Worlds Beyond
Band 3

Worlds Beyond

Buch (Taschenbuch)

Fr.19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Worlds Beyond

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 12.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 21.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

28931

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.11.2022

Verlag

LYX

Seitenzahl

512

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

28931

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.11.2022

Verlag

LYX

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

21.4/13.4/4.3 cm

Gewicht

622 g

Auflage

1. Auflage 2022

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7363-1687-4

Weitere Bände von World-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

24 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine schöne Forbidden-Romance Geschichte im Slow-Setting

Lifefullofwords aus Hamburg am 22.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Worlds Beyond“ war mein erstes Buch von Anabelle Stehl und die Geschichte konnte mich wirklich gut unterhalten. Mit dem Schreibstil kam ich super zurecht. Locker und unaufgesetzt, in einigen Abschnitten für mich besonders authentisch. Ich mag ruhigere Geschichten mit wenig Action, dafür (meist) mehr Tiefgang und intensiverer Charaktergestaltung persönlich sehr gerne. Was mir dabei allerdings lieber ist, weil ich es passender finde - und das ist nur mein persönlicher Geschmack - ist auch eine entsprechend ruhigere Slow-Romance, die hier eher weniger der Fall war. Die Protagonisten Matthew und Nele haben sich sehr schnell ineinander verguckt und ich war leider nicht ganz auf der Welle. Entsprechend distanziert und wenig dramatisch habe ich das eigentliche Drama empfunden. Das hat mir leider etwas den Spaß und die Leselust bei dem Buch genommen. Mir hat die zweite Hälfte, besonders der letzte Abschnitt, aber viel besser gefallen, weil ich endlich einen besseren Draht zu den Protagonisten gefunden habe. Und Leute, diese Lösung von Konflikten und Problemen.. we love that! Das fand ich wirklich bemerkenswert und das hat mir am Ende echt nochmal einen guten Dreh gegeben! Auch das Setting und die Nebenhandlungen mit den Line-Arts und den Poetry-Anteilen fand ich richtig toll. Die Nebencharaktere sind mir auch richtig positiv aufgefallen! Es waren bei diesem Buch also vielmehr die Kleinigkeiten, die mich absolut für dich begeistern konnten. Da mir der Schreibstil und auch an sich die geschaffenen Charaktere, besonders Matthew, ziemlich gut gefallen haben, werde ich sicherlich nochmal zu einem Buch von der Autorin greifen. Ich kann insgesamt auch definitiv eine Leseempfehlung aussprechen, wobei das Buch für mich insgesamt eher was für zwischendurch war. 4 von 5 Sternen

Eine schöne Forbidden-Romance Geschichte im Slow-Setting

Lifefullofwords aus Hamburg am 22.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Worlds Beyond“ war mein erstes Buch von Anabelle Stehl und die Geschichte konnte mich wirklich gut unterhalten. Mit dem Schreibstil kam ich super zurecht. Locker und unaufgesetzt, in einigen Abschnitten für mich besonders authentisch. Ich mag ruhigere Geschichten mit wenig Action, dafür (meist) mehr Tiefgang und intensiverer Charaktergestaltung persönlich sehr gerne. Was mir dabei allerdings lieber ist, weil ich es passender finde - und das ist nur mein persönlicher Geschmack - ist auch eine entsprechend ruhigere Slow-Romance, die hier eher weniger der Fall war. Die Protagonisten Matthew und Nele haben sich sehr schnell ineinander verguckt und ich war leider nicht ganz auf der Welle. Entsprechend distanziert und wenig dramatisch habe ich das eigentliche Drama empfunden. Das hat mir leider etwas den Spaß und die Leselust bei dem Buch genommen. Mir hat die zweite Hälfte, besonders der letzte Abschnitt, aber viel besser gefallen, weil ich endlich einen besseren Draht zu den Protagonisten gefunden habe. Und Leute, diese Lösung von Konflikten und Problemen.. we love that! Das fand ich wirklich bemerkenswert und das hat mir am Ende echt nochmal einen guten Dreh gegeben! Auch das Setting und die Nebenhandlungen mit den Line-Arts und den Poetry-Anteilen fand ich richtig toll. Die Nebencharaktere sind mir auch richtig positiv aufgefallen! Es waren bei diesem Buch also vielmehr die Kleinigkeiten, die mich absolut für dich begeistern konnten. Da mir der Schreibstil und auch an sich die geschaffenen Charaktere, besonders Matthew, ziemlich gut gefallen haben, werde ich sicherlich nochmal zu einem Buch von der Autorin greifen. Ich kann insgesamt auch definitiv eine Leseempfehlung aussprechen, wobei das Buch für mich insgesamt eher was für zwischendurch war. 4 von 5 Sternen

Matt und Nele haben mich träumen lassen

Zwischenzeilenundgefuehlen am 02.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon ab den ersten Seiten an, war ich begeistert von diesem Buch. Von Matt, von Nele, von der Buchliebe und von London. Müsste ich mich für das erste perfekte Date entscheiden, würde es genauso sein, wie in diesem Buch. Dabei geht es nicht nur darum, dass sie eine Buchladen-Tour durch London gemacht haben - seufz - sondern viel mehr um das Gefühl, das ich beim Lesen hatte. Es war leicht, es war angenehm, es war sanft, man hat sich wohl gefühlt. Man konnte sich fallen lassen. Die Offenheit der Protagonisten hat sofort für eine Tiefe gesorgt, die mein Herz gleich berühren konnte. Sowohl Matt als auch Nele sind von ihrer Vergangenheit gezeichnet und obwohl man ihre Verletzlichkeit spürt und ich mich vor allem mit Neles Ängsten und Sorgen identifizieren konnte, wächst man daran selbst. Nele mit ihrem Journal, ihren Gedanken, ihrer Vergangenheit und ihrer Buchliebe, genauso wie Matt mit dem Druck, der wegen seinem Job auf ihm lastet und seiner Hintergrundgeschichte waren für mich genau richtig ausgearbeitet. Neben dem bereits wirklich schönen Schreibstil der Autorin, sind immer wieder kleine Lyrik-Ausschnitte eingebaut, die mich wirklich begeistern konnten. Zusammen mit den Linearts haben diese das Buch rund gemacht. Worlds Beyond konnte mich zum Lächeln bringen, es hat mich gefesselt und an manchen Stellen hatte ich Tränen in den Augen. In gewisser Weise kann man zwar einige Aspekte des Plots voraussehen, aber hat das Buch für mich nicht schlechter gemacht. Fazit: Mit worlds Beyond müssen wir uns von der Londoner-Clique verabschieden, aber dieser letzte Band hat alles vereint, was ich in Bücher so liebe; wortgewandte Sätze, dieses Gefühl verstanden zu werden, eine Liebesgeschichte, die warm ist und noch so unglaublich viel mehr, mit einem wunderschönem weihnachtlichen Setting. Ich kann dieses Buch, genauso wie die vorherigen Bände, nur empfehlen. 4,5 Sterne

Matt und Nele haben mich träumen lassen

Zwischenzeilenundgefuehlen am 02.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon ab den ersten Seiten an, war ich begeistert von diesem Buch. Von Matt, von Nele, von der Buchliebe und von London. Müsste ich mich für das erste perfekte Date entscheiden, würde es genauso sein, wie in diesem Buch. Dabei geht es nicht nur darum, dass sie eine Buchladen-Tour durch London gemacht haben - seufz - sondern viel mehr um das Gefühl, das ich beim Lesen hatte. Es war leicht, es war angenehm, es war sanft, man hat sich wohl gefühlt. Man konnte sich fallen lassen. Die Offenheit der Protagonisten hat sofort für eine Tiefe gesorgt, die mein Herz gleich berühren konnte. Sowohl Matt als auch Nele sind von ihrer Vergangenheit gezeichnet und obwohl man ihre Verletzlichkeit spürt und ich mich vor allem mit Neles Ängsten und Sorgen identifizieren konnte, wächst man daran selbst. Nele mit ihrem Journal, ihren Gedanken, ihrer Vergangenheit und ihrer Buchliebe, genauso wie Matt mit dem Druck, der wegen seinem Job auf ihm lastet und seiner Hintergrundgeschichte waren für mich genau richtig ausgearbeitet. Neben dem bereits wirklich schönen Schreibstil der Autorin, sind immer wieder kleine Lyrik-Ausschnitte eingebaut, die mich wirklich begeistern konnten. Zusammen mit den Linearts haben diese das Buch rund gemacht. Worlds Beyond konnte mich zum Lächeln bringen, es hat mich gefesselt und an manchen Stellen hatte ich Tränen in den Augen. In gewisser Weise kann man zwar einige Aspekte des Plots voraussehen, aber hat das Buch für mich nicht schlechter gemacht. Fazit: Mit worlds Beyond müssen wir uns von der Londoner-Clique verabschieden, aber dieser letzte Band hat alles vereint, was ich in Bücher so liebe; wortgewandte Sätze, dieses Gefühl verstanden zu werden, eine Liebesgeschichte, die warm ist und noch so unglaublich viel mehr, mit einem wunderschönem weihnachtlichen Setting. Ich kann dieses Buch, genauso wie die vorherigen Bände, nur empfehlen. 4,5 Sterne

Unsere Kund*innen meinen

Worlds Beyond

von Anabelle Stehl

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Worlds Beyond