Zur Beteiligung des Staates im Verwaltungsprozess

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Historische Betrachtung – Funktionen und Maximen der Verwaltungsgerichtsbarkeit und Übertragung auf die öffentliche Hand – Die öffentliche Hand als Klägerin im bipolaren und multipolaren Verhältnis (Einzelfälle aus dem Bau-, Fachplanungs- und Vermögensrecht), als Beklagte und sonstige Beteiligte – Eigentumsrechtsverletzungen.

Zur Beteiligung des Staates im Verwaltungsprozess

Dissertationsschrift

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.110.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Zur Beteiligung des Staates im Verwaltungsprozess

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 110.00
eBook

eBook

ab Fr. 85.90

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.06.2014

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

294

Maße (L/B/H)

21.6/15.3/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.06.2014

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

294

Maße (L/B/H)

21.6/15.3/2 cm

Gewicht

520 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-65020-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zur Beteiligung des Staates im Verwaltungsprozess
  • Inhalt: Historische Betrachtung – Funktionen und Maximen der Verwaltungsgerichtsbarkeit und Übertragung auf die öffentliche Hand – Die öffentliche Hand als Klägerin im bipolaren und multipolaren Verhältnis (Einzelfälle aus dem Bau-, Fachplanungs- und Vermögensrecht), als Beklagte und sonstige Beteiligte – Eigentumsrechtsverletzungen.