One Last Stop

Der letzte Halt ist erst der Anfang

Casey McQuiston

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Beschreibung


Zwei junge Frauen in New York, eine grosse Liebe und eine zauberhafte Botschaft:

die neue unkonventionelle romantische Komödie von Casey McQuiston

Die New Yorker Studentin August glaubt weder an Hellseherei, noch an die Art von Liebe, über die Filme gedreht werden. Und ganz sicher glaubt sie nicht, dass ihre WG voller liebenswerter Nerds daran etwas ändern wird – oder gar ihre Nachtschichten in einem Pancake House, das seit den 70er Jahren Kultstatus geniesst.

Doch dann ist da in der U-Bahn plötzlich Jane – die ebenso schöne wie unmögliche Jane. Um sie wiederzusehen, fährt August täglich zur selben Zeit mit der Linie Q. Und sie beginnt sich zu wundern: Jeden Tag trägt Jane dieselbe Kleidung, niemals scheint sie aus der U-Bahn auszusteigen. Nur langsam begreift August, dass sie sich für Jane auf ein unmöglich scheinendes Abenteuer einlassen muss …

»Casey McQuiston gelingt es wieder, eine Welt zu erschaffen, die man am liebsten gar nicht mehr verlassen möchte – voller wunderbarer Charaktere und mit einem queeren Paar, das man sofort ins Herz schliesst.« Meryl Wilsner

Wenn die Liebe U-Bahn fährt: einfühlsam, humorvoll und ein kleines bisschen übersinnlich begeistert Casey McQuiston, New-York-Times-Bestseller-Autorin von »Royal Blue«, auch mit ihrer zweiten romantischen Komödie.

" "One Last Stop" ist bunt, laut, sanft, liebevoll, verrückt... ein Dauergrinsen, ein absolutes Wohlfühlbuch"

Produktdetails

Verkaufsrang 3100
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.06.2021
Verlag Knaur Taschenbuch
Seitenzahl 464
Maße (L/B/H) 18.6/12.3/3.6 cm
Gewicht 347 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Carina Schnell
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52771-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

17 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine bunte & abwechslungsreiche Story zum Wohlfühlen

Claire Wilkerson aus Neubrandenburg am 02.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine außergewöhnliche und gemütliche Lovestory über die Studentin August, die nach New York umzieht und dort in der Subway die mutige und bezaubernde Jane kennenlernt. Doch auch, wenn sie sich der attraktiven Fremden immer weiter nähert, scheint jene etwas zu verbergen - denn sie trägt jeden Tag die selben Klamotten und ist zu jeder Zeit in der Subway anzutreffen. August beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen, doch je ernster die Sache wird, desto weniger kann sie ihre Gefühle für Jane ignorieren. Die Charaktere sind vielseitig, bunt und liebenswert gut ausgearbeitet, weshalb man sich schnell in der Geschichte wohl fühlt. Besonders Augusts Mitbewohner sorgen dabei für so manches Schmunzeln und generell ist die WG-Atmosphäre sehr angenehm. Der Schreibstil ist dabei relativ einfach und in der Erzähler-Perspektive verfasst, was für dieses Genre zwar ungewöhnlich ist, in diesem Fall aber trotzdem Charme und Witz hat und sich sehr gut liest. Auch die Story an sich ist mit Liebe zum Detail kreiert und verbindet auf unaufdringliche Weise leicht übernatürliche Elemente mit einer tollen Liebesgeschichte, während auch andere, zum Teil wichtige Themen dort einen Platz kriegen. Insgesamt also ein richtiges Wohlfühl-Buch mit einer süßen, lesbischen Lovestory, schrillen und tollen Charakteren und einer abwechslungsreichen Story, die einen auf ihre Weise begeistert. Man merkt wirklich wie viel Liebe, Herzblut und Mühe die Autorin hier rein gesteckt hat und kann es auf jeden Fall allen empfehlen, die eine erfrischende Story mit queeren Charakteren suchen.

Eine bunte & abwechslungsreiche Story zum Wohlfühlen

Claire Wilkerson aus Neubrandenburg am 02.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine außergewöhnliche und gemütliche Lovestory über die Studentin August, die nach New York umzieht und dort in der Subway die mutige und bezaubernde Jane kennenlernt. Doch auch, wenn sie sich der attraktiven Fremden immer weiter nähert, scheint jene etwas zu verbergen - denn sie trägt jeden Tag die selben Klamotten und ist zu jeder Zeit in der Subway anzutreffen. August beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen, doch je ernster die Sache wird, desto weniger kann sie ihre Gefühle für Jane ignorieren. Die Charaktere sind vielseitig, bunt und liebenswert gut ausgearbeitet, weshalb man sich schnell in der Geschichte wohl fühlt. Besonders Augusts Mitbewohner sorgen dabei für so manches Schmunzeln und generell ist die WG-Atmosphäre sehr angenehm. Der Schreibstil ist dabei relativ einfach und in der Erzähler-Perspektive verfasst, was für dieses Genre zwar ungewöhnlich ist, in diesem Fall aber trotzdem Charme und Witz hat und sich sehr gut liest. Auch die Story an sich ist mit Liebe zum Detail kreiert und verbindet auf unaufdringliche Weise leicht übernatürliche Elemente mit einer tollen Liebesgeschichte, während auch andere, zum Teil wichtige Themen dort einen Platz kriegen. Insgesamt also ein richtiges Wohlfühl-Buch mit einer süßen, lesbischen Lovestory, schrillen und tollen Charakteren und einer abwechslungsreichen Story, die einen auf ihre Weise begeistert. Man merkt wirklich wie viel Liebe, Herzblut und Mühe die Autorin hier rein gesteckt hat und kann es auf jeden Fall allen empfehlen, die eine erfrischende Story mit queeren Charakteren suchen.

So schön und einfach lustig

Bewertung aus Heinsberg am 08.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir gefiel einfach alles am Buch. Direkt ab der ersten Seite konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen, weil mir schon da klar wurde es wird ein ziemlich interessanter und lustiger trip werden. Das Buch hat mit nicht enttäuscht.

So schön und einfach lustig

Bewertung aus Heinsberg am 08.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir gefiel einfach alles am Buch. Direkt ab der ersten Seite konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen, weil mir schon da klar wurde es wird ein ziemlich interessanter und lustiger trip werden. Das Buch hat mit nicht enttäuscht.

Unsere Kund*innen meinen

One Last Stop

von Casey McQuiston

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • One Last Stop
  • One Last Stop