Die Maskenbildnerin von Paris

Historischer Roman

Tabea Koenig

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Die Maskenbildnerin von Paris

    Aufbau TB

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Valérie will in Paris Kunst studieren und verlässt dafür ihren Heimatort und ihre grosse Liebe Gabriel. Dann bricht der Krieg aus, und die Nachricht, dass Gabriel vermisst wird, trifft Valérie schwer. Sie begegnet der Bildhauerin Anna Coleman Ladd, die Masken aus Kupfer für Kriegsversehrte anfertigt. Valérie stürzt sich in die Arbeit und verliebt sich dabei in Louis. Als der Krieg vorbei ist, wird Valérie von ihrer Vergangenheit eingeholt – und sie begreift, dass es an der Zeit ist, ihr grösstes Geheimnis zu verraten.

Tabea Koenig, geboren 1992 in der Schweiz, studierte Soziale Arbeit und Kulturvermittlung. 2014 unternahm sie eine Rundreise durch Schottland, wo sie die Inspiration zum Schreiben fand. Sie war schon immer fasziniert von historischen Geschichten und besonders von Paris um 1900, der „Belle Époque“.  

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Verlag Aufbau TB
Seitenzahl 442
Maße (L/B/H) 18.5/11.6/4 cm
Gewicht 360 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3831-7

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0