Americanah

Americanah

Nominiert für den Women's Prize for Fiction 2014

eBook

Fr.10.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Americanah

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 23.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 22.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4290

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

24.04.2014

Verlag

Fischer E-Books

Beschreibung

Rezension

Adichie hat wahrhaft einen Weltroman geschrieben, der uns Begriffe einer Menschenkenntnis an die Hand gibt, die überall funktioniert, ohne je schablonenhaft zu sein.

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

4290

Erscheinungsdatum

24.04.2014

Verlag

Fischer E-Books

Seitenzahl

608 (Printausgabe)

Dateigröße

1339 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Anette Grube

Sprache

Deutsch

EAN

9783104020495

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Viel Stoff, trotzdem spannend und nicht überfrachtet

HoT aus Hamburg am 04.08.2015

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch wurde mir zum Thema Rassismus empfohlen und ich erwartete ein Sachbuch, keine Liebesgeschichte. Dieses Buch ist beides und die Autorin schafft diesen Spagat elegant und eloquent. Jede Seite dieses Buches ist spannend geschrieben, die Charaktere sind sehr gut geschildert und obwohl die nigerianische Gesellschaft und ihre Widersprüche genau abgehandelt werden wie die US-amerikanische und britische, sind es im Wesentlichen die Personen und ihre Beziehungen untereinander, die alles tragen. Ob es dazu die Geschichte einer großen Liebe über die Zeiten hinweg gebraucht hätte, bin ich mir nicht sicher, aber sie hält den Spannungsbogen bis zum Schluss. Dieses Buch sollte man gelesen haben, da auch wir in Deutschland in einer Migrationsgesellschaft leben und das Thema uns im Grunde täglich auf der Straße begegnet.

Viel Stoff, trotzdem spannend und nicht überfrachtet

HoT aus Hamburg am 04.08.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch wurde mir zum Thema Rassismus empfohlen und ich erwartete ein Sachbuch, keine Liebesgeschichte. Dieses Buch ist beides und die Autorin schafft diesen Spagat elegant und eloquent. Jede Seite dieses Buches ist spannend geschrieben, die Charaktere sind sehr gut geschildert und obwohl die nigerianische Gesellschaft und ihre Widersprüche genau abgehandelt werden wie die US-amerikanische und britische, sind es im Wesentlichen die Personen und ihre Beziehungen untereinander, die alles tragen. Ob es dazu die Geschichte einer großen Liebe über die Zeiten hinweg gebraucht hätte, bin ich mir nicht sicher, aber sie hält den Spannungsbogen bis zum Schluss. Dieses Buch sollte man gelesen haben, da auch wir in Deutschland in einer Migrationsgesellschaft leben und das Thema uns im Grunde täglich auf der Straße begegnet.

Was bedeutet schwarz?

Hortensia13 am 22.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ifemelu und Obinze wachsen in Nigeria auf und lernen sich in den neunziger Jahren kennen und lieben. Doch das Leben trennt sie: Ifemelu startet ein erfolgreiches Leben in Amerika, Obinze strandet als illegaler Einwanderer in London. Nach Jahrzehnten treffen sie sich wieder in der alten Heimat. Wie haben sie die Jahrzehnte geprägt? Welche Erfahrungen haben sie gemacht? Und vorallem: Ist etwas noch von der Liebe da? Nicht umsonst wird dieses Buch von Chimamanda Adichie gelobt. Der Autorin ist wirklich ein eindringlicher und hochpolitischer Roman über Identität und Rassismus in unserer globale Welt gelungen. Ich fand den Einblick in die afrikanische Kultur Nigerias sehr spannend. Wie ist die Kultur der Menschen? Wie ihre verinnerlichten Denkweisen? Man fiebert mit den beiden Protagonisten mit und hofft so sehr, dass sie ihr Glück finden. Liegt es aber in der Ferne oder in der Heimat? Obwohl vieles politisch ist, hat mich das nicht gestört. Im Gegenteil. Es ist faszinierend die Perspektive durch die Augen vom Rassismus direkt Betroffener einzunehmen und sich darüber Gedanken zu machen. Oder Verhaltensweisen aus ihrer Sichtweise zu reflektieren und zu begreifen. Mich hat dieser Roman zum Nachdenken angeregt und auch zu Diskussionen in meinem Umfeld geführt. Absolut verdiente 5 Sterne.

Was bedeutet schwarz?

Hortensia13 am 22.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ifemelu und Obinze wachsen in Nigeria auf und lernen sich in den neunziger Jahren kennen und lieben. Doch das Leben trennt sie: Ifemelu startet ein erfolgreiches Leben in Amerika, Obinze strandet als illegaler Einwanderer in London. Nach Jahrzehnten treffen sie sich wieder in der alten Heimat. Wie haben sie die Jahrzehnte geprägt? Welche Erfahrungen haben sie gemacht? Und vorallem: Ist etwas noch von der Liebe da? Nicht umsonst wird dieses Buch von Chimamanda Adichie gelobt. Der Autorin ist wirklich ein eindringlicher und hochpolitischer Roman über Identität und Rassismus in unserer globale Welt gelungen. Ich fand den Einblick in die afrikanische Kultur Nigerias sehr spannend. Wie ist die Kultur der Menschen? Wie ihre verinnerlichten Denkweisen? Man fiebert mit den beiden Protagonisten mit und hofft so sehr, dass sie ihr Glück finden. Liegt es aber in der Ferne oder in der Heimat? Obwohl vieles politisch ist, hat mich das nicht gestört. Im Gegenteil. Es ist faszinierend die Perspektive durch die Augen vom Rassismus direkt Betroffener einzunehmen und sich darüber Gedanken zu machen. Oder Verhaltensweisen aus ihrer Sichtweise zu reflektieren und zu begreifen. Mich hat dieser Roman zum Nachdenken angeregt und auch zu Diskussionen in meinem Umfeld geführt. Absolut verdiente 5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Americanah

von Chimamanda Ngozi Adichie

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Americanah