Justiz
Band 23065

Justiz

Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr. 17.90

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

Fr. 12.00

Justiz

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 15.90
eBook

eBook

ab Fr. 12.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

24189

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.09.1998

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

240

Beschreibung

Rezension

»Der Dialog mit Friedrich Dürrenmatt ist nicht zu Ende - er beginnt erst, und wir werden Mühe haben, in Friedrich Dürrenmatts mächtigem Schatten, ihn zu bestehen.«
»Ein Klassiker zu Lebzeiten.«
»Friedrich Dürrenmatt ist ein Monument. Ein Koloss. Sein Ruhm ragt in die Welt hinaus. Einer der faszinierendsten Denker seiner Zeit. Und unserer Zeit. Ein zeitloses Genie.«

Details

Verkaufsrang

24189

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.09.1998

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

18/11.3/1.7 cm

Gewicht

202 g

Auflage

8. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-23065-9

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sternstunde

Bewertung am 22.08.2023

Bewertungsnummer: 2005818

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Lesevergnügen der Extraklasse, eine Allegorie auf die Ambivalenz eines Justizapparates, ein ad absurdum Führen der Prinzipien des Rechtsstaates. Ein Werk voll von aller köstlichstem schwarzen Humor und in einer sprachlichen Dichte gehalten welche nur grossen Dichtern vorbehalten ist. Unbedingt lesenswert.

Sternstunde

Bewertung am 22.08.2023
Bewertungsnummer: 2005818
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Lesevergnügen der Extraklasse, eine Allegorie auf die Ambivalenz eines Justizapparates, ein ad absurdum Führen der Prinzipien des Rechtsstaates. Ein Werk voll von aller köstlichstem schwarzen Humor und in einer sprachlichen Dichte gehalten welche nur grossen Dichtern vorbehalten ist. Unbedingt lesenswert.

In einem zuge durchgelesen

Michael L. aus Hürth am 29.05.2006

Bewertungsnummer: 544172

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein junger Mann steht am Anfang seiner Karriere und versucht sich als Anwalt zu etablieren, jedoch kommt es anders als er gedacht hatte. Eine nicht allzu spannende aber dennoch unterhaltsame Geschichte, die die Missstände in der Justiz aufzeigt.

In einem zuge durchgelesen

Michael L. aus Hürth am 29.05.2006
Bewertungsnummer: 544172
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein junger Mann steht am Anfang seiner Karriere und versucht sich als Anwalt zu etablieren, jedoch kommt es anders als er gedacht hatte. Eine nicht allzu spannende aber dennoch unterhaltsame Geschichte, die die Missstände in der Justiz aufzeigt.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Justiz

von Friedrich Dürrenmatt

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Justiz