Menschen im Autismusspektrum und die Corona-Pandemie

Erfahrungen, Besonderheiten und Hilfen

Christine Preissmann

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 6.40
Fr. 6.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 11.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 6.40

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Corona-Pandemie stellt zweifellos für alle Menschen eine grosse Herausforderung dar. Aufgrund ihrer spezifischen Besonderheiten erleben Menschen im Autismusspektrum diese Zeit jedoch anders als die meisten anderen Menschen. Einiges wird für sie plötzlich leichter, anderes zur nun riesigen Herausforderung.
Bei einer Häufigkeit von etwa einem Prozent für autistische Störungen betrifft das Thema deutlich mehr Menschen, als man lange angenommen hat. Aufgrund der verbesserten Diagnostik werden die Betroffenen zudem in Schule, Beruf und Alltag immer stärker präsent, sodass es von grosser Relevanz ist, sich ihre Auffälligkeiten, Bedürfnisse und Erfahrungen anzuschauen.
In diesem Buch werden die Besonderheiten dieser Menschen in Zeiten der Corona-Pandemie dargestellt. Zahlreiche Betroffene schildern eigene Erfahrungen und beschreiben ihre Strategien, daneben finden sich ausführliche Hintergrundinformationen und hilfreiche Massnahmen - für Menschen mit Autismus, aber auch für alle anderen.
Das Buch ist allgemeinverständlich geschrieben und richtet sich an Fachleute aus Therapie, Pädagogik, Medizin etc. ebenso wie an autistische Menschen selbst, Angehörige und alle Interessierten. Es ist nach "Mit Autismus leben - Eine Ermutigung" bereits die zweite Neuerscheinung der Autorin in diesem Jahr, die es ideal ergänzt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 86 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.10.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783752634075
Verlag Books on Demand
Dateigröße 305 KB
Verkaufsrang 31104

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0