ND

Natasa Dragnic

Nataša Dragnic wurde 1965 in Split, Kroatien, geboren. Nach dem Germanistik und Romanistikstudium in Zagreb schloss sie eine Diplomatenausbildung ab. Seit 1994 lebt sie als freie Autorin in Erlangen und war viele Jahre als freiberufliche Fremdsprachen und Literaturdozentin tätig. Ihr Debu?troman »Jeden Tag, jede Stunde« (2011) war national wie international ein Bestseller; das Buch wurde in rund 30 Sprachen u?bersetzt. Zuletzt erschienen »Immer wieder das Meer« (2013), ebenfalls in mehreren Übersetzungen, und bei ars vivendi »Der Wind war es« (2016).
Lachen von Natasa Dragnic

Zuletzt erschienen

Lachen

Lachen

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab Fr.16.00

Das Lachen ist eine der schönsten Verhaltensweisen des Menschen und zugleich eine der geheimnisvollsten. Es dient nicht nur dem unmittelbaren Ausdruck von Freude und Zuneigung, sondern auch von Spott und Häme. Es vereint und entzweit, kann Angst bekämpfen und hervorrufen, entlastet, heilt und lässt die Welt mitunter für einen Augenblick zu einem Ort des absoluten Glücks werden. Kein Wunder, dass sich Literaten und Künstler seit jeher dieses Themas angenommen
haben. So auch Michael Köhlmeier, Franz Hohler, Root Leeb, Monika Helfer, Nataša Dragnić und Rafik Schami, die in den Kurzgeschichten dieses Bandes gewitzt und originell von diesem einzigartigen
Phänomen erzählen. Ein grosses Lesevergnügen nach einer Themenidee von Michael Köhlmeier!

Alles von Natasa Dragnic