Verdàn

Verdàn

Sehen

eBook

Fr. 9.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Verdàn

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 25.90
eBook

eBook

ab Fr. 9.90

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

14.08.2023

Verlag

Books on Demand

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

14.08.2023

Verlag

Books on Demand

Seitenzahl

392 (Printausgabe)

Dateigröße

922 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783756266104

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Interessanter Auftakt, der Lust auf mehr macht

Tintenwelten am 21.09.2023

Bewertungsnummer: 2027044

Bewertet: eBook (ePUB)

Für den 16-jährigen Salàr bricht eine Welt zusammen: seine Familie und die Bewohner seines Heimatdorfes wurden Opfer eines Massakers. Der Wunsch nach Rache führt ihn ins fremde Land der Kazein. Doch was ihn dort erwartet, hätte er nicht einmal seinen Göttern geglaubt. Die Vielzahl der Namen, Bezeichnungen und Beschreibungen der Welt waren am Anfang ziemlich kompliziert. Allerdings gibt es ein Glossar, das einiges leichter macht, so dass ich dennoch schnell in die Geschichte hineingefunden habe. Diese hält einige unerwartete Überraschungen und Wendungen für einen parat. Trotz einigen wenigen Längen, wird es dennoch nie langweilig, weil man ständig mit den Protagonisten mitfiebert. Salàr ist irgendwie ziemlich hitzköpfig und leicht zu reizen, was bei seiner Vorgeschichte wahrscheinlich verständlich ist. Zudem handelt er oft etwas zu übereilt, undurchdacht und ab und zu ein wenig tollpatschig, er ist eben noch recht jung. Auch sämtliche Nebencharaktere sind interessant gestaltet, die meisten waren mir direkt sympathisch. Die Idee einer Welt, die sich in Völker aufteilt, die jeweils mit einer besonderen Ausprägung eines Sinnes gesegnet sind, ist definitiv mal was anderes. Wir erfahren mehr über die Entstehungsgeschichte dieser Welt und die Rollen, welche die einzelnen Götter darin gespielt haben sowie warum sich Verdàn, die zerrissene Welt der Menschen, in ständigen Kriegen befindet. Das Worldbuilding ist ganz schön umfangreich und gut durchdacht. Wir werden außerdem mit einer Karte verwöhnt, was ich immer sehr mag. Es ist ein interessanter Auftakt, der Lust auf mehr macht.

Interessanter Auftakt, der Lust auf mehr macht

Tintenwelten am 21.09.2023
Bewertungsnummer: 2027044
Bewertet: eBook (ePUB)

Für den 16-jährigen Salàr bricht eine Welt zusammen: seine Familie und die Bewohner seines Heimatdorfes wurden Opfer eines Massakers. Der Wunsch nach Rache führt ihn ins fremde Land der Kazein. Doch was ihn dort erwartet, hätte er nicht einmal seinen Göttern geglaubt. Die Vielzahl der Namen, Bezeichnungen und Beschreibungen der Welt waren am Anfang ziemlich kompliziert. Allerdings gibt es ein Glossar, das einiges leichter macht, so dass ich dennoch schnell in die Geschichte hineingefunden habe. Diese hält einige unerwartete Überraschungen und Wendungen für einen parat. Trotz einigen wenigen Längen, wird es dennoch nie langweilig, weil man ständig mit den Protagonisten mitfiebert. Salàr ist irgendwie ziemlich hitzköpfig und leicht zu reizen, was bei seiner Vorgeschichte wahrscheinlich verständlich ist. Zudem handelt er oft etwas zu übereilt, undurchdacht und ab und zu ein wenig tollpatschig, er ist eben noch recht jung. Auch sämtliche Nebencharaktere sind interessant gestaltet, die meisten waren mir direkt sympathisch. Die Idee einer Welt, die sich in Völker aufteilt, die jeweils mit einer besonderen Ausprägung eines Sinnes gesegnet sind, ist definitiv mal was anderes. Wir erfahren mehr über die Entstehungsgeschichte dieser Welt und die Rollen, welche die einzelnen Götter darin gespielt haben sowie warum sich Verdàn, die zerrissene Welt der Menschen, in ständigen Kriegen befindet. Das Worldbuilding ist ganz schön umfangreich und gut durchdacht. Wir werden außerdem mit einer Karte verwöhnt, was ich immer sehr mag. Es ist ein interessanter Auftakt, der Lust auf mehr macht.

Ein echt gutes Fantasy Buch

Bewertung am 24.02.2024

Bewertungsnummer: 2138523

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich durfte das Buch Verdàn von Luc Peier lesen was mich sehr gefreut hat. Es handelt sich hier um ein Fantasy-Buch von einem Schweizer Autor, dieses Buch entführt die Leser auf eine Abenteuerliche Reise in eine andere Welt. Der Schreibstil des Autors ist sehr Bildhaft und leicht zu lesen ist. Wie man es von Fantasy Bücher kennt wird man mit neuen Namen und verschiedenen Begriffen konfrontiert, an diese muss man sich zuerst gewöhnen was aber sehr schnell geht. Was mir gut gefallen hat ist das zusammen spiel zwischen Götter und Menschen und deren Welten. Die Welt wird in Völker der Sinne aufgeteilt, was für mich etwas ganz neues ist es macht es aber auch spannend. Der Autor hat sich da was ganz besonderes aufgebaut wo man so nicht kennt, jedenfalls ich nicht bis jetzt. Auf den forderen Seiten findet man ein Inhaltsverzeichnis und eine Karte, zudem gibt es sogar ein QR Code das man die Karte im Internet ansehen kann was ich echt cool finde. Auf den Hintersten Seiten findet man nebst der Danksagung auch das Glossar, dort werden Begriffe erklärt und sogar ein Stammbaum der Götter ist dort zu finden. Wenn ihr Fantasy Bücher mögt könnte dieses Buch vielleicht das richtige sein für euch, schaut einfach mal bei Luc vorbei und überzeugt euch selbst darüber.

Ein echt gutes Fantasy Buch

Bewertung am 24.02.2024
Bewertungsnummer: 2138523
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich durfte das Buch Verdàn von Luc Peier lesen was mich sehr gefreut hat. Es handelt sich hier um ein Fantasy-Buch von einem Schweizer Autor, dieses Buch entführt die Leser auf eine Abenteuerliche Reise in eine andere Welt. Der Schreibstil des Autors ist sehr Bildhaft und leicht zu lesen ist. Wie man es von Fantasy Bücher kennt wird man mit neuen Namen und verschiedenen Begriffen konfrontiert, an diese muss man sich zuerst gewöhnen was aber sehr schnell geht. Was mir gut gefallen hat ist das zusammen spiel zwischen Götter und Menschen und deren Welten. Die Welt wird in Völker der Sinne aufgeteilt, was für mich etwas ganz neues ist es macht es aber auch spannend. Der Autor hat sich da was ganz besonderes aufgebaut wo man so nicht kennt, jedenfalls ich nicht bis jetzt. Auf den forderen Seiten findet man ein Inhaltsverzeichnis und eine Karte, zudem gibt es sogar ein QR Code das man die Karte im Internet ansehen kann was ich echt cool finde. Auf den Hintersten Seiten findet man nebst der Danksagung auch das Glossar, dort werden Begriffe erklärt und sogar ein Stammbaum der Götter ist dort zu finden. Wenn ihr Fantasy Bücher mögt könnte dieses Buch vielleicht das richtige sein für euch, schaut einfach mal bei Luc vorbei und überzeugt euch selbst darüber.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Verdàn

von Luc Peier

4.6

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Verdàn