Gestaltung von Verrechnungspreisen mit immateriellen Wirtschaftsgütern

Inhaltsverzeichnis

Verrechnungspreise als Mittel der
zwischenstaatlichen Erfolgszuordnung.- Die Funktionsverlagerung als
Sonderfall der Verrechnungspreise.- Das Gestaltungspotential
der Öffnungsklausel in
1 Abs. 3 Satz 10 Halbsatz 2 AStG​.

Gestaltung von Verrechnungspreisen mit immateriellen Wirtschaftsgütern

Buch (Taschenbuch)

Fr.74.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Gestaltung von Verrechnungspreisen mit immateriellen Wirtschaftsgütern

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 74.90
eBook

eBook

ab Fr. 50.90

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.12.2013

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

97

Maße (L/B/H)

21/14.8/0.7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.12.2013

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

97

Maße (L/B/H)

21/14.8/0.7 cm

Gewicht

162 g

Auflage

2014

Reihe

BestMasters

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-04600-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Gestaltung von Verrechnungspreisen mit immateriellen Wirtschaftsgütern
  • Verrechnungspreise als Mittel der
    zwischenstaatlichen Erfolgszuordnung.- Die Funktionsverlagerung als
    Sonderfall der Verrechnungspreise.- Das Gestaltungspotential
    der Öffnungsklausel in
    1 Abs. 3 Satz 10 Halbsatz 2 AStG​.