• Cleopatra [2 BRs]
  • Cleopatra [2 BRs]
  • Cleopatra [2 BRs]
  • Cleopatra [2 BRs]
  • Cleopatra [2 BRs]
  • Cleopatra [2 BRs]

Inhaltsverzeichnis

Audio-Kommentare von Chris & Tom Mankiewicz Martin Landau und Jack Brodsky - Der Kleopatra-Mythos im Laufe der Zeit - Die verschollenen Filmaufnahmen - Tom Rothman spricht über die Veröffentlichung des Films - Ein Briefwechsel während der Filmproduktion

Cleopatra [2 BRs]

Film (Blu-ray)

Fr. 16.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

2

FSK

Freigegeben ab 6 Jahren

Studio

Walt Disney / LEONINE

Genre

Drama

Spieldauer

251 Minuten

Sprache

Deutsch, Englisch, Italienisch, Japanisch, Russisch, Tschechisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch)

Beschreibung

RezensionBild

Technische Daten:

Teil 1:
Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 27748 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Teil 2:
Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 28620 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Der Blu-ray-Transfer von CLEOPATRA besitzt auf dieser Scheibe von 20th Century Fox das Bildformat 2,20:1, welches dem ursprünglichen Kinoformat entspricht. Der Film wurde zwar auf feinkörnigem 65mm-Material gedreht, wirkt aber hier vor allem auf farblich homogenen Flächen wie dem Himmel bisweilen etwas grobkörnig. Trotzdem präsentiert sich die Schärfe in Topform und zeigt das Mammutwerk mit noch nie gesehener Detailfreude. Kleinste Verzierungen lassen sich in den opulenten Kulissen erspähen und die Kostüme wirken opulent. Feinheiten in Gesichtern werden klar herausgearbeitet. Nur selten wirken einzelne Einstellungen etwas weicher und weniger detailliert. Rauschen fällt wie erwähnt vornehmlich bei einfarbigen Flächen auf, ansonsten ist das Bild überwiegend recht ruhig. Die Kompression arbeitet sauber und produziert keine Blockartefakte. Die Farben wirken eher natürlich und nicht so goldgelb überspitzt wie noch bei der DVD Special Edition, wo CLEOPATRA noch etwas knallig wirkte. Experten und Fans streiten sich, ob das die richtige Farbgebung sei, aber eine eindeutige Feststellung gibt es bislang nicht. Die Kontrastbalance überstrahlt nicht im Weiss und bietet trotzdem ein sehr gutes, niemals zu dominantes Schwarz. Zusammen mit den phasenweise gleissend sonnenbestrahlten Wüsten-Szenarien in Ägypten ergibt das eine wirklich tolle Plastizität, in welcher der Film in High Definition erstrahlt. Schmutz sowie analoge Defekte hat man nahezu restlos entfernt.

RezensionBonus

Untertitel gibt es in Deutsch, Englisch sowie einigen weiteren Sprachen. Ebenfalls übersetzt wurde der Audiokommentar, der aus einem Zusammenschnitt von Aussagen diversester Personen basiert, darunter auch vom Sohn des Regisseurs, Chris Mankiewicz, der als junger Regieassisstent bei CLEOPATRA dabei war. Er ist auch der einzige, der Szenenspezifisches sagt. Der Rest besteht aus hineingeschnittenen, grob passenden Aussagen. Der Informationsgehalt der Aussagen ist extrem hoch, da es wirklich sehr viel über dieses Mammutprojekt zu erzählen gibt. Von den schwierigen und aufwändigen Dreharbeiten bis zu der heissen Affäre zwischen Richard Burton und Elizabeth Taylor wird kein Aspekt aussen vor gelassen.

Auf der ersten Blu-ray befindet sich weiterhin das acht Minuten lange Feature \"Der Kleopatra-Mythos im Laufe der Zeit\" (HD), in welchem gezeigt wird, wie sich die Figur der ägyptischen Herrscherin im Laufe der Geschichte in Kunst und Kultur manifestiert hat. Die verschollenen Filmaufnahmen (HD) bekommt man zwar nicht zu sehen in diesem acht Minuten langen Beitrag, jedoch werden von Experten die fehlenden Inhalte, die aus den drei Fox-Studiofassungen entfernt wurden, ziemlich gut erläutert. Dazu bekommt man immerhin Setfotos von den verschollenen Sequenzen zu sehen. In \"Tom Rothman spricht über die Veröffentlichung des Films\" erzählt der Fox-Vorstand und Fox Legacy-Moderator über die tragische Geschichte des Films und vergleicht sie mit modernen Mega-Produktionen wie TITANIC oder AVATAR. Der letzte Punkt von Disc 1 enthält einen Briefwechsel während der Produktion zwischen den beiden Publizisten von CLEOPATRA, von denen einer in Rom und der andere in New York sassen und die sich gegenseitig auf dem Laufenden hielten über den Stand der Produktion, was dem Zuschauer einen interessanten Einblick in den Fortgang der Entstehung gewährt.

Auf der zweiten Scheibe findet man die satte zwei Stunden lange Dokumentation \"Cleopatra - Der Film, der Hollywood veränderte\". Erzählt wird diese bereits etwas ältere Dokumentation aus dem Jahr 2001 von Robert Culp und lässt nunmehr gar keine Fragen mehr in Bezug auf CLEOPATRA und den Einfluss des Films auf nachfolgende Filmemacher und Studio-Verantwortliche offen. Anschliessend folgt \"Der vierte Star\", ein neun Minuten langer Clip über die opulenten Sets. Toll anzusehen sind die Filmaufnahmen, die hinter den Kulissen gemacht wurden und zeigen, wie aufwändig und liebevoll die Sets gebaut wurden. Zu guter Letzt gibt es noch zwei Clips von Fox tönender Wochenschau, wo in sieben Minuten Aufnahmen der Premierenfeiern in New York und Hollywood zu sehen sind.

RezensionTon

Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 3661 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Englisch: Dolby Digital Audio 4.0 / 48 kHz / 448 kbps
Deutsch: DTS Audio 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Italienisch: DTS Audio 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Russisch: DTS Audio 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Tschechisch: Dolby Digital Audio 1.0 / 48 kHz / 192 kbps
Thai: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps
Japanisch: DTS Audio 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit

Der Sound von CLEOPATRA liegt wahlweise in einem tollen englischen DTS-HD Master Audio 5.1-Mix oder der deutschen Synchronisation in DTS 5.1 vor. Das HD-Original klingt etwas klarer und offener, man hört einzelne Soundelemente besser heraus. Aber auch die deutsche Fassung überzeugt. Zwar sollte man keine aufwändigen Surroundeffekte oder nennenswerten Tiefbass erwarten, aber man hat die Musik schön nach hinten ausgedehnt. Die Front wirkt satt und lebendig, hat aber keine Rechts-Links-Aktivitäten zu bieten und zeugt daher von der Mono-Herkunft. Dafür haben die Tonspuren fast keine Alterserscheinungen wie Knacken oder Rauschen zu bieten. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen wirklich einwandfrei und die allgemeine Klangqualität bietet einen klaren, satten Sound, der zwar höhenlastig daherkommt und Bässe sowie tiefe Mitten vernachlässigt, dafür aber auch keine Verzerrungen aufweist.

Zitat

CLEOPATRA ist ein Historienepos von Regisseur Joseph L. Mankiewicz (DIE BARFÜSSIGE GRÄFIN) aus dem Jahr 1963. Der Film hat eine lange, teils schöne, teils tragische Entstehungsgeschichte vorzuweisen und einige Skandale sorgten damals für unfreiwillige Zusatz-Promotion. So wurde zum Beispiel die heisse Affäre der beiden Hauptdarsteller Elizabeth Taylor und Richard Burton von den Paparazzi relativ schnell entdeckt, worauf die beiden selbst an den entlegensten Drehorten nicht mehr vor Journalisten und Fans sicher waren. Der Film sollte zudem zwischen sechs und acht Stunden laufen, worauf das produzierende Studio 20th Century Fox dem Regisseur die künstlerische Leitung beim Schnitt entzog und mehrere gekürzte Fassungen herstellte, von denen die längste bekannte, die immerhin vier Stunden läuft, auf dieser Blu-ray Disc zu finden ist. Den Studiobossen wurde das Projekt nämlich zu heiss, denn 20th Century Fox geriet durch das Mammut-Projekt, welches nach heutigen Massstäben 300 Millionen Dollar gekostet hätte, in finanzielle Schieflage und konnte sich keinen Flop leisten.

Doch worum geht es hier überhaupt? Im Prinzip wird in CLEOPATRA die Geschichte der ägyptischen Herrscherin Kleopatra erzählt, die versucht, durch Liaisons mit Julius Cäsar und Marcus Antonius eine Besatzung des Landes durch die Römer zu verhindern und zumindest eine Teilsouveränität Ägyptens zu erhalten in Form eines Bündnisses. Bei beiden Männern funktionieren ihre Verführungskünste problemlos. Allerdings wendet sich ihr Glück, als Cäsar ermordet wird und der gegen Kleopatras Charme resistente Octavian mit Marcus Antonius um die Vorherrschaft im römischen Weltreich kämpft. Wer hier ausufernde Schlachten und Historien-Action erwartet wird enttäuscht sein. Es gibt lediglich die Seeschlacht von Actium zu sehen, die aber extrem spektakulär ausfällt, da man keine Modelle, sondern echte, seetüchtige Schiffe verwendet hatte. Ansonsten dreht sich das Mammut-Werk vier Stunden lang um die Verwicklungen der Charaktere, antike Politik und die Verführungskünste von Kleopatra. Das wird definitiv nicht jedem schmecken und sorgte damals im Jahr 1963 für teilweise vernichtende Kritiken, da sich der Film teilweise doch arg zäh anfühlt. Etwas geblendet wird der Zuschauer sicherlich durch die umwerfenden Kulissen sowie die grandiosen Darsteller. Neben dem Traumpaar Richard Burton als Marcus Antonius und Elizabeth Taylor als Kleopatra spielen Hollywood-Schwergewichte wie Rex Harrison als Cäsar, Roddy McDowall als Octavian, Andrew Keir als Agrippa oder Martin Landau als Rufio. Letzten Endes ist CLEOPATRA aber mit Sicherheit nicht jedermanns Geschmack, wenngleich die handwerkliche Umsetzung sowie die Leistungen der Darsteller wirklich atemberaubend erscheinen.

Die Blu-ray Disc von 20th Century Fox zeigt den Klassiker in sehr guter Bild- und Tonqualität. Die Ausstattung ist extrem informativ und reichhaltig.

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

2

FSK

Freigegeben ab 6 Jahren

Studio

Walt Disney / LEONINE

Genre

Drama

Spieldauer

251 Minuten

Sprache

Deutsch, Englisch, Italienisch, Japanisch, Russisch, Tschechisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch)

Tonformat

Deutsch: DTS 5.1, Italienisch: DTS 5.1, Englisch: DTS HD 5.1, Englisch: DD 4.0

Bildformat

Letterbox, HD, Widescreen (2,20:1)

Regisseur

Joseph L. Mankiewicz

Komponist

Alex North

Erscheinungsdatum

03.02.2012

Produktionsjahr

1963

EAN

4010232055811

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Cleopatra [2 BRs]
  • Cleopatra [2 BRs]
  • Cleopatra [2 BRs]
  • Cleopatra [2 BRs]
  • Cleopatra [2 BRs]
  • Cleopatra [2 BRs]
  • Audio-Kommentare von Chris & Tom Mankiewicz Martin Landau und Jack Brodsky - Der Kleopatra-Mythos im Laufe der Zeit - Die verschollenen Filmaufnahmen - Tom Rothman spricht über die Veröffentlichung des Films - Ein Briefwechsel während der Filmproduktion