Artemis

Artemis

A Novel

Buch (Gebundene Ausgabe, Englisch)

Fr.30.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

Fr. 30.90
eBook

eBook

Fr. 10.00

Artemis

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 30.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 13.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 43.90

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.11.2017

Verlag

Ballantine Books Inc.

Seitenzahl

320

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.11.2017

Verlag

Ballantine Books Inc.

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

24.1/16.7/3.2 cm

Gewicht

531 g

Sprache

Englisch

ISBN

978-0-553-44812-2

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Science-Facts Galore und eine Mission Impossible auf dem Mond!

a_boatfullof_books am 15.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

[IM ENGLISCHEN ORIGINAL GELESEN] Wer den Marsianer gelesen hat, kommt an Artemis nicht vorbei. Und obwohl die beiden Bücher kaum miteinander zu vergleichen sind, haben sie eines zumindest gemein: seitenweise gut verpackte Wissenschaftsfakten, die Andy Weir von all den anderen Sci-Fi Autoren absetzt. Ganz ehrlich, ich glaube wir haben einen Zeitpunkt erreicht, wo all mein Wissen zum Leben und Überleben im All und sämtliche Weltraumfakten auf Andy Weir basieren. Noch dazu begegnen wir hier Jazz - einer arabischstämmigen Frau, die alles andere als ein vorhersehbarer Charakter ist. Ihr derzeitiger Wohnsitz: Artemis auf dem Mond. Ja, sie ist von Beruf Schmugglerin und ja, mit dem Gesetz vor ort hat sie sich auch in den Haaren, und noch mal ja, eine Million für einen waghalsigen Auftrag, da kann sie nicht nein sagen. Und wenn es schief geht? Mal abgesehen von dem Geld, dass sie dann nicht bekommt, steht hier die Sauerstoffversorgund der ganzen Stadt und, wie sich herausstellt, ihr eigenes Leben auf dem Spiel! Aber wie all die anderen Charactere dieses Buches hat Jazz trotz aller Reuelosigkeit etwas unglaublich sympathisches. Sogar die Gegenspieler sind Charactere, über die man gern mehr wissen will. Überhaupt ist Artemis mit seinen 2000 Einwohnern eine Kleinstadt und so liest man sich hier auch durch dieses Abenteuer. Eine Mission Impossible in einem winzigen Ort, an dem einen alle kennen und man Mühe hat, von Ex und Polizeichef unbemerkt für den großen Coup shoppen zu gehen. Ein großer Spaß! Ein Sci-Fi Abenteuer, das ich so gar nicht erwartet hatte! UND!! Eine Kolonie auf dem Mond? Klingt machbar. Machen wir das?

Science-Facts Galore und eine Mission Impossible auf dem Mond!

a_boatfullof_books am 15.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

[IM ENGLISCHEN ORIGINAL GELESEN] Wer den Marsianer gelesen hat, kommt an Artemis nicht vorbei. Und obwohl die beiden Bücher kaum miteinander zu vergleichen sind, haben sie eines zumindest gemein: seitenweise gut verpackte Wissenschaftsfakten, die Andy Weir von all den anderen Sci-Fi Autoren absetzt. Ganz ehrlich, ich glaube wir haben einen Zeitpunkt erreicht, wo all mein Wissen zum Leben und Überleben im All und sämtliche Weltraumfakten auf Andy Weir basieren. Noch dazu begegnen wir hier Jazz - einer arabischstämmigen Frau, die alles andere als ein vorhersehbarer Charakter ist. Ihr derzeitiger Wohnsitz: Artemis auf dem Mond. Ja, sie ist von Beruf Schmugglerin und ja, mit dem Gesetz vor ort hat sie sich auch in den Haaren, und noch mal ja, eine Million für einen waghalsigen Auftrag, da kann sie nicht nein sagen. Und wenn es schief geht? Mal abgesehen von dem Geld, dass sie dann nicht bekommt, steht hier die Sauerstoffversorgund der ganzen Stadt und, wie sich herausstellt, ihr eigenes Leben auf dem Spiel! Aber wie all die anderen Charactere dieses Buches hat Jazz trotz aller Reuelosigkeit etwas unglaublich sympathisches. Sogar die Gegenspieler sind Charactere, über die man gern mehr wissen will. Überhaupt ist Artemis mit seinen 2000 Einwohnern eine Kleinstadt und so liest man sich hier auch durch dieses Abenteuer. Eine Mission Impossible in einem winzigen Ort, an dem einen alle kennen und man Mühe hat, von Ex und Polizeichef unbemerkt für den großen Coup shoppen zu gehen. Ein großer Spaß! Ein Sci-Fi Abenteuer, das ich so gar nicht erwartet hatte! UND!! Eine Kolonie auf dem Mond? Klingt machbar. Machen wir das?

Unsere Kund*innen meinen

Artemis

von Andy Weir

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Artemis