Ashes and Souls (Band 1) - Schwingen aus Rauch und Gold
Ashes & Souls Band 1

Ashes and Souls (Band 1) - Schwingen aus Rauch und Gold

eBook

Fr.10.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Ashes and Souls (Band 1) - Schwingen aus Rauch und Gold

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 29.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

23888

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

23888

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.09.2019

Verlag

Loewe

Seitenzahl

384 (Printausgabe)

Dateigröße

2666 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783732013562

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

53 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannender Auftakt...

Bewertung am 12.02.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat alles, was ein gutes Fantasybuch braucht, sticht jedoch trotzdem aus der Masse hervor. Der Schreibstil ist mitreißend, obwohl sich die benötigte Zeit für Mila und ihre Suche nach ihren Wurzeln genommen wird. Die Liebesgeschichte rückt erst einmal in den Hintergrund, wird aber nicht vernachlässigt und ist daher gut gelungen. Die Grenze zwischen Gut und Böse verschwimmt zusehends und sorgt damit für noch mehr Spannung. Prag als Kulisse rundet schließlich alles wunderbar ab. Alles in allem ein Buch, das man nicht verpassen sollte, aber vorsicht: Suchtgefahr!

Spannender Auftakt...

Bewertung am 12.02.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat alles, was ein gutes Fantasybuch braucht, sticht jedoch trotzdem aus der Masse hervor. Der Schreibstil ist mitreißend, obwohl sich die benötigte Zeit für Mila und ihre Suche nach ihren Wurzeln genommen wird. Die Liebesgeschichte rückt erst einmal in den Hintergrund, wird aber nicht vernachlässigt und ist daher gut gelungen. Die Grenze zwischen Gut und Böse verschwimmt zusehends und sorgt damit für noch mehr Spannung. Prag als Kulisse rundet schließlich alles wunderbar ab. Alles in allem ein Buch, das man nicht verpassen sollte, aber vorsicht: Suchtgefahr!

Himmel oder Hölle?

Bewertung am 26.11.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn Himmel und Hölle aufeinander treffen, ist Chaos und Krieg vorprogrammiert. Doch was passiert, wenn sich eine dritte, unerwartete, Partei mit ins Spiel drängt? Ist der Untergang der Welt dann noch aufzuhalten? Ein überaus spannender Auftakt, vor der tollen Kulisse Prags, mit überraschenden Wendungen und einem offenen Ende, sodass man sofort Lust auf Band 2 bekommt und am liebsten gleich weiter lesen möchte.

Himmel oder Hölle?

Bewertung am 26.11.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn Himmel und Hölle aufeinander treffen, ist Chaos und Krieg vorprogrammiert. Doch was passiert, wenn sich eine dritte, unerwartete, Partei mit ins Spiel drängt? Ist der Untergang der Welt dann noch aufzuhalten? Ein überaus spannender Auftakt, vor der tollen Kulisse Prags, mit überraschenden Wendungen und einem offenen Ende, sodass man sofort Lust auf Band 2 bekommt und am liebsten gleich weiter lesen möchte.

Unsere Kund*innen meinen

Ashes and Souls (Band 1) - Schwingen aus Rauch und Gold

von Ava Reed

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

4/5

Fazit: etwas zu oberflächlich für meinen Geschmack aber originelle Idee

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Persönliche Meinung Schon lange wollte ich ein Buch von Ava lesen, aber bisher hat es einfach nie ganz gestimmt. Wobei ich schon kurz davor war „alles, nichts und ganz viel dazwischen“ zu lesen. Joa gut, wie ihr seht, ist es nun Ashes and Souls geworden. Ich fand die Idee klang mega vielversprechend und mir gefiel, dass es in Prag spielen sollte. Schon nach den ersten Seiten war ich verzaubert vom Schreibstil, den ich wirklich schön fand und sehr angenehm zu lesen war. Scheinbar ist es ihr erstes Buch, welches nicht in der Ich Perspektive geschrieben ist und mir gefiel das wirklich gut. Durch den Personenwechsel sieht man die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven und bekommt so ein besseres Gefühl für die Story. «Helle, ebenmäßige Haut, nicht mehr als fünf oder sechs Sommersprossen auf ihrer Nasenspitze und zarte, dünne, aber schön geschwungene Lippen, die viel zu wenig lächelten.» Aber trotz den wunderschönen Worten plätscherte die Geschichte ein bisschen vor sich hin und kam lange nicht wirklich in Fahrt. Auch blieb für meinen Geschmack alles ein bisschen an der Oberfläche und wurde nie so richtig tief. Ich habe mich auch ein bisschen zu alt für die Geschichte gefühlt. Und das war schlussendlich auch der ausschlaggebende Punkt weshalb es mich nicht richtig überzeugen konnte. Ich fand das Buch gut, aber der Inhalt nicht mega. Ich bin aber überzeugt, dass es für ein jüngeres Publikum, welches vielleicht noch nicht soo viel Fantasy gelesen hat, der Wahnsinn ist. Will sagen: ich versteh den Hype total gut, aber ich bin nicht die Zielgruppe und es war mir zu wenig ausgereift und komplex. «Seine Unsicherheit war beinah so greifbar, dass Mila glaubte, es wäre ihre eigene.» Die Freundschaft und Konstellationen zwischen den Charakteren erinnerte mich extrem stark an das Reich der sieben Höfe von Maas und Dark Elements von Armentrout. Rhys und Roth und Tamlin Bambi und Feyre und Laya und der innere Kreis, es gab so viele Parallelen zu Asher, Mia, Mic, Reia, Mim und Pan und co. Was nicht schlecht war. (weitere Bücher an die es mich erinnert hat waren Engelsnacht von Lauren Kate und daughter of smoke and bone von Laini Taylor) Ich fand aber einfach, dass sich gewissen Beziehungen zu schnell ergeben haben, es fehlte halt eben an der Tiefe. Da waren Freundschaften entstanden aus dem nichts und ja, das gibt es, aber ich hätte es gerne noch mehr gefühlt und nicht nur zwischen den Zeilen gelesen. Alles in allem hat es aber Spaß gemacht zu lesen und ich werde auf jeden Fall den zweiten Band auch lesen! Bin gespannt wie es ausgeht, denn ich fand die Grundidee mit dem Gleichgewicht sehr originell und bin gespannt wie weit es Ava hier noch auskostet! Die beiden Quoten die ich hier aufgeschrieben haben, waren übrigens meine beiden Highlights in der Geschichte. Ersteres weil es ENDLICH einmal eine Protagonistin gibt, die keine vollen, sinnlichen Lippen hat! Ich feiere Ava deswegen so sehr! Danke Ava für diese Lippen! Und das zweite ist, weil ich es LIEBE, wenn man IHN auch spürt. In dem Moment habe ich mich verliebt <3 3,5/5 Fazit: etwas zu oberflächlich für meinen Geschmack aber originelle Idee
4/5

Fazit: etwas zu oberflächlich für meinen Geschmack aber originelle Idee

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Persönliche Meinung Schon lange wollte ich ein Buch von Ava lesen, aber bisher hat es einfach nie ganz gestimmt. Wobei ich schon kurz davor war „alles, nichts und ganz viel dazwischen“ zu lesen. Joa gut, wie ihr seht, ist es nun Ashes and Souls geworden. Ich fand die Idee klang mega vielversprechend und mir gefiel, dass es in Prag spielen sollte. Schon nach den ersten Seiten war ich verzaubert vom Schreibstil, den ich wirklich schön fand und sehr angenehm zu lesen war. Scheinbar ist es ihr erstes Buch, welches nicht in der Ich Perspektive geschrieben ist und mir gefiel das wirklich gut. Durch den Personenwechsel sieht man die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven und bekommt so ein besseres Gefühl für die Story. «Helle, ebenmäßige Haut, nicht mehr als fünf oder sechs Sommersprossen auf ihrer Nasenspitze und zarte, dünne, aber schön geschwungene Lippen, die viel zu wenig lächelten.» Aber trotz den wunderschönen Worten plätscherte die Geschichte ein bisschen vor sich hin und kam lange nicht wirklich in Fahrt. Auch blieb für meinen Geschmack alles ein bisschen an der Oberfläche und wurde nie so richtig tief. Ich habe mich auch ein bisschen zu alt für die Geschichte gefühlt. Und das war schlussendlich auch der ausschlaggebende Punkt weshalb es mich nicht richtig überzeugen konnte. Ich fand das Buch gut, aber der Inhalt nicht mega. Ich bin aber überzeugt, dass es für ein jüngeres Publikum, welches vielleicht noch nicht soo viel Fantasy gelesen hat, der Wahnsinn ist. Will sagen: ich versteh den Hype total gut, aber ich bin nicht die Zielgruppe und es war mir zu wenig ausgereift und komplex. «Seine Unsicherheit war beinah so greifbar, dass Mila glaubte, es wäre ihre eigene.» Die Freundschaft und Konstellationen zwischen den Charakteren erinnerte mich extrem stark an das Reich der sieben Höfe von Maas und Dark Elements von Armentrout. Rhys und Roth und Tamlin Bambi und Feyre und Laya und der innere Kreis, es gab so viele Parallelen zu Asher, Mia, Mic, Reia, Mim und Pan und co. Was nicht schlecht war. (weitere Bücher an die es mich erinnert hat waren Engelsnacht von Lauren Kate und daughter of smoke and bone von Laini Taylor) Ich fand aber einfach, dass sich gewissen Beziehungen zu schnell ergeben haben, es fehlte halt eben an der Tiefe. Da waren Freundschaften entstanden aus dem nichts und ja, das gibt es, aber ich hätte es gerne noch mehr gefühlt und nicht nur zwischen den Zeilen gelesen. Alles in allem hat es aber Spaß gemacht zu lesen und ich werde auf jeden Fall den zweiten Band auch lesen! Bin gespannt wie es ausgeht, denn ich fand die Grundidee mit dem Gleichgewicht sehr originell und bin gespannt wie weit es Ava hier noch auskostet! Die beiden Quoten die ich hier aufgeschrieben haben, waren übrigens meine beiden Highlights in der Geschichte. Ersteres weil es ENDLICH einmal eine Protagonistin gibt, die keine vollen, sinnlichen Lippen hat! Ich feiere Ava deswegen so sehr! Danke Ava für diese Lippen! Und das zweite ist, weil ich es LIEBE, wenn man IHN auch spürt. In dem Moment habe ich mich verliebt <3 3,5/5 Fazit: etwas zu oberflächlich für meinen Geschmack aber originelle Idee

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Geraldine Chantal Daphne Dettwiler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ashes and Souls (Band 1) - Schwingen aus Rauch und Gold

von Ava Reed

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ashes and Souls (Band 1) - Schwingen aus Rauch und Gold