Der letzte Schnee

Arno Camenisch

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Ein Winter in den Bündner Bergen. Was tun, wenn der grosse Schnee ausbleibt - und mit ihm die Gäste? Paul und Georg stehen wie jedes Jahr an ihrem alten Schlepplift, so schnell bringt den ordentlichen Georg nichts aus der Ruhe und den grossen Fabulierer Paul nichts zum Schweigen. Zu allem fällt ihm eine Geschichte ein, um das grosse Verschwinden aufzuhalten und die verkehrte Welt wieder ins Lot zu bringen. Er redet über die Kapriolen des Wetters und über das Glück des Lebens, er spricht über seine grosse Liebe Claire und über den Sohn, der macht, was er will. Er erzählt vom Leben in den Bergen, von Vorfahren und Vorbildern, von Sieg und Niederlage, Schule und Erziehung, und räsonniert über die zeitlosen Fragen nach Herkunft und Zukunft. Arno Camenisch beschreibt auf seine unverkennbar eigenwillige Art bildstark und präzise vom Ende und Verschwinden in einem Tal im Wandel der Zeit, während der Schlepplift im Hintergrund regelmässig rattert wie der Lauf der Welt.

Produktdetails

Verkaufsrang 8299
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 10.01.2018
Verlag Urs Engeler
Seitenzahl 104
Maße 18.5/12.3/1.5 cm
Gewicht 207 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906050-35-5

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Der letzte Schnee
von einer Kundin/einem Kunden aus Hölstein am 19.05.2021

Die Freundschaft von zwei Kollegen, die zusammen einen Skilift bei mangelndem Schnee und Kundschaft betreiben, wird humorvoll in einer einfachen Sprache mit vielen romanischen Ausdrücken beschrieben. Die zwei erzählen aus ihrem früheren, abenteuerlichen Leben und schwatzen über die Eigenart der Leute im Dorf. Eine amüsante aber ... Die Freundschaft von zwei Kollegen, die zusammen einen Skilift bei mangelndem Schnee und Kundschaft betreiben, wird humorvoll in einer einfachen Sprache mit vielen romanischen Ausdrücken beschrieben. Die zwei erzählen aus ihrem früheren, abenteuerlichen Leben und schwatzen über die Eigenart der Leute im Dorf. Eine amüsante aber auch tiefschürfende Lektüre, bei der es sich lohnt, manchmal inne zu halten um über den Sinn und die Werte des Lebens zu reflektieren.

von einer Kundin/einem Kunden am 18.01.2021
Bewertet: anderes Format

Paul und Georg,zwei Skiliftwarte,schwadronieren über die Welt,aber vor allem den Alltag in Graubünden.Camenisch,ein genauer Beobachter des ländlichen Lebens,beschreibt die zunehmende Einflussnahme des klimatischen Wandels auf Mensch und Umwelt in den Schweizer Bergen.

Pures Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden aus Buchrain am 13.02.2018

Chopfertelli, das Buch hat zu wenig Seiten. Das Buch ist einzigartig, unterhaltsam und es vergeht keine zwei Seiten, dass man schon wieder gerade aus lachen muss. Engraziel fetg, Arno !


  • artikelbild-0