Zum Begriff Gottes im philosophischen Denken
Bernhard Welte Inedita Band 2

Zum Begriff Gottes im philosophischen Denken

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.92.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Weltes Vorlesungen zur Entwicklung eines philosophisch-begrifflichen Verständnisses Gottes (u.a. »Der Begriff Gottes« 1956/57) nehmen ernst, dass Gott ein unbegreifliches Geheimnis ist, dem wir angemessen nur in schweigender Andacht begegnen können, in die hinein sich unser Denken vollenden soll.

Bernhard Welte, Freiburger Religionsphilosoph und Theologe (1906-1983), legte die Wurzeln der menschlichen Sehnsucht nach dem Heiligen frei. Seine phänomenologischen Untersuchungen zu Grundfragen des Menschseins, zum Akt des Glaubens und zum Geschehen von Religion sind bis heute richtungweisend
Die Herausgeberin: Angela Fürderer, geb. 1987, Gymnasiallehrerin für die Fächer Latein, Griechisch und katholische Religion am Städtischen Gymnasium Petrinum in Recklinghausen.
Bernhard Welte, Freiburger Religionsphilosoph und Theologe (1906-1983), legte die Wurzeln der menschlichen Sehnsucht nach dem Heiligen frei. Seine phänomenologischen Untersuchungen zu Grundfragen des Menschseins, zum Akt des Glaubens und zum Geschehen von Religion sind bis heute richtungweisend
Die Herausgeberin: Angela Fürderer, geb. 1987, Gymnasiallehrerin für die Fächer Latein, Griechisch und katholische Religion am Städtischen Gymnasium Petrinum in Recklinghausen

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

03.02.2020

Herausgeber

Angela Fürderer

Verlag

Herder

Seitenzahl

416

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

03.02.2020

Herausgeber

Angela Fürderer

Verlag

Herder

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

22.1/14.4/3.5 cm

Gewicht

650 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-451-38522-3

Weitere Bände von Bernhard Welte Inedita

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zum Begriff Gottes im philosophischen Denken