Persönlichkeitsstile

Persönlichkeitsstile

Wie man sich selbst und anderen auf die Schliche kommt

eBook

Fr.29.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Persönlichkeitsstile

Ebenfalls verfügbar als:

eBook

eBook

ab Fr. 29.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 27.90
weitere Ausführungen

weitere Ausführungen

ab Fr. 39.90

Beschreibung

Details

Format

PDF

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

15.11.2019

Beschreibung

Details

Format

PDF

eBooks im PDF-Format haben eine festgelegte Seitengröße und eignen sich daher nur bedingt zum Lesen auf einem tolino eReader oder Smartphone. Für den vollen Lesegenuss empfehlen wir Ihnen bei PDF-eBooks die Verwendung eines Tablets oder Computers.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

15.11.2019

Verlag

Junfermann

Seitenzahl

208 (Printausgabe)

Dateigröße

1377 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783955719432

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wie bin ich geworden, wie ich bin ich und warum?

Bewertung aus Bargteheide am 10.10.2021

Bewertet: Buch (Set mit diversen Artikeln)

Ich bin ein Mensch, der gerne genau weiß, was in welcher Schublade drin ist. Und deshalb sollten sie auch entsprechend beschriftet sein. Alles muss seine Ordnung haben! Und so geht es mir auch gerne mit mir selbst. Was bin ich für ein Mensch? Und warum bin ich so geworden, wie ich bin. Nachdem ich mir selbst eine falsch Diagnose gestellt hatte, hatte mir eine Psychotherapeutin das Buch „Persönlichkeitsstile“ von Prof. Dr. Rainer Sachse empfohlen. Prof. Dr. Rainer Sachse ist ein anerkannter deutscher Psychologe, der sich u.a. auf Persönlichkeitsstile spezialisiert hat. Und dabei geht es ihm um den Ursprung der Persönlichkeitsstile, wie auch die um die krankhaften Veränderungen. Zu diesem Thema hat er viele wissenschaftliche Bücher geschrieben. Aber das Buch, welches ich gelesen habe, ist für interessierte Laien geschrieben, damit es jeder. verstehen kann. Im ersten Teil des Buches erläutert er erst einmal das Grundvokabular. Was sind überhaupt Persönlichkeitsstile? Welchen Nutzen bringen und was kosten sie uns? Was haben sie für Regeln und Normen? Was hat die Erziehung damit zu tun, u.v.m. Am Anfang des zweiten Teils gibt es einen Test, in dem man erkennen kann, welcher Persönlichkeitsstil bei einem selbst dominiert. Denn natürlich haben wir zumeist von allen Persönlichkeitsstilen etwas in. Einiges ausgeprägter, einiges schwächer. Nachdem wir das für uns festgestellt haben, werden die neun Persönlichkeitsstile einzeln vorgestellt: - Der narzisstische Persönlichkeitsstil (extremes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit Anerkennung) - Der histrionische Persönlichkeitsstil (egozentrisch, dramatisch, theatralisch, manipulativ und extravertiert) - Der dependente Persönlichkeitsstil (passiv, unterwürfig) - Der selbstunsichere Persönlichkeitsstil (ängstlich-vermeidend, minderwertig) - Der passiv-aggressive Persönlichkeitsstil (Trotzverhalten, abwertendes Grundverhalten) - Der schizoide Persönlichkeitsstil (können Gefühle schlecht zeigen, gleichgültig, meiden die Gesellschaft) - Der zwanghafte Persönlichkeitsstil (Perfektionismus, Kontrolle, Regeln) - Der paranoide Persönlichkeitsstil (fehlendes Vertrauen in andere) - Der Borderline-Persönlichkeitsstil (rasche Stimmungswechsel, impulsives Verhalten) Die einzelnen Persönlichkeitsstile werden sehr ausführlich beschrieben. Es hat mich fasziniert, in wie vielem ich mich wiedergefunden habe. Und ich konnte durch dieses Buch auch gut verstehen, warum ich so geworden bin, wie ich bin. Allerdings hat mir am Ende des Buches noch ein dritter Teil gefehlt, der die geläufigsten Mischformen beschreibt und den Betroffenen damit Hilfe an die Hand gibt. Denn nun bin ich zwar schlauer und verstehe mich z.T. auch deutlich besser. Aber mir fehlt noch eine Hilfestellung, wie ich die verschiedenen Persönlichkeitsstile so verbinden kann, dass sich die Kosten und Nutzen besser die Waage halten. Als Einstieg in das Thema ist das Buch also super geeignet. Man erkennt die einzelnen Persönlichkeitsstile deutlich besser als vorher und lernt, besser mit ihnen umzugehen. Dazu ist das Buch sehr gut aufgeteilt und verständlich geschrieben. Weiterführend wurde mir jetzt von einer anderen Psychotherapeutin das Buch „Persönlichkeits-Portrait“ von Lois B. Morris und John M. Oldham empfohlen. Ich werde in naher Zukunft darüber ebenfalls berichten.

Wie bin ich geworden, wie ich bin ich und warum?

Bewertung aus Bargteheide am 10.10.2021
Bewertet: Buch (Set mit diversen Artikeln)

Ich bin ein Mensch, der gerne genau weiß, was in welcher Schublade drin ist. Und deshalb sollten sie auch entsprechend beschriftet sein. Alles muss seine Ordnung haben! Und so geht es mir auch gerne mit mir selbst. Was bin ich für ein Mensch? Und warum bin ich so geworden, wie ich bin. Nachdem ich mir selbst eine falsch Diagnose gestellt hatte, hatte mir eine Psychotherapeutin das Buch „Persönlichkeitsstile“ von Prof. Dr. Rainer Sachse empfohlen. Prof. Dr. Rainer Sachse ist ein anerkannter deutscher Psychologe, der sich u.a. auf Persönlichkeitsstile spezialisiert hat. Und dabei geht es ihm um den Ursprung der Persönlichkeitsstile, wie auch die um die krankhaften Veränderungen. Zu diesem Thema hat er viele wissenschaftliche Bücher geschrieben. Aber das Buch, welches ich gelesen habe, ist für interessierte Laien geschrieben, damit es jeder. verstehen kann. Im ersten Teil des Buches erläutert er erst einmal das Grundvokabular. Was sind überhaupt Persönlichkeitsstile? Welchen Nutzen bringen und was kosten sie uns? Was haben sie für Regeln und Normen? Was hat die Erziehung damit zu tun, u.v.m. Am Anfang des zweiten Teils gibt es einen Test, in dem man erkennen kann, welcher Persönlichkeitsstil bei einem selbst dominiert. Denn natürlich haben wir zumeist von allen Persönlichkeitsstilen etwas in. Einiges ausgeprägter, einiges schwächer. Nachdem wir das für uns festgestellt haben, werden die neun Persönlichkeitsstile einzeln vorgestellt: - Der narzisstische Persönlichkeitsstil (extremes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit Anerkennung) - Der histrionische Persönlichkeitsstil (egozentrisch, dramatisch, theatralisch, manipulativ und extravertiert) - Der dependente Persönlichkeitsstil (passiv, unterwürfig) - Der selbstunsichere Persönlichkeitsstil (ängstlich-vermeidend, minderwertig) - Der passiv-aggressive Persönlichkeitsstil (Trotzverhalten, abwertendes Grundverhalten) - Der schizoide Persönlichkeitsstil (können Gefühle schlecht zeigen, gleichgültig, meiden die Gesellschaft) - Der zwanghafte Persönlichkeitsstil (Perfektionismus, Kontrolle, Regeln) - Der paranoide Persönlichkeitsstil (fehlendes Vertrauen in andere) - Der Borderline-Persönlichkeitsstil (rasche Stimmungswechsel, impulsives Verhalten) Die einzelnen Persönlichkeitsstile werden sehr ausführlich beschrieben. Es hat mich fasziniert, in wie vielem ich mich wiedergefunden habe. Und ich konnte durch dieses Buch auch gut verstehen, warum ich so geworden bin, wie ich bin. Allerdings hat mir am Ende des Buches noch ein dritter Teil gefehlt, der die geläufigsten Mischformen beschreibt und den Betroffenen damit Hilfe an die Hand gibt. Denn nun bin ich zwar schlauer und verstehe mich z.T. auch deutlich besser. Aber mir fehlt noch eine Hilfestellung, wie ich die verschiedenen Persönlichkeitsstile so verbinden kann, dass sich die Kosten und Nutzen besser die Waage halten. Als Einstieg in das Thema ist das Buch also super geeignet. Man erkennt die einzelnen Persönlichkeitsstile deutlich besser als vorher und lernt, besser mit ihnen umzugehen. Dazu ist das Buch sehr gut aufgeteilt und verständlich geschrieben. Weiterführend wurde mir jetzt von einer anderen Psychotherapeutin das Buch „Persönlichkeits-Portrait“ von Lois B. Morris und John M. Oldham empfohlen. Ich werde in naher Zukunft darüber ebenfalls berichten.

Unsere Kund*innen meinen

Persönlichkeitsstile

von Rainer Sachse

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Persönlichkeitsstile