Wir

Gekürzte Lesung. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie Bestes Hörspiel 2016

Jewgenij Samjatin

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Wir

    Bookmundo Direct

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 15.90

    Bookmundo Direct

eBook

ab Fr. 4.40

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • Wir

    2 CD (2015)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    2 CD (2015)
  • Wir

    6 CD (2015)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    6 CD (2015)

Hörbuch-Download

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Jewgenij Samjatins bitterböser Zukunftsroman »Wir« als Hörspiel bei DAV

26. Jahrhundert, das Mathematische Zeitalter ist angebrochen und die glückliche Nummer D-503 berichtet begeistert von den Errungenschaften des »Einzigen Staates«, wo die Menschen endlich Nummern und dem unzivilisierten Zustand der Freiheit entwachsen sind. In gläsernen Wohnungen führen sie ein glückliches Leben unter dem segensreichen Joch der Vernunft, jeder Bereich ihres Lebens ist bis auf die Sekunde genau durch die »Gesetzestafeln« geregelt. D-503 preist dieses vollkommene Glück des Einheitlichen Staates in seinen Aufzeichnungen. Doch dann verliebt er sich in die rebellische I-330, die ihm die Welt jenseits der gläsernen Stadt zeigt und seinen Glauben an das System ins Wanken bringt. Samjatins bitterböser utopischer Zukunftsroman hat auch heute, im Zeitalter gläserner Identitäten und der zunehmenden Überwachung von Seiten des Staates und multinationaler Konzerne, nichts von seiner Aktualität eingebüsst.

Andreas Pietschmann, geboren 1969 in Würzburg, hatte bereits Engagements am Schauspielhaus Bochum und am Schauspiel Zürich bevor er 2000/ 2001 an das Hamburger Thalia Theater wechselte. Im Kino machte er sich durch seine Rollen in "FC Venus", "Sonnenallee" und "Echte Kerle" einen Namen, während er im Fernsehen von 2004 bis 2006 u. a. in der Kinderserie "Vier gegen Z" zu sehen war.

Produktdetails

Sprecher Hanns Zischler, Andreas Pietschmann
Spieldauer 95 Minuten
Fassung gekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Erscheinungsdatum 22.09.2015
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 4057664021571

Das meinen unsere Kund*innen

3.0/5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

3/5

Hörspiel - Eine leider vom Aussterben bedrohte Gattung.

kvel am 11.03.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Inhalt – gemäß Rückseite: Zurück in die Zukunft! 26. Jahrhundert, das Mathematische Zeitalter hat begonnen. Glücklich und zufrieden lebt die Nummer D-503 im Einzigen Staat, in dem die Menschen dem unzivilisierten Zustand der Freiheit entwachsen und auf reine Nummern reduziert sind. In gläsernen Wohnungen führen sie ein erfülltes Leben unter dem segensreichen Joch der Vernunft. Doch dann verliebt sich D-503 in die rebellische I-330, die ihm die Welt jenseits der Stadtmauern zeigt und seinen Glauben an das System ins Wanken bringt. Die großartige Hörspielinszenierung von Christoph Kalkowski zeigt eindrucksvoll, dass Samjatins Zukunftsroman aus dem Jahr 1920 nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat. Ein packendes Hörspiel mit Hanns Zischler, Andreas Pietschmann, Jana Schulz u.v.a. Anmerkung: Das zugrundeliegende Originlawerk kenne ich leider nicht. Meine Meinung: Ich finde das Hörspiel ist toll gesprochen und auch die Musikunterlegung ist sehr gelungen! Ein ehrliches ganz, ganz großes Kompliment hierfür! Aber leider konnte ich dann doch nicht mehr als 3 Sterne vergeben, weil das Hörspiel meiner Meinung nach grobe (logische) Lücken hat, so dass man als Hörer nicht immer den Fortgang der Story und die Beweggründe der Protagonisten nachvollziehen konnte. Leider, leider, das ist sehr schade, denn gerne hätte ich dieses an sich tolle Werk sehr viel besser bewertet. Vielleicht hätte man es nicht so sehr kürzen dürfen oder man hätte es in der Bearbeitung ausführlicher bearbeiten sollen.

3/5

Hörspiel - Eine leider vom Aussterben bedrohte Gattung.

kvel am 11.03.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Inhalt – gemäß Rückseite: Zurück in die Zukunft! 26. Jahrhundert, das Mathematische Zeitalter hat begonnen. Glücklich und zufrieden lebt die Nummer D-503 im Einzigen Staat, in dem die Menschen dem unzivilisierten Zustand der Freiheit entwachsen und auf reine Nummern reduziert sind. In gläsernen Wohnungen führen sie ein erfülltes Leben unter dem segensreichen Joch der Vernunft. Doch dann verliebt sich D-503 in die rebellische I-330, die ihm die Welt jenseits der Stadtmauern zeigt und seinen Glauben an das System ins Wanken bringt. Die großartige Hörspielinszenierung von Christoph Kalkowski zeigt eindrucksvoll, dass Samjatins Zukunftsroman aus dem Jahr 1920 nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat. Ein packendes Hörspiel mit Hanns Zischler, Andreas Pietschmann, Jana Schulz u.v.a. Anmerkung: Das zugrundeliegende Originlawerk kenne ich leider nicht. Meine Meinung: Ich finde das Hörspiel ist toll gesprochen und auch die Musikunterlegung ist sehr gelungen! Ein ehrliches ganz, ganz großes Kompliment hierfür! Aber leider konnte ich dann doch nicht mehr als 3 Sterne vergeben, weil das Hörspiel meiner Meinung nach grobe (logische) Lücken hat, so dass man als Hörer nicht immer den Fortgang der Story und die Beweggründe der Protagonisten nachvollziehen konnte. Leider, leider, das ist sehr schade, denn gerne hätte ich dieses an sich tolle Werk sehr viel besser bewertet. Vielleicht hätte man es nicht so sehr kürzen dürfen oder man hätte es in der Bearbeitung ausführlicher bearbeiten sollen.

Unsere Kund*innen meinen

Wir

von Jewgenij Samjatin

3.0/5.0

1 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • Wir