Meine Filiale

Warum wir unseren Eltern nichts schulden

Barbara Bleisch

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Warum wir unseren Eltern nichts schulden

    btb

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    btb

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Warum wir unseren Eltern nichts schulden

    Hanser, Carl

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    Hanser, Carl

eBook (ePUB)

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Warum wir unseren Eltern nichts schulden

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 17.90

    ePUB (Hanser)

Beschreibung


Die Philosophin und Moderatorin Barbara Bleisch zeigt, wie Philosophie helfen kann, das Verhältnis zwischen Kindern und Eltern zu klären.

Wie oft muss ein erwachsener Sohn seine Mutter besuchen? Darf eine Tochter von den Eltern weg in eine weit entfernte Stadt ziehen? Haben sich Geschwister an der Pflege ihres alten Vaters zu beteiligen? Sind Kinder ihren Eltern überhaupt etwas schuldig?

Die Bindung an die Eltern ist die einzige Beziehung, die wir uns nicht aussuchen können. Klug und zugänglich schildert die Philosophin Barbara Bleisch diese existentielle und zugleich komplizierte Verwandtschaftsbeziehung und geht den Fragen auf den Grund, die jeden beschäftigen. Dieses Buch zeigt, wie Philosophie helfen kann, das Verhältnis zwischen Eltern und Kindern zu klären. Denn nirgendwo liegen Erwartung, Enttäuschung und Glück so nahe beieinander wie in der Familie.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 10.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71809-2
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18.8/11.6/2.7 cm
Gewicht 216 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 472

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

empfehlenswert
von Livia am 29.09.2020

In diesem Buch wird mit sehr interessanten Argumenten eine Erörterung geführt. Meiner Meinung nach ist es einfach zu lesen und man braucht kein philosophisches Vorwissen. Ich finde, das dieses Buch für alle sehr lesenswert ist und nicht nur für diejenigen, die mit ihren Eltern nicht auskommen. (Eignet sich auch gut als Geschenk)

von einer Kundin/einem Kunden am 28.06.2020
Bewertet: anderes Format

Barbara Bleisch spricht hier interessante und wichtige Themen an, die zum Nachdenken anregen. Ihre unkonventionelle Sichtweise nimmt die Last auf den Schultern vieler Erwachsener, da die natürliche Eltern-Kind-Beziehung normalerweise als selbstverständlich angenommen wird.

Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Liestal am 02.01.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Stöbern im Buch gibt äusserst spannende Aspekte preis. Das Buch ist gebunden und entspricht vom Äussernen meinen Erwartungen


  • Artikelbild-0