Der neue Sozialstaat

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkung zur Neuauflage 1997.- Vorwort.- 1. Die gesellschaftlichen Risiken der Arbeitslosigkeit.- 1.1 Überforderung der Institutionen, Inkonsistenz der Werte.- 1.2 Die Wirkung der Arbeitslosigkeit auf die Arbeitswelt.- 1.3 Legitimitätsrisiken des Sozialstaates.- 2. Die Grenzen herkömmlicher Beschäftigungspolitik.- 2.1 Das Dilemma der herkömmlichen präventiven Beschäftigungspolitik.- 2.2 Die Probleme der reparierenden Beschäftigungspolitik.- 3. Die Neubestimmung des Vollbeschäftigungsziels.- 3.1 Das Mass der Vollbeschäftigung: Konsens über die Zumutbarkeit der Restarbeitslosigkeit.- 3.2 Die Hauptinhalte legitimitätsstiftender Vollbeschäftigungspolitik: Arbeitsplatzgarantie und Einkommensgarantie.- 4. Grundlagen einer neuen Beschäftigungspolitik.- 4.1 Grundlagen der präventiven Risikopolitik.- 4.2 Grundlagen der präventiven Arbeitsmarktpolitik.- 5. Die Lösung des Beschäftigungsproblems.- 5.1 Die präventive Arbeitsmarktpolitik: öffentliche Gleichheit und marktliche Ungleichheit.- 5.2 Die präventive Risikopolitik: öffentliche Kontinuität und marktliche Diskontinuität.- 6. Die politische Einigung auf einen neuen Sozialstaat.- 6.1 Das Wirkungsspektrum der legitimationsgeldgestützten Vollbeschäftigungspolitik.- 6.2 Die Bezahlbarkeit der neuen Vollbeschäftigungspolitik.- 6.3 Das Konsenspotential der Vollbeschäftigungspolitik.- 7. Die Institutionen des Bürgergeldstaates.- 7.1 Die Institutionalisierung des sozialstaatlichen Konsenses.- 7.2 Der nationale Opportunismus des Sozialstaates.- 8. Das Bürgergeldsystem in der gesellschaftspolitischen Diskussion.- — Das Bürgergeld in der Verteilungs- und Interventionsrhetorik.- — Arbeitsethos, Leistungsethos und Solidarität im Bürgergeldsystem.- — Bürgergeld und politische Ideologie.- 9.Register.

Der neue Sozialstaat

Entwurf einer neuen Wirtschafts- und Sozialordnung

Buch (Taschenbuch)

Fr. 74.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Der neue Sozialstaat

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 74.90
eBook

eBook

ab Fr. 48.90

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.07.1997

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

251

Maße (L/B/H)

22.5/15.5/1.5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.07.1997

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

251

Maße (L/B/H)

22.5/15.5/1.5 cm

Gewicht

366 g

Auflage

2. neubearb. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-13079-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Der neue Sozialstaat
  • Vorbemerkung zur Neuauflage 1997.- Vorwort.- 1. Die gesellschaftlichen Risiken der Arbeitslosigkeit.- 1.1 Überforderung der Institutionen, Inkonsistenz der Werte.- 1.2 Die Wirkung der Arbeitslosigkeit auf die Arbeitswelt.- 1.3 Legitimitätsrisiken des Sozialstaates.- 2. Die Grenzen herkömmlicher Beschäftigungspolitik.- 2.1 Das Dilemma der herkömmlichen präventiven Beschäftigungspolitik.- 2.2 Die Probleme der reparierenden Beschäftigungspolitik.- 3. Die Neubestimmung des Vollbeschäftigungsziels.- 3.1 Das Mass der Vollbeschäftigung: Konsens über die Zumutbarkeit der Restarbeitslosigkeit.- 3.2 Die Hauptinhalte legitimitätsstiftender Vollbeschäftigungspolitik: Arbeitsplatzgarantie und Einkommensgarantie.- 4. Grundlagen einer neuen Beschäftigungspolitik.- 4.1 Grundlagen der präventiven Risikopolitik.- 4.2 Grundlagen der präventiven Arbeitsmarktpolitik.- 5. Die Lösung des Beschäftigungsproblems.- 5.1 Die präventive Arbeitsmarktpolitik: öffentliche Gleichheit und marktliche Ungleichheit.- 5.2 Die präventive Risikopolitik: öffentliche Kontinuität und marktliche Diskontinuität.- 6. Die politische Einigung auf einen neuen Sozialstaat.- 6.1 Das Wirkungsspektrum der legitimationsgeldgestützten Vollbeschäftigungspolitik.- 6.2 Die Bezahlbarkeit der neuen Vollbeschäftigungspolitik.- 6.3 Das Konsenspotential der Vollbeschäftigungspolitik.- 7. Die Institutionen des Bürgergeldstaates.- 7.1 Die Institutionalisierung des sozialstaatlichen Konsenses.- 7.2 Der nationale Opportunismus des Sozialstaates.- 8. Das Bürgergeldsystem in der gesellschaftspolitischen Diskussion.- — Das Bürgergeld in der Verteilungs- und Interventionsrhetorik.- — Arbeitsethos, Leistungsethos und Solidarität im Bürgergeldsystem.- — Bürgergeld und politische Ideologie.- 9.Register.