„Mit fünfzehn hat es noch Träume …“

Inhaltsverzeichnis

Die Gegenwart hat den Prozessen des Erwachsenwerdens eine neuekulturelle und geschlechtsspezifische Dynamik verliehen und das Erleben derJugendphase sowie das Generationenverhältnis erheblich verändert. Dies hatFolgen für Mentalitäten, Lebensentwürfe und alltagskulturelleVerhaltensweisen von Jugendlichen, deren Beitrag zur Veränderung vonGesellschaft und Kultur noch kaum reflektiert und begriffen wird.  Pressestimmen: ¶Die für Politiker, Pädagogen und Sozialwissenschaftlerempfehlenswerten Bücher und Untersuchungen zeigen ein vielfältiges Bild der¶heutigen Jugend¶; sie dokumentieren fundierte Erfahrungen mit denProblemen Jugendlicher, geben überzeugende theoretische Analysen und zeigenauch für Schulpraktiker konkrete Handlungsalternativen auf. ¶ Das Parlament

„Mit fünfzehn hat es noch Träume …“

Lebensgefühl und Lebenswelten in der Adoleszenz

Buch (Taschenbuch)

Fr.75.90

inkl. gesetzl. MwSt.

„Mit fünfzehn hat es noch Träume …“

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 75.90
eBook

eBook

ab Fr. 50.90

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.1998

Herausgeber

Benno Hafeneger + weitere

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

168

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.1998

Herausgeber

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

168

Maße (L/B/H)

21/14.8/1 cm

Gewicht

231 g

Auflage

1998

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8100-1910-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • „Mit fünfzehn hat es noch Träume …“
  • Die Gegenwart hat den Prozessen des Erwachsenwerdens eine neuekulturelle und geschlechtsspezifische Dynamik verliehen und das Erleben derJugendphase sowie das Generationenverhältnis erheblich verändert. Dies hatFolgen für Mentalitäten, Lebensentwürfe und alltagskulturelleVerhaltensweisen von Jugendlichen, deren Beitrag zur Veränderung vonGesellschaft und Kultur noch kaum reflektiert und begriffen wird.  Pressestimmen: ¶Die für Politiker, Pädagogen und Sozialwissenschaftlerempfehlenswerten Bücher und Untersuchungen zeigen ein vielfältiges Bild der¶heutigen Jugend¶; sie dokumentieren fundierte Erfahrungen mit denProblemen Jugendlicher, geben überzeugende theoretische Analysen und zeigenauch für Schulpraktiker konkrete Handlungsalternativen auf. ¶ Das Parlament