Meine Filiale

Factfulness

Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist

Hans Rosling, Anna Rosling Rönnlund, Ola Rosling

(22)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 16.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 39.90

Accordion öffnen
  • Factfulness

    1 MP3-CD (2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 39.90

    1 MP3-CD (2018)

Hörbuch-Download

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Es wird alles immer schlimmer, eine schreckliche Nachricht jagt die andere: Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer. Es gibt immer mehr Kriege, Gewaltverbrechen, Naturkatastrophen. Viele Menschen tragen solche beängstigenden Bilder im Kopf. Doch sie liegen damit grundfalsch.

Unser Gehirn verführt uns zu einer dramatisierenden Weltsicht, die mitnichten der Realität entspricht, wie der geniale Statistiker und Wissenschaftler Hans Rosling erklärt. Wer das Buch gelesen hat, wird

• ein sicheres, auf Fakten basierendes Gerüst besitzen, um die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist

• die zehn gängigsten Arten von aufgebauschten Geschichten erkennen

• bessere Entscheidungen treffen können

• wahre Factfulness erreichen – jene offene, neugierige und entspannte Geisteshaltung, in der Sie nur noch Ansichten teilen und Urteile fällen, die auf soliden Fakten basieren

Hans Rosling, geboren 1948 in Uppsala, gestorben im Februar 2017, war Professor für Internationale Gesundheit am Karolinska Institutet und Direktor der Gapminder-Stiftung in Stockholm. Er war zudem Gründungsmitglied von Ärzte ohne Grenzen e.V. in Schweden und Mitglied der Internationalen Gruppe der Schwedischen Akademie der Wissenschaften. Zusammen mit seinem Sohn Ola Rosling und seiner Schwiegertochter Anna Rosling Rönnlund gründete Hans Rosling die Gapminder-Stiftung.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 30.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-06041-5
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 20.5/13.6/3.8 cm
Gewicht 478 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Hans Freundl, Hans-Peter Remmler, Albrecht Schreiber
Verkaufsrang 111

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
18
3
0
1
0

Buch mit Lernfaktor und aktueller Relevanz
von einer Kundin/einem Kunden aus Sandersdorf am 23.06.2020

Rosling hilft den Blick auf die Welt, gestützt durch reinste Fakten, Daten und Diagramme und viele lustige, private Anekdoten, zu verändern. Gerade in der aktuelle Zeit und dem Überangebot an "Fakten" und Zahlen rund um die Corona-Pandemie eine Buchempfehlung um diese richtig einordnen und für sich kritisch hinterfragen zu könn... Rosling hilft den Blick auf die Welt, gestützt durch reinste Fakten, Daten und Diagramme und viele lustige, private Anekdoten, zu verändern. Gerade in der aktuelle Zeit und dem Überangebot an "Fakten" und Zahlen rund um die Corona-Pandemie eine Buchempfehlung um diese richtig einordnen und für sich kritisch hinterfragen zu können! "Wie wir lernen die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist" bedeutet bei Rosling einen positiveren Blick auf all unsere Problemlagen der Welt zu bekommen und ihre bisherigen Entwicklungen schätzen zu lernen

Super interessante Sichtweise vor allem in Coronazeiten!
von einer Kundin/einem Kunden aus Arnsberg am 15.06.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Der Autor verteht es, sehr anschaulich die Welt der Daten und Statistiken als nur relativ wahre Realität zu erklären. Ich war zumindest sehr betroffen, wo ich mit meiner Ansicht/Meinung/Wissen falsch lag.

von einer Kundin/einem Kunden am 10.06.2020
Bewertet: anderes Format

Überaus interessante Statistiken, die man wirklich gesehen haben sollte. Auch die faktenbasierten positiven Entwicklungen, die der Autor ihnen entnimmt sind sehr wertvoll. Der anekdotenreiche Stil ist flüssig, die Interpretierfreudigkeit des Autors aber darf man kritisch lesen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2