Staatliche Wirtschaftsaufsicht in Deutschland

Inhaltsverzeichnis

I: Grundlagen, Mittel und Ziele staatlicher Wirtschaftsaufsicht.- 1. Der Wirkungsrahmen staatlicher Wirtschaftsaufsicht.- 2. Massstäbe und Ziele der Wirtschaftsaufsicht.- 3. Der Ablauf der Aufsicht.- 4. Defizite der Aufsichtsdiskussion.- II: Apothekenaufsicht in Preussen.- 5. Das deutsche Apothekenwesen und seine Beaufsichtigung im Mittelalter.- 6. Die Preussische Medizinal- und Apothekengesetzgebung.- 7. Die Apothekengesetzgebung des Deutschen Reiches.- 8. Die Organisation des Preussischen Medizinalwesens bezüglich der Apothekenaufsicht.- 9. Ausgewählte Aufsichtsgebiete.- 10. Mittel der Apothekenaufsicht.- III: Apothekenaufsicht in Nordrhein-Westfalen.- 11. Die bundesgesetzliche Regelung des Apotheken- und Arzneimittelwesens.- 12. Die Aufsichtsgebiete nach dem Bundesrecht.- 13. Apothekenaufsicht in Nordrhein-Westfalen.- IV: Apothekenaufsicht als staatliche Wirtschaftsaufsicht — Zusammenfassung und Bewertung der Ergebnisse der Untersuchung.- 14. Entwicklungslinien der Apothekenüberwachung.- 15. Die staatliche Apothekenaufsicht in Preussen und Nordrhein-Westfalen — Eine Bewertung der Untersuchungsergebnisse.- A) Aufsichtstheorie (Teil I).- B) Apothekenaufsicht (Teile II, III und IV).- b1) Monographien und Aufsätze.- b2) Zeitungen und Zeitschriften.- b3) Gesetzes- und Verordnungssammlungen.
Band 106
Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung Band 106

Staatliche Wirtschaftsaufsicht in Deutschland

Die Entwicklung der Apothekenaufsicht Preußens und Nordrhein-Westfalens von ihrer Gründung bis zur Gegenwart

Buch (Taschenbuch)

Fr.71.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Staatliche Wirtschaftsaufsicht in Deutschland

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 71.90
eBook

eBook

ab Fr. 51.90

Beschreibung

Warum Staatsaufsicht? Obwohl die Tätigkeiten der verschiedenen Aufsichtsbehörden weite Bereiche der Wirtschaft der Bundesrepublik beeinflussen und durch Aufsichtsmassnahmen mög­ licherweise mehr wirtschaftliche Transaktionen geregelt werden als durch direkte staatliche Eingriffe, spielt das Thema 'Wirtschaftsaufsicht' im Gegensatz zur inner­ staatlichen Aufsicht (Dienst- und Fachaufsicht) auch in der Fachliteratur kaum eine Rolle. Einige verwaltungswissenschaftliche bzw. verwaltungsrechtliche Werke gehen auf die Wirtschaftsaufsicht (im Gegensatz zur Dienst- oder Fachaufsicht) gar nicht bzw. nicht gesondert ein (Ellwein 1983; Thieme 1984), andere beleuchten nur Einzelaspekte wie die Aufsicht über öffentliche bzw. gemischtwirtschaftliche Unternehmungen (Forsthoff 1973:514 bzw. 519) oder die Aufsicht über öffentlich­ rechtliche Körperschaften (Maurer 1983:464). Der Begriff der 'Aufsicht' war noch lange Zeit nach der Veröffentlichung detail­ lierter Arbeiten über einzelne Felder staatlicher Aufsicht (etwa auf dem Versiche­ rungs- oder Bankensektor) völlig ungeklärt und kaum abgegrenzt gegenüber ande­ ren staatlichen Aktivitäten. Ein grosser Teil dieser Arbeiten erschien, ohne einen näheren Bezug zum Oberthema 'Aufsicht' herzustellen (vgl. Moldenhauer (1903); Golodetz (1905); Schulze (1912); Kaufmann (1927)). Noch in den dreissiger Jahren stellte Breit (1937:99) fest: "Die Wissenschaft hat sich bislang mit dem Aufsichtsbegriff fast gar nicht be­ schäftigt. Lediglich in Zusammenhang mit dem von Kommentaren und syste­ matischen Werken jeweils behandelten Aufsichtsgebiet hat man sich an den Begriff herangewagt, ohne freilich auf eine klare Bestimmung viel Wert zu legen. " In grösseren Zusammenhang wurde das Thema 'Staatsaufsicht' in Deutschland zum ersten Mal 1963 auf einer Tagung der Vereinigung Deutscher Staatsrechtslehrer aufgegriffen (vgl. Bullinger 1965).

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1989

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

252

Maße (L/B/H)

23.5/15.5/1.4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1989

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

252

Maße (L/B/H)

23.5/15.5/1.4 cm

Gewicht

415 g

Auflage

1989

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-11916-8

Weitere Bände von Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Staatliche Wirtschaftsaufsicht in Deutschland
  • I: Grundlagen, Mittel und Ziele staatlicher Wirtschaftsaufsicht.- 1. Der Wirkungsrahmen staatlicher Wirtschaftsaufsicht.- 2. Massstäbe und Ziele der Wirtschaftsaufsicht.- 3. Der Ablauf der Aufsicht.- 4. Defizite der Aufsichtsdiskussion.- II: Apothekenaufsicht in Preussen.- 5. Das deutsche Apothekenwesen und seine Beaufsichtigung im Mittelalter.- 6. Die Preussische Medizinal- und Apothekengesetzgebung.- 7. Die Apothekengesetzgebung des Deutschen Reiches.- 8. Die Organisation des Preussischen Medizinalwesens bezüglich der Apothekenaufsicht.- 9. Ausgewählte Aufsichtsgebiete.- 10. Mittel der Apothekenaufsicht.- III: Apothekenaufsicht in Nordrhein-Westfalen.- 11. Die bundesgesetzliche Regelung des Apotheken- und Arzneimittelwesens.- 12. Die Aufsichtsgebiete nach dem Bundesrecht.- 13. Apothekenaufsicht in Nordrhein-Westfalen.- IV: Apothekenaufsicht als staatliche Wirtschaftsaufsicht — Zusammenfassung und Bewertung der Ergebnisse der Untersuchung.- 14. Entwicklungslinien der Apothekenüberwachung.- 15. Die staatliche Apothekenaufsicht in Preussen und Nordrhein-Westfalen — Eine Bewertung der Untersuchungsergebnisse.- A) Aufsichtstheorie (Teil I).- B) Apothekenaufsicht (Teile II, III und IV).- b1) Monographien und Aufsätze.- b2) Zeitungen und Zeitschriften.- b3) Gesetzes- und Verordnungssammlungen.