Kalter Süden

Ein Annika-Bengtzon-Krimi Band 8

Liza Marklund

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Von der Meisterin des Schweden-Krimis Liza Marklund!
Der Tod des schwedischen Eishockey-Stars Sebastian Söderström schlägt hohe Wellen. Er und seine Familie sind einem Giftgasanschlag zum Opfer gefallen. Annika Bengtzon fliegt nach Marbella und recherchiert in der Welt der Superreichen, die zurückgezogen hinter hohen Mauern mit den teuersten Alarmanlagen ein Leben in scheinbarer Sicherheit führen. In diesem Kosmos der glatten Oberflächen und gekühlten Räume ist Schweigen Gold, und Geheimnisse werden über Generationen bewahrt. Die spanische Polizei gibt den Fall schon bald resigniert auf. Doch Annika Bengtzon lässt sich nicht so leicht abweisen. 
Ausgezeichnet mit dem Radio Bremen Krimipreis

Liza Marklund, geboren 1962 in Piteå, arbeitete als Journalistin für verschiedene Zeitungen und  Fernsehsender, bevor sie mit der Krimiserie um Annika Bengtzon international eine gefeierte Bestsellerautorin wurde.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 12.08.2009
Verlag Ullstein Verlag
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Dateigröße 2617 KB
Auflage 1. Auflage
Originaltitel En plats i solen
Übersetzer Anne Bubenzer, Dagmar Lendt
Sprache Deutsch
EAN 9783550920028

Weitere Bände von Ein Annika-Bengtzon-Krimi

  • Studio 6
    Studio 6 Liza Marklund Band 1

    Studio 6

    von Liza Marklund

    eBook

    Fr. 10.00

    (0)
  • Paradies
    Paradies Liza Marklund Band 3

    Paradies

    von Liza Marklund

    eBook

    Fr. 10.00

    (0)
  • Prime Time
    Prime Time Liza Marklund Band 4

    Prime Time

    von Liza Marklund

    eBook

    Fr. 10.00

    (0)
  • Kalter Süden
    Kalter Süden Liza Marklund Band 8

    Kalter Süden

    von Liza Marklund

    eBook

    Fr. 10.00

    (0)
  • Weißer Tod
    Weißer Tod Liza Marklund Band 9

    Weißer Tod

    von Liza Marklund

    eBook

    Fr. 10.00

    (0)
  • Jagd
    Jagd Liza Marklund Band 10

    Jagd

    von Liza Marklund

    eBook

    Fr. 10.00

    (0)
  • Verletzlich
    Verletzlich Liza Marklund Band 11

    Verletzlich

    von Liza Marklund

    eBook

    Fr. 10.00

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

3.3/5.0

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Schwedenkrimi in Spanien

Eine Kundin/ein Kunde aus Linnich am 19.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Einstieg in die Serie um die Kriminaljournalistin Annika Bengtzon, ist der Roman nicht zu empfehlen, da immer wieder auf vorangegangene Fälle verwiesen wird. Die Handlung dieses Krimis ist zwar in sich abgeschlossen, aber die Verweise und Verwicklungen früherer Fälle und Personen sind verwirrend für einen "Neuling" und machen es schwierig, einige Zusammenhänge nachzuvollziehen. Ansonsten handelt es sich um einen solide geschriebenen Krimi, der durch den flüssigen und klaren Stil der Autorin gut zu lesen war. Ein tödlicher Giftanschlag schlägt hohe Wellen in Marbella, der Stadt der Schönen und Reichen. Der schwedische Eishockey Star Sebastian Söderström stirbt bei einem vermeintlichen Gaseinbruch mit samt seiner Familie. Es gibt nur eine Überlebende: seine Tochter, doch die ist verschwunden. Annika nimmt sich des Falles an und berichtet aus ihrer Sicht. Bei ihren Recherchen stößt sie auf Geldwäsche und Drogenhandel. Erst am Ende des Buches klären sich die Zusammenhänge auf. Zwar ohne allzu große Spannung ein kurzweiliger Krimi.

4/5

Schwedenkrimi in Spanien

Eine Kundin/ein Kunde aus Linnich am 19.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Einstieg in die Serie um die Kriminaljournalistin Annika Bengtzon, ist der Roman nicht zu empfehlen, da immer wieder auf vorangegangene Fälle verwiesen wird. Die Handlung dieses Krimis ist zwar in sich abgeschlossen, aber die Verweise und Verwicklungen früherer Fälle und Personen sind verwirrend für einen "Neuling" und machen es schwierig, einige Zusammenhänge nachzuvollziehen. Ansonsten handelt es sich um einen solide geschriebenen Krimi, der durch den flüssigen und klaren Stil der Autorin gut zu lesen war. Ein tödlicher Giftanschlag schlägt hohe Wellen in Marbella, der Stadt der Schönen und Reichen. Der schwedische Eishockey Star Sebastian Söderström stirbt bei einem vermeintlichen Gaseinbruch mit samt seiner Familie. Es gibt nur eine Überlebende: seine Tochter, doch die ist verschwunden. Annika nimmt sich des Falles an und berichtet aus ihrer Sicht. Bei ihren Recherchen stößt sie auf Geldwäsche und Drogenhandel. Erst am Ende des Buches klären sich die Zusammenhänge auf. Zwar ohne allzu große Spannung ein kurzweiliger Krimi.

4/5

Sympathische Schwedin auf Mörderjagd in Spanien

Peter Sowade aus Berlin, Badstraße am 19.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als der schwedische Eishockey-Star Sebastian Söderström mitsamt seiner Familie in seinem spanischen Haus Opfer eines Giftgas-Anschlags wird, ist die schwedische Presse natürlich zur Stelle. Allen voran Annika Bengtzon, die vor Ort in Marbella recherchiert und in der Kommune der gutbetuchten Spanier-Schweden reichlich Staub aufwirbelt. Und Annika wäre nicht Annika, wenn sie nicht genau dort weitermachte, wo selbst die spanische Polizei schon längst resigniert hat. Dass die Morde dann mehr mit ihr und alten Fällen zu tun haben, als ihr lieb ist, sorgt für manche Überraschung und eine beständig hohe Spannungskurve. Liza Marklund macht im Leben und Streben von Annika Bengtzon nahtlos dort weiter, wo sie im letzten Buch („Lebenslänglich“) aufgehört hat. Während sich also Marklund-Fans bequem zurücklehnen und alte Freunde treffen, werden sich Neueinsteiger an der einen oder anderen Stelle Bengtzonsche Vergangenheit und Beziehungen zurechtpuzzeln müssen. Dies aber tut dem Lesevergnügen nur wenig Abbruch, denn mit dieser sympathischen und sehr identischen Heldin begibt man sich gern unter spanischer Sonne auf Mörderjagd. Und während die Fans zum Schluss nun wohl wieder etwas länger auf neuen Stoff warten müssen, greifen Neueinsteiger begeistert zu sieben wunderbaren früheren Fällen.

4/5

Sympathische Schwedin auf Mörderjagd in Spanien

Peter Sowade aus Berlin, Badstraße am 19.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als der schwedische Eishockey-Star Sebastian Söderström mitsamt seiner Familie in seinem spanischen Haus Opfer eines Giftgas-Anschlags wird, ist die schwedische Presse natürlich zur Stelle. Allen voran Annika Bengtzon, die vor Ort in Marbella recherchiert und in der Kommune der gutbetuchten Spanier-Schweden reichlich Staub aufwirbelt. Und Annika wäre nicht Annika, wenn sie nicht genau dort weitermachte, wo selbst die spanische Polizei schon längst resigniert hat. Dass die Morde dann mehr mit ihr und alten Fällen zu tun haben, als ihr lieb ist, sorgt für manche Überraschung und eine beständig hohe Spannungskurve. Liza Marklund macht im Leben und Streben von Annika Bengtzon nahtlos dort weiter, wo sie im letzten Buch („Lebenslänglich“) aufgehört hat. Während sich also Marklund-Fans bequem zurücklehnen und alte Freunde treffen, werden sich Neueinsteiger an der einen oder anderen Stelle Bengtzonsche Vergangenheit und Beziehungen zurechtpuzzeln müssen. Dies aber tut dem Lesevergnügen nur wenig Abbruch, denn mit dieser sympathischen und sehr identischen Heldin begibt man sich gern unter spanischer Sonne auf Mörderjagd. Und während die Fans zum Schluss nun wohl wieder etwas länger auf neuen Stoff warten müssen, greifen Neueinsteiger begeistert zu sieben wunderbaren früheren Fällen.

Unsere Kund*innen meinen

Kalter Süden / Annika Bengtzon Bd.8

von Liza Marklund

3.3/5.0

3 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0