Anekdoten über Goethe und Schiller
Vorbesteller

Anekdoten über Goethe und Schiller

Buch (Taschenbuch)

Fr.14.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Anekdoten über Goethe und Schiller

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 14.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Ein Buch, das die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller sowie das wechselseitige Geben und Nehmen dieser Beziehung porträtiert. Erstmalig erscheinen die nach authentischen Quellen aus dem Leben Goethes und Schillers zusammengefassten Anekdoten in einem Band. Volker Ebersbach zeigt Goethe nicht nur als Dichter, Minister oder „den Goethe“, sondern er versucht die menschliche Seite von Goethe durch Anekdotisches hervorzuheben. Schiller wird von Andreas Siekman in rund achtzig Anekdoten in alltäglichen, typischen, aber auch in überraschenden und oft merkwürdigen Situationen dargestellt, die dem Leser die Grösse seiner Natur nochmals bestätigen.

Volker Ebersbach, geboren 1942 in Bernburg/Saale, hat nach Abitur und Schlosserlehre in Jena Altertumskunde und Germanistik studiert und 1967 promoviert. Er lebt seit 1976 als freier Schriftsteller. 1985 erhielt er den Lion-Feuchtwanger-Preis.
Andreas Siekmann, geboren 1951 in Bielefeld, hat in Münster Germanistik, Philosophie und Pädagogik studiert und 1980 promoviert. Er lebt als Gymnasiallehrer in Bielefeld.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

Juli 2005

Verlag

Weimarer Verlagsgesellschaft ein Imprint von Verlagshaus Römerweg

Seitenzahl

136

Maße (L/B/H)

20.8/13.6/1.9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

Juli 2005

Verlag

Weimarer Verlagsgesellschaft ein Imprint von Verlagshaus Römerweg

Seitenzahl

136

Maße (L/B/H)

20.8/13.6/1.9 cm

Gewicht

179 g

Auflage

2. Auflage

Reihe

wtv

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-937939-12-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Anekdoten über Goethe und Schiller