Die Krone des Schäfers
Artikelbild von Die Krone des Schäfers
Terry Pratchett

1. Die Krone des Schäfers

Artikelbild von Die Krone des Schäfers
Terry Pratchett

1. Die Krone des Schäfers

Die Krone des Schäfers

Ein Märchen von der Scheibenwelt

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

Fr. 14.90
eBook

eBook

Fr. 11.90

Die Krone des Schäfers

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 14.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 14.90

Beschreibung

Pratchetts letzter Scheibenwelt-Roman

Tiffany Weh, die junge Hexe aus dem Kreideland, musste viele Prüfungen bestehen, bevor die anderen, erwachsenen Hexen sie als eine der Ihren akzeptierten. Nun ist sie die offizielle Hexe ihrer Heimat, stolz und glücklich – und steht doch vor ihrer bisher grössten Herausforderung. Denn tief im Kreideland rührt sich etwas: Ein alter Feind sammelt neue Kraft. Und nicht nur hier, auf der ganzen Scheibenwelt hat eine Zeit der Umbrüche begonnen, in der Grenzen verschwimmen und sich Allianzen verschieben. Tiffany muss wählen zwischen Licht und Dunkel, Gut und Böse. Als sich eine gewaltige Invasion ankündigt, ruft Tiffany die Hexengemeinde auf, ihr beizustehen. Denn der Tag der Abrechnung rückt näher …(Laufzeit: 10h 47)

Terry Pratchett, geboren 1948, schrieb 1983 seinen ersten Scheibenwelt-Roman – ein grosser Schritt auf seinem Weg, einer der erfolgreichsten Autoren Grossbritanniens und einer der populärsten Fantasy-Autoren der Welt zu werden. Von Pratchetts Romanen wurden weltweit 85 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 40 Sprachen übersetzt. Für seine Verdienste um die englische Literatur verlieh ihm Queen Elizabeth sogar die Ritterwürde. Terry Pratchett starb am 12.3.2015 im Alter von 66 Jahren..
Volker Niederfahrenhorst brillierte als Hörbuchsprecher der beliebten Bücher von Paul Stewart und Chris Riddell. Er erhielt den Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik und gilt unter Terry-Pratchett-Fans als heisser Anwärter auf den Titel: bester Sprecher.

Details

Sprecher

Volker Niederfahrenhorst

Spieldauer

10 Stunden

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Volker Niederfahrenhorst

Spieldauer

10 Stunden

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

09.11.2015

Verlag

Der Hörverlag

Hörtyp

Lesung

Übersetzer

Regina Rawlinson

Sprache

Deutsch

EAN

9783844521436

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wenn nichts so scheint wie es ist, oder war es umgekehrt.... ;)

Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 25.11.2015

Bewertet: Hörbuch-Download

Kurzbeschreibung In diesem Band von einem meiner absoluten Lieblingsautoren der leider verstarb, geht es um die Junge Hexe Tiffany Weh, der wir schon ein paarmal auf der Scheibenwelt begegnet sind und die mit ihrer Art mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat, auch hier. Den Tiff ist eine sehr viel beschäftigte Hexe die Hilfe bekommt und sei es jetzt nicht nur in der Art wie man am besten Aufgabenverteilung macht, sondern auch noch das es immer gut ist sich auch mal auf sich selbst zu besinnen. Denn in der Scheibenwelt steht ein Umbruch ungeahnten Ausmaßes an... Cover Das Cover ist wie ich finde wieder ein gelungener Eyecatcher mit der Junghexe Tiffany vorne darauf und den geliebten Bienen einer gewissen Lieblings Charakterin aus der Scheibenwelt, Oma Wetterwachs und der Katze Du Für mich gelungen und absolut passend zum Inhalt. Schreibstil Der Autor Terry Pratchett hat hier einen wundervolles Werk erschaffen das er zwar nicht komplett fertig stellen konnte, aber das mich trotz allem wunderbar unterhalten hatte und mich mitnahm in die Scheibenwelt. Auch wenn an manchen Stellen es etwas anders geschrieben war, hat es meinen Lesefluss nicht weiter gestört und ich liebe die Welt und ihre verrückten Bewohner die mich dort erwarten. Ich bin begeistert und ja Terry Pratchett war ein Meister des geschriebenen Wortes mit seinen Ideen. Meinung Wenn nichts so scheint wie es ist, oder war es umgekehrt.... ;) Dann sind wir in der Scheibenwelt einer der Orte wo man sich manches Mal sicher sein kann das alles was ist, vielleicht doch anders ist als man denkt... Aber nun genug der Wortspielereien und zu der eigentlichen Geschichte. Denn hier erwartet uns eine gereiftere Junghexe die mit ihrem Dasein als selbige zu kämpfen hat. Im Sinne von der Tag hat einfach nicht genügend Stunden und Tiff zu viele Aufträge. Denn Tiff wird in ihrer Heimat dem Kreideland aufs nötigste gebraucht, am besten für alles und für jeden und Tiff kann nicht nein sagen. Natürlich will sie den Menschen helfen, aber Tiff wird erst Hellhörig als sie einen Ruf durch ihre Stiefel vernimmt. Den Die Steinkreise rufen sie und Tiff weiß das dort etwas nicht stimmen kann den ein Gefühl der Unruhe breitet sich in ihr aus und das verstärkt sich sogar, als sie Rob bei den Steinkreisen trifft der die Aufgabe hat aufzupassen von der Kelda. Stirnrunzelnd besucht daraufhin Tiff die Kelda des Clans der Wir-sind-die-Größten und Jeannie erwartet sie bereits. Denn auch sie behält alles im Auge unter anderem auch Tiff und merkt schnell das Tiff sich manches Mal viel zu viel zumute und das etwas vorgeht das man im Auge behalten sollte. Denn ein Umbruch steht bevor... Für mich eine tolle Idee und ich bin begeistert wieder auf die Gute Oma Wetterwachs zu treffen oder Nanny Ogg und auch die anderen Scheibenwelt Bewohner die einen fasziniert mitnehmen wenn es dieses Mal wieder heißt es geht rund auf der Scheibenwellt. Fazit Absolut empfehlenswert!!! 5 von 5 Sternen

Wenn nichts so scheint wie es ist, oder war es umgekehrt.... ;)

Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 25.11.2015
Bewertet: Hörbuch-Download

Kurzbeschreibung In diesem Band von einem meiner absoluten Lieblingsautoren der leider verstarb, geht es um die Junge Hexe Tiffany Weh, der wir schon ein paarmal auf der Scheibenwelt begegnet sind und die mit ihrer Art mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat, auch hier. Den Tiff ist eine sehr viel beschäftigte Hexe die Hilfe bekommt und sei es jetzt nicht nur in der Art wie man am besten Aufgabenverteilung macht, sondern auch noch das es immer gut ist sich auch mal auf sich selbst zu besinnen. Denn in der Scheibenwelt steht ein Umbruch ungeahnten Ausmaßes an... Cover Das Cover ist wie ich finde wieder ein gelungener Eyecatcher mit der Junghexe Tiffany vorne darauf und den geliebten Bienen einer gewissen Lieblings Charakterin aus der Scheibenwelt, Oma Wetterwachs und der Katze Du Für mich gelungen und absolut passend zum Inhalt. Schreibstil Der Autor Terry Pratchett hat hier einen wundervolles Werk erschaffen das er zwar nicht komplett fertig stellen konnte, aber das mich trotz allem wunderbar unterhalten hatte und mich mitnahm in die Scheibenwelt. Auch wenn an manchen Stellen es etwas anders geschrieben war, hat es meinen Lesefluss nicht weiter gestört und ich liebe die Welt und ihre verrückten Bewohner die mich dort erwarten. Ich bin begeistert und ja Terry Pratchett war ein Meister des geschriebenen Wortes mit seinen Ideen. Meinung Wenn nichts so scheint wie es ist, oder war es umgekehrt.... ;) Dann sind wir in der Scheibenwelt einer der Orte wo man sich manches Mal sicher sein kann das alles was ist, vielleicht doch anders ist als man denkt... Aber nun genug der Wortspielereien und zu der eigentlichen Geschichte. Denn hier erwartet uns eine gereiftere Junghexe die mit ihrem Dasein als selbige zu kämpfen hat. Im Sinne von der Tag hat einfach nicht genügend Stunden und Tiff zu viele Aufträge. Denn Tiff wird in ihrer Heimat dem Kreideland aufs nötigste gebraucht, am besten für alles und für jeden und Tiff kann nicht nein sagen. Natürlich will sie den Menschen helfen, aber Tiff wird erst Hellhörig als sie einen Ruf durch ihre Stiefel vernimmt. Den Die Steinkreise rufen sie und Tiff weiß das dort etwas nicht stimmen kann den ein Gefühl der Unruhe breitet sich in ihr aus und das verstärkt sich sogar, als sie Rob bei den Steinkreisen trifft der die Aufgabe hat aufzupassen von der Kelda. Stirnrunzelnd besucht daraufhin Tiff die Kelda des Clans der Wir-sind-die-Größten und Jeannie erwartet sie bereits. Denn auch sie behält alles im Auge unter anderem auch Tiff und merkt schnell das Tiff sich manches Mal viel zu viel zumute und das etwas vorgeht das man im Auge behalten sollte. Denn ein Umbruch steht bevor... Für mich eine tolle Idee und ich bin begeistert wieder auf die Gute Oma Wetterwachs zu treffen oder Nanny Ogg und auch die anderen Scheibenwelt Bewohner die einen fasziniert mitnehmen wenn es dieses Mal wieder heißt es geht rund auf der Scheibenwellt. Fazit Absolut empfehlenswert!!! 5 von 5 Sternen

Unsere Kund*innen meinen

Die Krone des Schäfers

von Terry Pratchett

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Die Krone des Schäfers