durch die Fussnoten, die sich durch das ganze Buch ziehen. Ob man sie dann liest oder nicht kommt nicht so drauf an, aber sie sind sehr informationsreich. Zudem gibt es am Anfang der Bücher immer noch eine kleine Zusammenfassung, was bisher geschehen ist, was helfen kann, wenn man die Bücher nicht gleich nacheinander liest.

    L. Schreyer
    • L. Schreyer
    • Buchhändler*in Orell Füssli Zürich Flughafen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Nevernight - Die Prüfung von Jay Kristoff
    • Band 1
    • Nevernight - Die Prüfung
    • Jay Kristoff
    • ab Fr. 18.90
  • Solo Leveling 01 von Chugong
    5/5

    Solo Leveling 01

    Vor ca. zwei Jahren, während der Quarantäne, habe ich damit angefangen, Animes zu schauen. Dabei bin ich auch auf Manhwas gestossen, koreanische Mangas, unter anderem Solo Leveling. Manhwas lesen sich, im Gegensatz zu Mangas, von links nach rechts, also wie bei uns. Zudem sind sie auch vielmals farbig gezeichnet. Bei Solo Leveling geht es um einen jungen Mann, der immer Pech hat, sich schnell verletzt und schwach ist. Während einem Einsatz in einem Dungeon, den Menschen mit speziellen Kräften klären, wird seine ganze Gruppe jedoch verletzt und getötet, und er überlebt nur durch Zufall. Denn auch wenn er schwach ist, hilft Sung Jin-Woo trotzdem mit, da er Geld für seine Mutter benötiat, die im Koma liegt. Danach bemerkt er, dass er sowas wie ein Spieler geworden ist, der immer weiter aufleveln kann. Denn auch die Menschen, die Kräfte haben, können eigentlich nicht stärker werden, mit Ausnahme eines zweiten Erweckens. Doch Jin-Woo hat keine Limite. Dieser Manhwa hat mir sehr die Unterschiede der koreanischen und der japanischen Kultur gezeigt, da koreanische Zeichner sehr gerne das Thema mit den Levels und Games mögen. Japanische dagegen nicht wirklich, auch wenn es dort vorkommen kann. Der Manhwa ist toll gezeichnet und ich finde auch die Geschichte ziemlich interessant, denn auch wenn Sung Jin-Woo stärker wird, scheint er, wie er auch selbst bemerkt, immer mehr seine Gefühle und somit seine Menschlichkeit zu verlassen. Der Manhwa ist zumindest auf Englisch bereits fertig geschrieben und gezeichnet. Das Ende war leider ein wenig antiklimaktisch, aber die Geschichte als Ganzes lohnt sich.

    L. Schreyer
    • L. Schreyer
    • Buchhändler*in Orell Füssli Zürich Flughafen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Solo Leveling 01 von Chugong
  • Act Your Age, Eve Brown von Talia Hibbert
    5/5

    Act Your Age, Eve Brown

    This is one of my absolute favourite romance books, especially because of the sunshine/grump trope. I’m just a sucker for that one. There’s also the right amount of enemies to lovers and damn… the smut is pretty good in this one. Eve Brown is somebody, who can’t do anything right in her life. She loses every job she gets or quits, because she gets bored. Now, her family finally gets pushed over the edge and she stops getting money from her parents. Through that she finds a job in a B&B, but the owner almost throws her out immediately when she starts the interview. Jacob, the owner, who needs help in managing the B&B, is very strict and he hates any kind of trouble. So when Eve comes in, he recognizes chaos. After she’s out of the door, Jacob’s friend tells him that this treatment might have been a little too harsh, so he goes after her to apologize. Eve doesn’t realize that and accidentally runs him over with her car. So now Eve has to help out in the B&B for six weeks, until Jacob can work again. Throughout those weeks, Eve realizes that there might be a reason for her behavior. This was a fun read about a young woman with her life upside down and a man with autism, who runs a B&B, even though he doesn’t like inconviniences. The book is fastpaced and spicy.

    L. Schreyer
    • L. Schreyer
    • Buchhändler*in Orell Füssli Zürich Flughafen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Act Your Age, Eve Brown von Talia Hibbert
  • Warrior of the Wild von Tricia Levenseller
    5/5

    Warrior of the Wild

    This is one of my absolute favourite books. I'm a huge fan of Tricia Levenseller and her books. They are always feminist meets warrior, like… love that stuff. Rasmira is the first woman to ever take part in the warrior trial. She's not really liked in her village, even though she'll be the next chief, if she is able to survive the trial without getting bitten by one of the monsters in the labyrinth. Because she's the best warrior in her squad, she ends up getting betrayed by someone who's very close to her, as well all the boys in her squad because of jealousy. She gets cast out into the wilderness and given a quest she has to complete to get back into her village. And her father gives her one, that's impossible: She has to kill their god, who comes twice every year to collect his tribute. In the wilderness, Rasmira learns to trust people again and how important it is to have friends, not just subordinates. And the most important thing she learns is that a woman can come in many forms; A warrior, a housewife, a healer. And that all of them can be feminists. Tricia Levenseller's writing in this book is phenomenal. It's quickpaced and you really can see how she starts to grow as a person. And, to be honest, I just love female warriors.

    L. Schreyer
    • L. Schreyer
    • Buchhändler*in Orell Füssli Zürich Flughafen

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Warrior of the Wild von Tricia Levenseller

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend