Meine Filiale

Die Sache mit dem Glücklichsein

Roman

Jason Reynolds

(5)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Die Sache mit dem Glücklichsein

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    dtv

eBook (ePUB)

Fr. 10.90

Accordion öffnen
  • Die Sache mit dem Glücklichsein

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 10.90

    ePUB (dtv)

Beschreibung


Die Spielarten der Liebe

Matt hat einen gut bezahlten Nebenjob bei einem Beerdigungsinstitut – nicht gerade ein normaler Zeitvertreib für einen 17-jährigen Teenager aus New York. Doch auf einer der Trauerfeiern trifft er Love, genau dann, als sich die schlechten Nachrichten in seinem Leben immer weiter häufen. Sie ist ein aussergewöhnliches Mädchen mit seltsamem Namen, so liebenswert, so stark und so geheimnisvoll zugleich. Mit Schicksalsschlägen geht Love ganz anders um als Matt, der den Tod seiner Mutter einfach nicht verkraften kann. »Vergiss die Sache mit dem Glücklichsein ... Und vor allem, vergiss Love!«, sagt er sich schon bald. Doch das ist gar nicht so einfach und vielleicht kann auch nur Love ihn aus seiner Einsamkeit zurück ins Leben holen.

Jason Reynolds studierte Literaturwissenschaften an der University of Maryland. Seine Bücher wurden von der Presse hochgelobt und vielfach ausgezeichnet. In den USA gehört er zu den neuen Stars in der Jugendbuchszene..
Klaus Fritz ist Diplomsoziologe und promovierter Philosoph. Seit 1991 ist er als freier Journalist tätig. Zusammen mit Dietmar Friedmann veröffentlichte er bei dtv ›Wer bin ich, wer bist du?‹ (1996) und ›Wie ändere ich meinen Mann?‹ (1997). 1998 ist von ihm ›Ein Sternenmantel voll Vertrauen‹, ein Märchen für Erwachsene und Kinder, erschienen, 2003 ›So verstehen wir uns‹, ein Ratgeber, wie Kommunikation in der Familie gelingt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.05.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-62725-2
Reihe Reihe Hanser
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 20.9/13.6/2.8 cm
Gewicht 384 g
Übersetzer Klaus Fritz
Verkaufsrang 56414

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
3
1
0
0

Der Umgang mit Trauer
von Karina Hofmann aus Fürth am 16.09.2020

Cover: Dieses Cover ist einfach unglaublich schön. 2 Menschen ineinander verwoben und dazu noch tolle Farben. Ich liebe es. Protagonist: Matt bekommt mehr oder weniger durch Zufall einen Job in einem Bestattungsunternehmen. Deshalb wird er auch immer seltsam angeschaut, ab diesem Tag läuft er nämlich nur noch in Anzug durch... Cover: Dieses Cover ist einfach unglaublich schön. 2 Menschen ineinander verwoben und dazu noch tolle Farben. Ich liebe es. Protagonist: Matt bekommt mehr oder weniger durch Zufall einen Job in einem Bestattungsunternehmen. Deshalb wird er auch immer seltsam angeschaut, ab diesem Tag läuft er nämlich nur noch in Anzug durch die Gegend. In meinen Augen war er ein sehr starker Protagonist, da ihm viel schlechtes in der letzten Zeit passiert ist. Durch seinen Job sitzt er oft bei Beerdigungen in der letzten Reihe und erwartet den Moment in der der nächste Angehörige des verstorbenen zerbricht. So lernt er auch Love kennen, da sie kein Mädchen ist, das sich brechen lässt. Auch sie ist ein starker Charakter, doch auf eine ganz andere weise wie Matt. Schreibstil: Das Buch war sehr bildhaft geschrieben und man konnte sich die Szenen sehr gut vorstellen. Das Buch hatte immer einen Schleier von Düsternis über sich, was aber nicht störend war, es hat wundervoll gepasst. Die Idee davon zu schreiben wie Menschen mit Trauer umgehen finde ich interessant und in Jugendbüchern auch wichtig. Einzig was mich etwas gestört hat war die Langatmigkeit, die manchmal im Buch entstand. Fazit: Eine Geschichte, die von Trauer handelt, aber dennoch viel Hoffnung bringt.

Die Liebe findet ihre eigenen Wege
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2020

Matt hat einen gut bezahlten Nebenjob bei einem Beerdigungsinstitut - nicht gerade ein normaler Zeitvertreib für einen 17-jährigen Teenager aus New York. Doch auf einer der Trauerfeiern trifft er Love, genau dann, als sich die schlechten Nachrichten in seinem Leben immer weiter häufen. Sie ist ein außergewöhnliches Mädchen mit s... Matt hat einen gut bezahlten Nebenjob bei einem Beerdigungsinstitut - nicht gerade ein normaler Zeitvertreib für einen 17-jährigen Teenager aus New York. Doch auf einer der Trauerfeiern trifft er Love, genau dann, als sich die schlechten Nachrichten in seinem Leben immer weiter häufen. Sie ist ein außergewöhnliches Mädchen mit seltsamem Namen, so liebenswert, so stark und so geheimnisvoll zugleich. Das Buch bringt einem Tauer nah, aber auch Hoffung. Das Buch hat mich emotional sehr berührt. In der ersten Hälfte etwas zu langsames Voranschreiten der Handlung, aber dann war es eine berührende Geschichte, die sich immer mehr steigert. Mein Fazit: „Die Sache mit dem Glücklichsein“ ist eine berührende Geschichte über den Umgang mit Verlust und die unterschiedlichen Formen der Trauer. Trotzdem transportiert das Buch keine deprimierende Stimmung, sondern hat mich immer wieder auch zum Lachen gebracht. Eine Leseempfehlung von mir

von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2020
Bewertet: anderes Format

Gibt es ein Rezept für den Umgang mit Trauer?Nach dem Tod seiner Mutter arbeitet Matt im Beerdigungsinstitut.Dort findet er vor allem Trost in der Teilnahme an den Trauerfeiern.Bis er eines Tages Love begegnet,die eine ungeahnte Stärke beweist. Voller Hoffnung und Zuversicht.


  • Artikelbild-0