Blau ist eine warme Farbe

Blau ist eine warme Farbe

Prix du Public 2011

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 36.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Blau ist eine warme Farbe

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 36.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.00

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 20 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.03.2022

Verlag

Splitter-Verlag

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

27.9/19.5/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 20 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.03.2022

Verlag

Splitter-Verlag

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

27.9/19.5/2 cm

Gewicht

829 g

Auflage

6. Auflage

Originaltitel

Le Bleu est une Couleur chaude

Übersetzt von

Tanja Krämling

Sprache

Deutsch, Französisch

ISBN

978-3-86869-695-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sollte es nicht egal sein, wen wir lieben?

Bewertung aus Halle am 15.02.2023

Bewertungsnummer: 1880583

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als Clementine auf Emma trifft, ist nichts mehr wie vorher. Emma verändert Clementines Welt von Grund auf. Allerdings ist es leider nicht für alle "normal". Clementine wird von ihren Freunden verurteilt und trifft immer wieder auf Unverständnis. Trotzdem möchte sie nur eins ... Emma lieben dürfen. Dieses Buch hat mich sehr berührt. Einfach weil es so wahr ist, was dort geschrieben steht. Man muss sich nach wie vor rechtfertigen, wenn man nicht das Bild von einem "normalen" Paar, bestehend aus Mann und Frau, abgibt. Dabei sollte es doch egal sein, wen man liebt, oder? Auch die Bilder in dem Comic sind super schön gezeichnet und passen gut zur Geschichte. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, weil mich die Geschichte so gefesselt hat. Und das, obwohl ich eigentlich keine Comics lese. ;-) Alles in allem: Eine tolle Geschichte mit Taschentuchfaktor.

Sollte es nicht egal sein, wen wir lieben?

Bewertung aus Halle am 15.02.2023
Bewertungsnummer: 1880583
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als Clementine auf Emma trifft, ist nichts mehr wie vorher. Emma verändert Clementines Welt von Grund auf. Allerdings ist es leider nicht für alle "normal". Clementine wird von ihren Freunden verurteilt und trifft immer wieder auf Unverständnis. Trotzdem möchte sie nur eins ... Emma lieben dürfen. Dieses Buch hat mich sehr berührt. Einfach weil es so wahr ist, was dort geschrieben steht. Man muss sich nach wie vor rechtfertigen, wenn man nicht das Bild von einem "normalen" Paar, bestehend aus Mann und Frau, abgibt. Dabei sollte es doch egal sein, wen man liebt, oder? Auch die Bilder in dem Comic sind super schön gezeichnet und passen gut zur Geschichte. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, weil mich die Geschichte so gefesselt hat. Und das, obwohl ich eigentlich keine Comics lese. ;-) Alles in allem: Eine tolle Geschichte mit Taschentuchfaktor.

Meine erste Begegnung mit dem Thema

Bewertung aus Göppingen (BaWü) am 12.01.2021

Bewertungsnummer: 859721

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

... Frau liebt Frau in der Literatur. Die Autorin verarbeitet hier eigene (Jugend-)Erlebnisse, weshalb diese Geschichte besonders einfühlsam und authentisch wirkt. Als erster Comic überhaupt diente "Blau ist eine warme Farbe" als Filmvorlage und gewann prompt bei den Filmfestspielen in Cannes 2013 die Goldene Palme. Darum geht's: Clementine hat zunächst Probleme, ihr Gefühle für ein anderes Mädchen zu akzeptieren, während das Objekt ihrer Begierde, Emma mit den blauen Haaren, eine stadtbekannte Lesbe ist. Selbst als Clementine ihre Liebe im Laufe der Zeit anerkennt, kann sie nur heimlich gelebt werden. Zu einem Coming-Out ist Clem nicht bereit, und Emma kann sich von ihrer Lebensgefährtin nicht trennen. Hat ihre Liebe eine Zukunft? Graphische Umsetzung: mit Ausnahme weniger Farbseiten am Schluss, monochrome Optik in weichem Aquarell unter Hervorhebung der Farbe Blau. Offener, aber sensibler Umgang mit dem Thema Erotik. Die zahlreichen, auch explizit dargestellten Szenen integrieren sich in den Handlungsverlauf und wirken nie pornographisch.

Meine erste Begegnung mit dem Thema

Bewertung aus Göppingen (BaWü) am 12.01.2021
Bewertungsnummer: 859721
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

... Frau liebt Frau in der Literatur. Die Autorin verarbeitet hier eigene (Jugend-)Erlebnisse, weshalb diese Geschichte besonders einfühlsam und authentisch wirkt. Als erster Comic überhaupt diente "Blau ist eine warme Farbe" als Filmvorlage und gewann prompt bei den Filmfestspielen in Cannes 2013 die Goldene Palme. Darum geht's: Clementine hat zunächst Probleme, ihr Gefühle für ein anderes Mädchen zu akzeptieren, während das Objekt ihrer Begierde, Emma mit den blauen Haaren, eine stadtbekannte Lesbe ist. Selbst als Clementine ihre Liebe im Laufe der Zeit anerkennt, kann sie nur heimlich gelebt werden. Zu einem Coming-Out ist Clem nicht bereit, und Emma kann sich von ihrer Lebensgefährtin nicht trennen. Hat ihre Liebe eine Zukunft? Graphische Umsetzung: mit Ausnahme weniger Farbseiten am Schluss, monochrome Optik in weichem Aquarell unter Hervorhebung der Farbe Blau. Offener, aber sensibler Umgang mit dem Thema Erotik. Die zahlreichen, auch explizit dargestellten Szenen integrieren sich in den Handlungsverlauf und wirken nie pornographisch.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Blau ist eine warme Farbe

von Julie Maroh

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Blau ist eine warme Farbe