Kant für die Hand -

Die "Kritik der reinen Vernunft" zum Basteln & Begreifen

Hanno Depner

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung


Philosophie in 3D: Kants »Kritik der reinen Vernunft« zum Basteln und Begreifen

Kants »Kritik der reinen Vernunft« ist ein Meisterwerk der Philosophie, seit Erscheinen 1781 auf den Lektürelisten von Generationen von Gebildeten. Und leider auf Anhieb kaum zu verstehen. Deshalb empfiehlt es sich, zuerst eine Einführung zu lesen. Oder sich selbst eine zu basteln. Der Bausatz »Kant für die Hand« des Philosophen Hanno Depner ermöglicht einen überraschenden und einzigartigen Zugang zu einem Hauptwerk der Geistesgeschichte.

800 Seiten, altmodische Sprache, kaum erläuternde Beispiele. Die »Kritik der reinen Vernunft« steht vor jedem Liebhaber der Philosophie wie ein unbesteigbarer Berg. Und doch: Sie ist ein zentrales Werk der Geistesgeschichte, das keiner ignorieren kann, der menschliches Denken und Erkennen verstehen will: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? »Kant für die Hand« ist die verständlichste, weil spielerischste Einführung, die je für Kant ausgedacht wurde. Hier werden nicht nur Hintergründe, Begriffe und Argumente erklärt. Beim Zusammenbauen der beigefügten Bastelbögen zum »Kant-Würfel« lässt sich Kants Untersuchung der Vernunft Schritt für Schritt nachvollziehen. Man braucht nur Klebstoff und – wie übrigens immer für Philosophie – Zeit. In 3 Stunden Bastelzeit wird Erkenntnis zum Abenteuer und ein Buch auf ganz neue Weise zur besten aller möglichen Beschäftigungen.

Ausstattung: mit 12 Seiten Bastelbogen

„Praktisch, verständlich, innovativ: Kant für die Hand ist Philosophie zum Anfassen. (...) Das ideale Buch für interessierte Einsteiger in die Philosophie Kants.“

Hanno Depner, 1973 in Kronstadt geboren, unterrichtet an der Universität Rostock und forscht über die Gestaltung von Philosophie. Sein erster philosophischer Bausatz „Kant für die Hand“ wurde international in Museen ausgestellt und in TV-Magazinen, auf Konferenzen und Festivals präsentiert. Der Autor ist Gewinner des Berliner Science-Slams und Beirat des Museums DenkWelten. Er schrieb und redigierte für verschiedene Print- und Onlinemedien sowie Kulturinstitutionen in Berlin, wo er lebt.

"Macht nicht nur Spass, sondern lässt Sie in nur sechs Stunden zum Philosophen reifen."

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 22.03.2011
Verlag Knaus
Seitenzahl 48
Maße (L/B/H) 27.7/21.8/1.7 cm
Gewicht 627 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8135-0389-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Basteln Sie sich Ihre eigene "Kritik der reinen Vernunft"

Katrin Schamaun aus St. Gallen am 07.04.2011

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Sie haben sich schon lange vorgenommen, einmal Kant zu lesen oder sind am Verständnis des grossen Königsberger Philosophen schon grandios gescheitert? Dann versuchen Sie es doch einmal mit diesem sensationellen Bausatz: 3 Stunden lesen, 3 Stunden Basteln. Sich danach das Denkgebäude Kants ins Regal stehen und ordentlich damit angeben! Viel Vergnügen!

5/5

Basteln Sie sich Ihre eigene "Kritik der reinen Vernunft"

Katrin Schamaun aus St. Gallen am 07.04.2011
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Sie haben sich schon lange vorgenommen, einmal Kant zu lesen oder sind am Verständnis des grossen Königsberger Philosophen schon grandios gescheitert? Dann versuchen Sie es doch einmal mit diesem sensationellen Bausatz: 3 Stunden lesen, 3 Stunden Basteln. Sich danach das Denkgebäude Kants ins Regal stehen und ordentlich damit angeben! Viel Vergnügen!

Unsere Kund*innen meinen

Kant für die Hand -

von Hanno Depner

5.0/5.0

1 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0