Das grenzenlose Und

Das grenzenlose Und

Roman. Ausgezeichnet mit dem Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung 2015

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.28.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Das grenzenlose Und

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 28.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Marie ist überzeugt: Sie hat keinen Platz in dieser Welt. Von ihrem Plan, sich das Leben zu nehmen, hält sie vorerst nur eines ab: Ihrem Therapeuten Willi hat sie versprochen, ein Jahr durchzuhalten, dafür verhindert er, dass sie wieder in die Psychiatrie muss. Marie lernt Emanuel kennen, und obwohl sie Gleichaltrige aus Prinzip für notgeile Idioten hält, lässt sie sich auf ihn ein. Marie spürt, dass sie etwas verbindet, und sie erfährt, dass auch Emanuel an den Tod denkt. Und so bedeutet der Beginn ihrer Geschichte zugleich das Ende – doch wie in jeder guten Geschichte kommt auch in dieser etwas dazwischen.

Sandra Weihs, 1983 in Klagenfurt geboren, studierte Sozialarbeit im städtischen Raum und lebt in Oberösterreich und Wien. Sie arbeitet mit sozial benachteiligten Kindern, Jugendlichen und Familien. 
Für ihren Roman »Das grenzenlose Und« wurde sie mit dem Literaturpreis für das beste deutschsprachige Debüt des Jahres 2015 der Jürgen-Ponto-Stiftung ausgezeichnet.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.08.2015

Verlag

Frankfurter Verlagsanstalt

Seitenzahl

192

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.08.2015

Verlag

Frankfurter Verlagsanstalt

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21.1/12.8/2.2 cm

Gewicht

330 g

Reihe

Debütromane in der FVA

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-627-00220-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

beeindrucken nahe am Geschehen und kreative Formulierungen

Luis Stabauer aus Wien am 08.10.2015

Bewertet: eBook (ePUB)

Schon bei der Lesung im Literaturhaus in Wien war ich von den gelesenen Auszügen sehr angetan. Das Buch ist mit den kreativen Formulierungen nicht nur eine literarische Bereicherung, es führt das Borderline Syndrom als Krankheitsbild (in Wahrheit sogar mehrere) vor, ohne dabei wissenschaftlich zu werden und schon gar nicht langweilig. Man spürt, die Autorin weiß, wovon sie schreibt, daher ist es auch gar nicht störend, dass sie dies in der "Ich Perspektive" macht. Dass jemand, der im Sozialarbeitsbereich aber auch literarisch schreiben kann, ist eine sehr schöne Seltenheit. Sehr lesenswert und hoffentlich gibt es von Sandra Weihs bald mehr zu lesen.

beeindrucken nahe am Geschehen und kreative Formulierungen

Luis Stabauer aus Wien am 08.10.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Schon bei der Lesung im Literaturhaus in Wien war ich von den gelesenen Auszügen sehr angetan. Das Buch ist mit den kreativen Formulierungen nicht nur eine literarische Bereicherung, es führt das Borderline Syndrom als Krankheitsbild (in Wahrheit sogar mehrere) vor, ohne dabei wissenschaftlich zu werden und schon gar nicht langweilig. Man spürt, die Autorin weiß, wovon sie schreibt, daher ist es auch gar nicht störend, dass sie dies in der "Ich Perspektive" macht. Dass jemand, der im Sozialarbeitsbereich aber auch literarisch schreiben kann, ist eine sehr schöne Seltenheit. Sehr lesenswert und hoffentlich gibt es von Sandra Weihs bald mehr zu lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Das grenzenlose Und

von Sandra Weihs

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das grenzenlose Und