Diagnostische und therapeutische Arbeit mit der OPD-KJ-2

Diagnostische und therapeutische Arbeit mit der OPD-KJ-2

Ein Fallbuch

Buch (Taschenbuch)

Fr.42.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

Fr. 42.90

Diagnostische und therapeutische Arbeit mit der OPD-KJ-2

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 42.90
eBook

eBook

ab Fr. 28.00

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

07.09.2020

Herausgeber

Inge Seiffge-Krenke + weitere

Verlag

Vandenhoeck + Ruprecht

Seitenzahl

197

Beschreibung

Portrait

Helene Timmermann, Dr. phil., ist in Hamburg als Kinder- und Jugendlichentherapeutin niedergelassen..
Prof. Dr. Inge Seiffge-Krenke ist Professorin für Entwicklungspsychologie und Psychoanalytikerin für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Sprecherin des Beirats der Lindauer Psychotherapiewochen und im Leitungsteam der OPD-KJ. Gegenwärtig ist sie als Dozentin und Supervisorin in verschiedenen Praxiskontexten und in der Ausbildung von Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenentherapeuten tätig..
Prof. Dr. med. Klaus Schmeck, Dipl.-Psych., ist Ordinarius für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Universitäre Psychiatrische Kliniken der Universität Basel, und Mitglied der Sprechergruppe der OPD-KJ..
Dr. med. Oliver Bilke-Hentsch, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (FMH), Vertrauensarzt (SGV, MBA), ist Chefarzt bei der Modellstation SOMOSA in Winterthur. Er ist Mitautor der S3-AWMF-Leitlinien "Alkohol und Tabak" und Mitbegründer der OPD-KJ..
Prof. Dr. med. Annette Streeck-Fischer, Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychoanalytikerin, Lehr- und Kontrollanalytikerin, Gruppenanalytikerin, war Chefärztin der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen im Asklepios Fachklinikum Tiefenbrunn. Sie lehrt an der International Psychoanalytic University Berlin..
Dr. phil. Carola Cropp, Dipl.-Psych., ist tätig in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters des Asklepios Fachklinikums Tiefenbrunn. Sie befindet sich in Ausbildung zur analytischen und tiefenpsychologisch fundierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin am Lou-Andreas-Salomé-Institut in Göttingen..
Petra Adler-Corman, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Diplom-Pädagogin, ist in Düsseldorf in eigener Praxis tätig..
Dr. med. Heiko Dietrich, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie. Er ist Gründungsmitglied der Arbeitsgruppe Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik im Kindes- und Jugendalter (OPD-KJ) und Dozent und Supervisor an verschiedenen Ausbildungsinstituten. Er arbeitet in eigener Praxis in Köln..
Prof. Dr. Inge Seiffge-Krenke ist Professorin für Entwicklungspsychologie und Psychoanalytikerin für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Sprecherin des Beirats der Lindauer Psychotherapiewochen und im Leitungsteam der OPD-KJ. Gegenwärtig ist sie als Dozentin und Supervisorin in verschiedenen Praxiskontexten und in der Ausbildung von Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenentherapeuten tätig..
Prof. Dr. med. Klaus Schmeck, Dipl.-Psych., ist Ordinarius für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Universitäre Psychiatrische Kliniken der Universität Basel, und Mitglied der Sprechergruppe der OPD-KJ.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

07.09.2020

Herausgeber

Verlag

Vandenhoeck + Ruprecht

Seitenzahl

197

Maße (L/B/H)

23/15.8/1.7 cm

Gewicht

366 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-525-45330-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Diagnostische und therapeutische Arbeit mit der OPD-KJ-2