Drachenbanner
Band 7

Drachenbanner

Ein Waringham-Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr. 23.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Drachenbanner

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 26.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 44.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 23.90
eBook

eBook

ab Fr. 14.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5718

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.10.2023

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

928

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5718

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.10.2023

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

928

Maße (L/B/H)

18.6/12.8/5.3 cm

Gewicht

590 g

Auflage

1. Auflage 2023

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-404-19214-4

Weitere Bände von Waringham Saga

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

41 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Der schwächste Roman der Waringham Serie

Bewertung am 23.09.2023

Bewertungsnummer: 2028510

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Handlung zieht sich bisweilen unendlich in die Länge. Die Liebesgeschichte zwischen Adela und Bedric erscheint zu lapidar. Wirkliche Sympathie oder Antipathie für eine oder mehrere der Figuren kam bei mir leider nicht auf. Das Ende erscheint mir abrupt. Mir haben Figuren wie Robin und der Duke of Lancaster gefehlt oder John und der Kardinal, oder auch Elisabeth I, Eleanor und Isaac. Die anderen Romane lebten, das Drachenbanner erscheint mir seltsam leblos.

Der schwächste Roman der Waringham Serie

Bewertung am 23.09.2023
Bewertungsnummer: 2028510
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Handlung zieht sich bisweilen unendlich in die Länge. Die Liebesgeschichte zwischen Adela und Bedric erscheint zu lapidar. Wirkliche Sympathie oder Antipathie für eine oder mehrere der Figuren kam bei mir leider nicht auf. Das Ende erscheint mir abrupt. Mir haben Figuren wie Robin und der Duke of Lancaster gefehlt oder John und der Kardinal, oder auch Elisabeth I, Eleanor und Isaac. Die anderen Romane lebten, das Drachenbanner erscheint mir seltsam leblos.

Zurück in Waringham

buecherwurm_01 aus Heinsberg am 05.08.2023

Bewertungsnummer: 1994820

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Englische Geschichte, lebhaft erzählt Im Mittelpunkt steht diesmal Adela von Waringham. Wir folgen ihr zum Haushalt der Schwester des Königs, die mit Simon de Montfort verheiratet ist. Adela wird in deren Entourage verheiratet und ist als Hofdame nahe am Geschehen. Auf der anderen Seite steht ein Leibeigener ihres Vaters, mit dem sie zusammen aufgewachsen ist; die beiden verbindet eine tiefe Freundschaft, was ihren jeweiligen Familien ein Dorn im Auge ist. Neben dem privaten Lebensweg der beiden werden die geschichtlichen Fakten gekonnt einbezogen. Die wieder fundierte Recherche zeigt einen interessanten Abschnitt der englischen Geschichte mit vielen bekannten und realen Persönlichkeiten. Die Privilegien des Adels, deren Umgang damit sowie das harte Leben der einfachen Bevölkerung werden eindrucksvoll, authentisch und spannend erzählt. Diese unterhaltsame Lektüre, die englische Geschichte verständlich vermittelt und durch den fiktiven Part auch sehr packend ist, möchte ich gerne empfehlen. Band 7 der Waringham-Saga ist wie seine Vorgänger unabhängig lesbar und eine empfehlenswerte Lektüre für Liebhaber gut recherchierter und erzählter historischer Romane.

Zurück in Waringham

buecherwurm_01 aus Heinsberg am 05.08.2023
Bewertungsnummer: 1994820
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Englische Geschichte, lebhaft erzählt Im Mittelpunkt steht diesmal Adela von Waringham. Wir folgen ihr zum Haushalt der Schwester des Königs, die mit Simon de Montfort verheiratet ist. Adela wird in deren Entourage verheiratet und ist als Hofdame nahe am Geschehen. Auf der anderen Seite steht ein Leibeigener ihres Vaters, mit dem sie zusammen aufgewachsen ist; die beiden verbindet eine tiefe Freundschaft, was ihren jeweiligen Familien ein Dorn im Auge ist. Neben dem privaten Lebensweg der beiden werden die geschichtlichen Fakten gekonnt einbezogen. Die wieder fundierte Recherche zeigt einen interessanten Abschnitt der englischen Geschichte mit vielen bekannten und realen Persönlichkeiten. Die Privilegien des Adels, deren Umgang damit sowie das harte Leben der einfachen Bevölkerung werden eindrucksvoll, authentisch und spannend erzählt. Diese unterhaltsame Lektüre, die englische Geschichte verständlich vermittelt und durch den fiktiven Part auch sehr packend ist, möchte ich gerne empfehlen. Band 7 der Waringham-Saga ist wie seine Vorgänger unabhängig lesbar und eine empfehlenswerte Lektüre für Liebhaber gut recherchierter und erzählter historischer Romane.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Drachenbanner

von Rebecca Gablé

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Eva Müller-Sahli

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Eva Müller-Sahli

Orell Füssli Wirz Aarau

Zum Portrait

5/5

Der neue Band der Waringham Saga ist erschienen.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der siebte und neue Band der Waringham Saga liegt zum Lesen bereit. Adela, Tochter der Waringhams und der Leibeigene Bedric verbindet viel. Während Missernten und Hungersnot über England ziehen, bricht ein Krieg aus, der noch mehr Verwüstung und Leid bringt. Doch Adela und Bedric verbindet ein starkes Band und bleiben miteinander verbunden. Mehr können sich Mittelalter-Begeisterte nicht wünschen!
5/5

Der neue Band der Waringham Saga ist erschienen.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der siebte und neue Band der Waringham Saga liegt zum Lesen bereit. Adela, Tochter der Waringhams und der Leibeigene Bedric verbindet viel. Während Missernten und Hungersnot über England ziehen, bricht ein Krieg aus, der noch mehr Verwüstung und Leid bringt. Doch Adela und Bedric verbindet ein starkes Band und bleiben miteinander verbunden. Mehr können sich Mittelalter-Begeisterte nicht wünschen!

Eva Müller-Sahli
  • Eva Müller-Sahli
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Drachenbanner

von Rebecca Gablé

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Drachenbanner